Startseite » Business & Software » Software » Innovatives Herdenmanagementsystem verwandelt Kunden von Afimilk in weltweit führende Milcherzeuger

Innovatives Herdenmanagementsystem verwandelt Kunden von Afimilk in weltweit führende Milcherzeuger

Das Managementsystem von Afimilk [http://www.afimilk.com ]
katapultiert seine Kunden an die Spitze der Milchproduktion weltweit.
In Kanada haben beispielsweise Molkereien, die Afimilk-Produkte
verwenden, von CanWest DHI vier Jahre in Folge Höchstbewertungen für
das Herdenmanagement erhalten.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150526/744993 )

Larenwood Farms, Afimilk-Kunde aus Oxford County mit Unterstützung
von Norwell Dairy Systems [http://www.norwelldairy.com ], erhielt die
höchste Bewertung für Ontario und Westkanada. „Afimilk ist ein
wichtiger Bestandteil unseres Managaments insgesamt. Wir verlassen
uns auf die präzisen und zeitnahen Informationen, die es liefert, um
fundierte Entscheidungen treffen zu können“, sagte vor Kurzem der
Inhaber Chris McLaren.

Mit 985 von möglichen 1.000 Punkten erzielten die McLarens
hervorragende Ergebnisse in allen Aspekten des Herdenmanagements.
Ihre Bewertung im Jahr 2014 war ausserdem die höchste in der ganzen
Region Westkanada (Ontario bis British Columbia), in der 4.000
DHI-Herden vorhanden sind. Die McLarens führen eine Milchviehherde
mit 90 Holsteinern.

Für die DHI-Bewertung für Herdenmanagement werden Punkte für die
Betriebsführung in sechs verschiedenen Bereichen vergeben. Sie ist
ein Barometer für die allgemeine Leistungsfähigkeit der Herde. Die
Bewertung liefert ausserdem eine hervorragende Möglichkeit, um
Betriebe von Jahr zu Jahr und miteinander zu vergleichen.

„Wir wussten, dass die Herde besser geworden und in einem guten
Zustand ist, doch wir haben nicht erwartet, die Höchstwertung zu
bekommen. Dieses Ergebnis hat uns überrascht und beeindruckt“, meinte
Chris McLaren.

Summitholm Holstein aus Lynden in Wentworth County, Ontario,
belegte den zweiten Platz. Die preisgekrönte, 100 Morgen grosse Farm,
die von Carl, Ben und Dave Loewith betrieben wird, befindet sich in
Lynden, Ontario.

„Wir haben uns für Ausstattung und Software von Afimilk
entschieden, da uns dies von anderen Landwirten empfohlen wurde. Wir
arbeiten seit etwa sechs Jahren mit dem Afimilk-System und melken
zurzeit 360 Kühe mit Afi“, so Carl Loewith.

Carl Loewith zufolge bietet Afimilk bessere Brunsterkennung, eine
frühe Erkennung von Problemen bei Frischabkalbern, die Überwachung
von Melkerleistungen sowie eine bessere Einschätzung für Änderungen
an der Melkausstattung. Loewith fügte hinzu, dass Afimilk
„Präzisionsmanagement“ ermöglicht.

„Wir sind sehr zufrieden mit unserer Erfahrung mit
Afimilk-Produkten und würden sie anderen Landwirten empfehlen“, sagte
er abschliessend.

Über Afimilk

Seit fast 40 Jahren bietet Afimilk den Milchproduzenten die
Technologie und das Wissen, die sie benötigen, um auf rentable Weise
qualitativ hochwertige Milch herzustellen. Mit der Weiterentwicklung
von Technologie und innovativen Verbesserungen reagiert das
Unternehmen auf die sich wandelnden Anforderungen in der
Milchproduktion. Das Angebot von Afimilk umfasst präzise
Milchmengenmesser und Milchanalysatoren sowie Überwachungssensoren
für die Kuhaktivität. Die leistungsstarke Software des Unternehmens
analysiert Daten, die mithilfe der Sensoren gewonnen werden, und
liefert den Landwirten umsetzbare Empfehlungen. Afimilk-Systeme
kommen in mehr als 50 Ländern zum Einsatz.

Kontakt: Noa Yonish, Marcom Manager, Tel.: +972-50-7589973,
noa@afimilk.co.il

Photo:
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150526/744993

Posted by on 26. Mai 2015. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis