Startseite » Internet » Online Shopping » Meinbrillenglas.de geht online

Meinbrillenglas.de geht online

Über 40 Millionen Menschen in Deutschland tragen Brille. 2014 wurden laut Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) 11,5 Millionen neue Brillen verkauft, rund 650.000 davon online. 2013 wurden laut ZVA in Deutschland in über 6,5 Millionen vorhandene Brillen neue Brillengläser eingesetzt. Die Gründe für „Neuverglasungen“ sind vielfältig: die Sehstärke ändert sich, die Altbrille wird als Sonnen- oder Zweitbrille genutzt, Gestelle wurden online, im Ausland oder auf dem Flohmarkt erworben. Die beiden Gründer von Meinbrillenglas.de, Optiker Manuel Hualde und Valentin Popa, wollen diesem Markt nun eine neue Online-Plattform bieten.

Die Idee von Meinbrillenglas.de ist einfach: Die Kunden können die Brillengläser online auswählen, die Versandmarke ausdrucken und die eigene Brillenfassung kostenfrei einsenden. Innerhalb weniger Tage erhalten sie dann die individuell verglaste Brille per Post zurück. Meinbrillenglas.de verfügt über eine eigene Optiker-Werkstatt im hessischen Freigericht-Neuses mit zwölf Mitarbeitern, davon acht ausgebildete Augenoptiker. Für die Brillengläser werden ausschließlich Markengläser aus Deutschland verwendet. Als einzige Online-Plattform für Brillengläser bietet das Unternehmen dauerhaft eine für den Kunden komplett versandkostenfreie Abwicklung an. Um Schwellenängste bei Käufern abzubauen, bietet das Unternehmen außerdem freiwillig 100 Tage volles Rückgaberecht.

Trendprodukte und Schwellenängste
Die Marken-Kunstoffgläser von Meinbrillenglas.de gibt es für jeden Zweck: Von Einstärkengläsern, über Gleitsichtgläser, Bifokalgläser, Arbeitsplatz- oder Computergläser, bis hin zu selbsttönenden Brillengläsern und Sonnengläsern in diversen Ausführungen.
„Der Trend in diesem Sommer sind sicherlich die bunten ‚Colorflash-Verspiegelungen‘“, erklärt Manuel Hualde, „das sind Sonnengläser mit 85 Prozent Grundtönung in der eigenen Sehstärke mit spezieller Verspiegelung in Trendfarben von Blueflash über Green, Purple- und Redflash bis Silverflash.“

Laut einer aktuellen Brillenstudie vom Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) erwägen rund sechs Prozent der Befragten einen Brillenkauf im Internet, nur ein Prozent hatte laut Umfrage bereits Brillen online erworben. „Brillenkauf ist Vertrauenssache. Das gilt für Fassungen und mehr noch für Gläser. Hier kommt es besonders auf Qualität und Präzision in der Verarbeitung an“, betont Hualde. „Wir wollen mit Meinbrillenglas.de eine preiswerte, bequeme und hochwertige Alternative zum klassischen Ladengeschäft bieten. Mit höchster Qualität, bester Verarbeitung und vollem Rückgaberecht wollen wir Schwellenängste abbauen.“ Die „Trusted-Shop“-zertifizierten Bewertungen des Online-Portals geben den Gründern recht. Mit durchschnittlich 4,99 von möglichen fünf Punkten haben bislang alle Kunden den Shop mit „sehr gut“ bewertet.

Die Gründer
Optiker Manuel Hualde eröffnete 1995 mit der Optik Sehstern GmbH ein traditionelles Augenoptikfachgeschäft im hessischen Freigericht-Neuses. Fasziniert von den neuen Möglichkeiten im Online-Handel startet er 2007 als einer der Pioniere der Online-Optik das Brillen-Portal Sehshop.de, um Korrektionsbrillen günstig über das Internet anzubieten. Mit dabei schon damals: Valentin Popa. Der gelernte Schriftsetzer war zu dieser Zeit noch Creative Director einer Grafikagentur in Frankfurt am Main und ist seit 2010 selbstständig. Bereits 2009 folgte die Erweiterung der Optik Sehstern GmbH durch neue Werkstatträume, ausgestattet mit den neuesten Schleiftechnologien und mit viel Platz für eine eigene Versand- und Serviceabteilung. Ostern 2014 startete die Testphase von Meinbrillenglas.de, um Marken-Brillengläser deutschlandweit zu günstigen online-Preisen anzubieten und professionell in die Fassungen der Kunden einzuarbeiten. Im Mai 2015 startet die Beta-Phase von Meinbrillenglas.de. Das Online-Portal ist aktuell noch zu 100 Prozent eigenfinanziert, aber längst tragfähig. „Bereits jetzt macht der Online-Handel rund 35 Prozent meines Umsatzes aus“, erklärt Hualde, „die hohen Wachstumsraten im Online-Handel für Optiker-Produkte zeigen, dass hier noch viel Potenzial vorhanden ist. Schon jetzt ist aber eines sicher, Qualität, handwerkliches Können und Service zahlen sich aus – stationär wie online.“

Posted by on 27. Mai 2015. Filed under Online Shopping. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis