Startseite » Computer & Technik » Huawei stellt beim Huawei Network Congress 2015 die Advanced Persistent Threat Big Data Security Solution vor

Huawei stellt beim Huawei Network Congress 2015 die Advanced Persistent Threat Big Data Security Solution vor

Huawei hat beim Huawei Network Congress
(HNC) 2015 seine Sicherheitslösung mittels großer Datenmengen gegen
fortgeschrittene, andauernde Bedrohung, Advanced Persistent Threat
(APT) Big Data Security Solution, vorgestellt. Die Lösung schützt die
zentralen Informationsbestände von Unternehmen vor APT-Angriffen
durch komplett zusammenhängenden Netzwerkschutz für Cloud, Pipe und
Geräte. Die Lösung nutzt die FireHunter-Serie der
Sandbox-Sicherheitsprodukte von Huawei, Cybersecurity Intelligent
System (CIS) und die USG6000V-Serie von Software-Firewallprodukten.
Huawei kündigte zudem Pläne an, eine Cloud Clean Alliance (CCA) zu
gründen, um weltweit in Echtzeit Reinigungsleistungen für
Denial-of-Service (DDoS)-Angriffe anzubieten und schützt die
Bandbreitenverfügbarkeit von Links und die Unterbrechungsfreiheit von
Rechenzentrumsdiensten.

„Während die Entwicklung des Internet der Dinge (IoT) das Leben
bequemer macht, vergrößert sie auch die Bedrohungen für die
Netzwerksicherheit“, sagte Liu Lizhu, General Manager der
Produktlinie Network Security, Switch and Enterprise Communications
bei Huawei. „Aufgrund fehlender Verschlüsselungspraktiken bei
Authentifizierung und Übertragung haben 70% der IoT-Geräte
Sicherheitslücken. Dadurch können sich potenziell Sicherheitsvorfälle
ergeben, die sich in jedem Winkel unseres Lebens ausbreiten. Der
Einsatz von IoT erhöht jedoch in großem Maße die Anzahl von Zielen
für Angriffe auf die Sicherheit. Dadurch werden IoT-Geräte zum
Sprungbrett für APT-Angriffe und ein Ziel von Botnetz-Attacken.“

Vor diesem Hintergrund demonstriert Huawei seinen Einsatz für den
Schutz gegen APT- und DDoS-Angriffe mit der Herausgabe der APT Big
Data Security Solution, die die präzise Erkennung und Abwendung von
APT-Angriffen ermöglicht.

FireHunter Sandbox-Sicherheitsprodukte von Huawei

Die neue FireHunter-Serie von Sandbox-Sicherheitsprodukten von
Huawei wird auf der RSA Conference 2015 herausgebracht und ist darauf
ausgelegt, APT-Angriffe mit fortgeschrittener Malware zu erkennen und
davor zu schützen, dass diese Angriffe ins Unternehmensnetzwerk
vordringen. Ausgestattet mit einem Reputationssystem und
mehrschichtiger Kontrolltechnologie können die FireHunter
Sicherheits-Sandboxen mehr als 180.000 Dateien täglich überprüfen.
Damit erreichen sie die 1,5-fache Kontrollgeschwindigkeit von
anderen, derzeit erhältlichen Produkten, was der branchenweit
höchsten Geschwindigkeit entspricht. Es handelt sich um das einzige
Produkt seiner Art in China und um eins von dreien weltweit, das eine
Zero-Day-Schwachstellenerkennung für Internetseiten unterstützt. So
wurden beispielsweise in einem Projekt, das die Sicherheits-Sandbox
von Huawei einsetzte, erfolgreich 230 unbekannte Bedrohung innerhalb
von zwei Monaten entdeckt. 72 davon war man niemals zuvor in der
Branche begegnet.

Cyber-security Intelligent System

Das CIS-System von Huawei bietet Unternehmensnetzwerken
frühzeitige Warnung und Schutz vor APT-Angriffen. „APT-Angriffe
geschehen sehr heimlich und entgehen häufig der Sicherheitserkennung.
Indem sie sich in normalen Netzwerkzugängen verstecken, können
APT-Angriffe nach erfolgreichem Eindringen für lange Zeit unentdeckt
bleiben. Während der Inkubationszeit verbreitet sich die
APT-Angriffsmalware weiter, bis sie erfolgreich relevante
Informationen gestohlen hat“, so Liu Lizhu weiter.

Basierend auf einer Plattform für große Datenmengen führt das
CIS-System umfangreiche Korrelationsanalysen von Massendaten durch,
so etwa des relevanten Datenverkehrs, von Protokollen, Kontexten und
externen Informationen. Auf diese Weise werden mehr als 350 Arten von
verdächtigem Verhalten aufgedeckt, was mehr als doppelt so viel ist
wie im Branchendurchschnitt. Das System markiert anschließend die
befallenen Ziele rechtzeitig, um ein weiteres Eindringen der
APT-Angriffe zu verhindern. Außerdem spürt es schnell und präzise den
Ursprung auf und blockiert und entfernt die APT-Angriffe, die während
des Prozesses entdeckt wurden.

USG6000V-Software-Firewall-Serie von Huawei

Zusätzlich zu Hardware-Sicherheitsgeräten kann die APT Big Data
Security Solution von Huawei Sicherheitsbedrohungen in Cloud, Pipe
und Geräten blockieren und entfernen, indem sie virtualisierte,
plattformübergreifende Software-Firewalls nutzt. Die
USG6000V-Software-Firewall-Serie von Huawei kann je nach
Serviceanfragen flexibel auf agilen Switches und agilen Routern
eingesetzt werden und bietet sämtlichen Geräteelementen des
Netzwerkes Sicherheit. USG6000V von Huawei ermöglicht universelle
Netzwerksicherheit, indem seine umfassenden Sicherheitsfunktionen mit
einem Agile Controller oder anderen, softwaredefinierten
Netzwerkcontrollern (SDN) eingebunden werden. Durch die Annahme des
neuesten Data Plane Development Kit (DPDK) von Intel, die Nutzung von
Single-Root-I/O-Virtualisierungstechnologie (SR-IOV) und eine
HyperScan Software-Musterabgleichsmaschine kann jede
USG6000V-Software-Firewall von Huawei bis zu 40 GBit/s Leistung
erbringen, das Fünffache des Branchendurchschnitts.

Cloud Clean Alliance

Huawei hat bei der HNC 2015 angekündigt, Partnerschaften mit
Unternehmen wie China Telecom und Qingsong Technology einzugehen, um
die Cloud Clean Alliance zu begründen. Die Allianz zielt darauf ab,
eine Service-on-Chip (SoC)-Plattform basiert auf einer Cloud für
große Datenmengen einzurichten, um die Anti-DDoS-Ressourcen von
Telekommunikationsbetreibern und Internet-Datenzentren (IDCs) von
großer und mittlerer Größe weltweit zu vereinigen und somit Analysen
und Antworten auf DDoS-Angriffe in Echtzeit bieten. Nach ihrer
Gründung wird die Cloud Clean Alliance einen umfassenden, weltweiten
DDoS-Traffic-Reinigungsdienst bieten, der Endnutzern, Partnern und
Huawei Nutzen bringt.

Während zunehmend mehr Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen
und Institutionen in die vernetztere Welt eintreten, ist eine sichere
Netzwerkumgebung fundamental für Unternehmen, um agilere
Geschäftsformen zu entwickeln. „Sicherheitsanwendungen müssen
flexible Einsatzmöglichkeiten haben, die die Umsetzung von
verschiedenartigeren Geschäftsmodellen von Unternehmen unterstützen“,
sagte Liu Lizhu. Die APT Big Data Security Solution von Huawei und
die Cloud Clean Alliance werden Kunden dabei unterstützen, eine
sauberere und sicherere Netzwerkumgebung aufzubauen, um agile
Geschäftsformen zu ermöglichen.

###

Informationen zu Huawei

Huawei ist ein führender weltweiter Anbieter von Lösungen für die
Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Unser Ziel ist es,
durch eine besser vernetzte Welt das Leben zu bereichern und
Effizienz zu steigern. Wir agieren als verantwortliches Unternehmen,
ermöglichen Innovationen für die Informationsgesellschaft und leisten
einen gemeinschaftlichen Beitrag in der Branche. Angetrieben von
kundenzentrierter Innovation und offenen Partnerschaften hat Huawei
ein Portfolio von durchgehenden IKT-Lösungen zusammengestellt, das
den Kunden Wettbewerbsvorteile für Telekommunikations- und
Unternehmensnetzwerke, Geräte und Cloud Computing verschafft.
Webseite: www.huawei.com [http://www.huawei.com/]

Web site: http://www.huawei.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Jason Ding, +86-10-8288-2876, Dingwenjie@huawei.com

Posted by on 22. Mai 2015. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis