Startseite » Computer & Technik » Cloud-Computing » SkIDentity wird erneut ausgezeichnet – ecsec GmbH ist wieder Preisträger im „Land der Ideen“

SkIDentity wird erneut ausgezeichnet – ecsec GmbH ist wieder Preisträger im „Land der Ideen“

Ausgezeichnete Technologien und Innovationen für die digital vernetzte Welt

Der Wettbewerb steht in diesem Jahr im Zeichen des Mottos „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen des digitalen Wandels bereithalten. Mit „SkIDentity – Elektronische Identität für Onlinedienste“ leistet die ecsec GmbH einen wichtigen Beitrag zur sicheren und benutzerfreundlichen Gestaltung einer vernetzten Welt, indem der elektronische Personalausweis und ähnliche Ausweis- und Signaturkarten in sichere und mobil nutzbare „Cloud Identitäten“ verwandelt werden, die leicht in beliebigen Cloud- und Webanwendungen für die starke und datenschutzfreundliche Authentifizierung genutzt werden können.

Deutschlandweit bewarben sich über 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Start-ups oder Vereine mit ihren zukunftsweisenden Projekten. Unterstützt durch einen fünfköpfigen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. „Aus der Mitte von Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft heraus nehmen die diesjährigen Wettbewerbssieger die Menschen mit auf den Weg in einen veränderten digitalisierten beruflichen und sozialen Alltag. Deutschlands vernetzte Zukunft braucht diese Kreativität, Experimentierfreude und Risikobereitschaft“, so Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Bank AG und Mitglied des Präsidiums des Deutschland – Land der Ideen e. V.

SkIDentity schafft Vertrauen und Sicherheit im „Netz voller Ideen“

Nach der im letzten Jahr ausgezeichneten „BürgerCloud“ zählt in diesem Jahr der innovative SkIDentity-Dienst (https://skidentity.de/service), der mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) im „Trusted Cloud“ Programm entwickelt wurde, zu den Preisträgern im Land der Ideen. Durch SkIDentity können diverse elektronische Identitätsdokumente (eID), wie z.B. der elektronische Personalausweis, die österreichische Sozialversicherungskarte (e-card), die estnische Identitätskarte sowie diverse Signatur- und Bankkarten sehr leicht in Cloud- und Webanwendungen genutzt werden. Hierbei können aus den elektronischen Ausweisdokumenten kryptographisch geschützte „Cloud Identitäten“ abgeleitet, auf beliebige Smartphones übertragen und dort für die pseudonyme Authentisierung oder einen selbstbestimmten Identitätsnachweis in der Cloud genutzt werden.
„Mit SkIDentity schlagen wir die Brücke zwischen sicheren elektronischen Ausweisen und den immer mehr zunehmenden Cloud-Diensten. Eine sichere Identifikation im Netz hilft nicht nur Bürgern und Behörden, Prozesse effizienter abzuwickeln; sie machen auch Geschäftsprozesse für Konsumenten und Unternehmer einfacher und transparenter“, so Dr. Heiko Roßnagel, der das Projekt am Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) federführend betreut. „Besonders freut mich, dass durch SkIDentity die bislang schwierige eID-Integration spürbar erleichtert wird.“

Posted by on 20. Mai 2015. Filed under Cloud-Computing. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis