Startseite » Allgemein » Exklusiv bei Caseking: Edles HTPC-Gehäuse F12C von Streacom mit ATX-Support und massiven Laufwerks- und Belüftungsoptionen

Exklusiv bei Caseking: Edles HTPC-Gehäuse F12C von Streacom mit ATX-Support und massiven Laufwerks- und Belüftungsoptionen

Streacom betritt unbekanntes Terrain und präsentiert das extrem geräumige F12C – ein HTPC-Case mit überragendem Platzangebot sowie der Möglichkeit, vollwertige Hardware und sogar eine leistungsstarke interne Wasserkühlung zu verbauen. Features, die im Home-Entertainment-Segment bislang kaum zu finden waren. Dabei bleibt das Gehäuse in Schwarz oder Silber gewohnt hochwertig verarbeitet und mit eloxierter, sandgestrahlter Aluminium-Oberfläche besonders edel. Perfekt in jedes Heimkino integrierbar. Jetzt bei Caseking vorbestellen!
Mit seinem edlen Design und seiner hochwertigen Verarbeitung ist das Streacom F12C Desktop-Gehäuse sehr gut im multimedialen Umfeld aufgehoben, sein Potenzial für starke Hardware und sogar Wasserkühlungen lässt jedoch auch viele weitere Einsatzzwecke zu. Das Case wird aus extrudiertem und CNC-gefrästem Aluminium mit 4 mm Stärke gefertigt, dessen eloxierter Oberfläche durch die sandgestrahlte und angenehm matte Textur eine simple und zeitlose Ästhetik verliehen wird. Entsprechend dezent tritt auch die Vorderseite auf, an der sich lediglich ein unauffälliger Power-Button sowie eine kaum sichtbare Blende für einen IR-Empfänger befinden.
Design und Funktion gehen beim Streacom F12C Hand in Hand – ein Merkmal, das sich durch die gesamte Konstruktion zieht. Im Innenraum finden selbst große Mainboards bis hin zum ATX-Format sowie ausgewachsene ATX-Netzteile genügend Raum, wobei letztere wahlweise vom internen Luftkreislauf entkoppelt montiert werden können. Auch leistungsfähige Gaming-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 31 cm meistert das F12C spielend. CPU-Kühler können die gesamte Höhe des F12C nutzen, so dass auch größere Boliden keine Platzangst bekommen.
Das für Streacom-Verhältnisse untypisch große Gehäuse kann jedoch dank einer cleveren Befestigungsmethode vor allem bei den Ausstattungsmöglichkeiten richtig auftrumpfen. Sämtliche internen Laufwerke werden dafür nicht in klassischen Laufwerkskäfigen, sondern an modularen Schienen montiert, an denen je nach Wunsch alternativ auch Lüfter angebracht werden können. Die Stärke und Ausrichtung der Belüftung im F12C kann damit vom Nutzer völlig frei bestimmt werden und auch beim sonstigen internen Aufbau zeigt sich das Alu-Case mit viel Gestaltungsspielraum für individuelle Anpassungen extrem flexibel.
Insgesamt können laut Hersteller Streacom bis zu zwölf 3,5-Zoll- oder maximal 24(!) 2,5-Zoll-Laufwerke im F12C untergebracht werden. Die komfortablen Platzverhältnisse ermöglichen also potente Hardware, die entsprechend gekühlt werden möchte. Satte drei seitliche Lüfter-Slots – zwei rechts, einer links – stehen dafür zur Verfügung. Alternativ zu den Datenträgern können hier Fans mit 80 bis 140 mm Rahmenbreite an den kurzen Montage-Schienen befestigt werden, wobei deren Größe in Abhängigkeit des frei wählbaren Abstands der Schienen zueinander vom Nutzer selbst bestimmt werden kann.
Eine weitere Öffnung an der linken Seite ist für das Netzteil reserviert und zusätzlich befinden sich im Deckel noch drei weitere großflächige Belüftungsöffnungen. All diese feinen Mesh-Öffnungen bestehen aus magnetischen und somit leicht entfernbaren Staubfiltern, die den Innenraum vor Verschmutzungen schützen. Im Lieferumfang befinden sich außerdem noch zwei lange Befestigungsschienen für den Deckel, an dessen mittlerer Mesh-Öffnung sich entweder mehrere Lüfter oder ein 240-mm-Dual-Radiator für Wasserkühlungen anbringen lässt.
Die Streacom F12C Gehäuse sind ab sofort bei Caseking zum Preis von 239,90 Euro bestellbar. Wie immer nehmen wir unter www.caseking.de ab sofort Vorbestellungen entgegen.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Special unter: http://www.caseking.de/f12c

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de und www.gamersware.de (Deutschland) zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien) und www.kellytech.hu (Ungarn) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden, Polen und Taiwan

Posted by on 20. Mai 2015. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis