Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Neue Version von Epicor Mattec Manufacturing Execution Software mit integrierter Mensch-Maschine-Schnittstelle

Neue Version von Epicor Mattec Manufacturing Execution Software mit integrierter Mensch-Maschine-Schnittstelle

Epicor Software Corporation, ein weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware für Fertigungs- und Handelsunternehmen, kündigte heute die Verfügbarkeit von Epicor Mattec an, seiner modernen Lösung für Manufacturing Execution System (MES). Das System bietet eine integrierte, hochleistungsfähige Mensch-Maschine-Schnittstelle (Human Machine Interface, HMI), um die Produktivität und Reaktionsfähigkeit von Mitarbeitern in der Produktion zu verbessern.
Die neu integrierte Mensch-Maschine-Schnittstelle für die Produktion ermöglicht Fertigungsunternehmen, Prozesse und Systeme über jedes Browser-fähige Endgerät zu vernetzen, zu verwalten und zu überwachen. Das Ergebnis: Bessere Einblicke in die Produktion mit Echtzeit-Darstellung von Leistungskennzahlen, Maschinenstatus, Anweisungen, Alarmen und Benachrichtigungen, um Anlagenbetreiber, das Management sowie auch Ingenieure über alle Produktionsprozesse auf dem Laufenden zu halten.
Sofort einsatzbereit ohne Aufwand für Software-Installationen ist diese Lösung beispiellos in der Anwendung und vereinfacht über die neue Oberfläche Produktionsmitarbeitern den effizienten Anlagenbetrieb bei maximaler Reaktionsfähigkeit. Der komfortable Zugriff auf kritische Informationen reduziert bzw. vermeidet Risiken durch Nichteinhaltung von Vorschriften und verbessert gleichzeitig die Zuverlässigkeit, Prozesseffizienz und -verfügbarkeit sowie den Produktionsdurchsatz.
Mit dem zunehmenden Trend zur Mobilität und dem Einsatz eigener Geräte (Bring Your Own Device, BYOD) erwarten Mitarbeiter in der Produktion heute den orts- und zeitunabhängigen Zugriff auf Daten. Die neue Produktionsoberfläche von Epicor Mattec MES reduziert den zeitlichen Aufwand für Einführung und Schulungen, ermöglicht Fertigungsunternehmen Abläufe mobiler zu gestalten und trägt der Bandbreite an heutigen Endgräten Rechnung, die in der Produktion eingesetzt werden. Gleichzeitig kommt die Lösung den Anforderungen und Erwartungen der neuen Generation an vernetzten Mitarbeitern entgegen.
Die Lösung kann an spezifische Anforderungen angepasst werden mithilfe von konfigurierbaren Leistungskennzahlen und Diagrammen sowie durch die Verknüpfung zu externen Webservices und Webseiten. Fertigungsunternehmen können zudem integrierte, kontextbasierte Videos, PDF-Dateien und personalisierte Informationsflächen einbinden, was den Weg hin zu einer papierlosen Produktion ebnet. Neben vorgefertigten Best-Practices Workflows für Standardabläufe in der Produktion können zusätzliche Workflows und multimediale Inhalte eingebunden werden, um die Reaktionsfähigkeit im Anlagenbetrieb und bei Wartungsarbeiten zu verbessern, Stillstandzeiten aufgrund von Wartung, Umstellungen und Inbetriebnahmen zu reduzieren und damit die Produktivität in der Produktion zu erhöhen.
„Der Einsatz von industriellen Software-Lösungen ist immer mehr beeinflusst von Verbrauchertrends wie etwa BYOD, Internet of Things, einfache Anpassung und detaillierten Analysen“, sagt Tom Muth, Senior Manager Product Marketing, Epicor MES. „Fertigungsunternehmen erwarten die gleiche Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit in der Produktion, aber mit der Zuverlässigkeit, Sicherheit und Echtzeit-Leistung, die für industrielle Umgebungen erforderlich ist. Die neue, in Epicor Mattec MES integrierte Mensch-Maschine-Schnittstelle verbessert im Betrieb die Produktivität, Mobilität und Effizienz bei höherer Flexibilität im Einsatz des Systems, um auf bestmögliche Weise die Anforderungen von Fertigungsunternehmen und ihren Kunden zu erfüllen.“
Mattec MES für verbesserte Produktivität und Reaktionsfähigkeit
Epicor Mattec MES ist eine sofort einsatzfähige, konfigurierbare MES-Lösung, abgestimmt auf operative Herausforderungen in der Fertigung wie beispielsweise in der Kunststoff- und Plastikindustrie, Metallverarbeitung oder der Automobilindustrie. Die Lösung bietet umfassende MES-Funktionalitäten für Produktionsplanung, Anlagenbetrieb und -wartung, Qualitätsmanagement sowie Echtzeitanalysen zur Maschinenüberwachung. Zudem wertet sie Maschinen-bezogene Daten aus wie beispielsweise Gesamtanlageneffektivität (GAE), Durchlaufzeiten, Ausschuss, Ertrag und Energieverbrauch. Das System erfasst Daten direkt von Maschinen und Betriebsmitarbeitern und liefert in Echtzeit und übersichtlich grafisch aufbereitet Produktionskennzahlen sowie Betriebsanalysen. Diskrete Fertiger setzen Mattec MES ein, um die Liefertreue zu verbessern, Ausschuss zu reduzieren und Produktdurchsatz zu erhöhen, was sie dabei unterstützt, das richtige Produkt rechtzeitig zu wirtschaftlichen Bedingungen zu liefern.
Das System kann mit Epicor ERP integriert werden; die Integration vereinfacht die Einführung und beschleunigt die Wertschöpfung, wodurch Anwender schnell von der Leistungsfähigkeit eines in sich geschlossenen Enterprise-Systems profitieren, welches das Management in Echtzeit mit der Produktion verknüpft. Dies ermöglicht Anwendern Produktionsdaten effektiver zu nutzen – entscheidend für die Verbesserung der operativen Effizienz und maximale Profitabilität der Produktionsergebnisse.

Epicor Software Corporation ist ein weltweit führender ERP-Anbieter für mittelständische bis große Fertigungs- und Handelsunternehmen sowie Dienstleister. Seit über 40 Jahren inspiriert Epicor mehr als 20.000 Kunden in 150 Ländern. Mit Epicor Softwarelösungen für Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Manufacturing Execution System (MES) und Human Capital Management (HCM) können Unternehmen eine höhere Effizienz und Wirtschaftlichkeit erzielen. Bekannt für seine Innovationskraft und Branchenerfahrung übernimmt Epicor als zentraler Ansprechpartner die Verantwortung, die regionale und global agierende Unternehmen erfordern. Neben der deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main sowie dem Hauptsitz in Austin/Texas in den USA ist Epicor mit Filialen und Büros rund um den Globus vertreten. Aktuelle Neuigkeiten zu ERP finden Sie auf www.epicor.de.

Posted by on 27. Mai 2015. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis