Startseite » Business & Software » Software » Equens führt PSP-Angebot für Banken, Acquirer und PSPs ein

Equens führt PSP-Angebot für Banken, Acquirer und PSPs ein

Bereits bei erstem Kunden in Deutschland im Einsatz; Expansion
geplant

Equens gibt den erstmaligen Einsatz seiner neuen
White-Label-PSP-Lösung für Banken, Acquirer undPayment Service
Provider (PSP) bekannt. Dieses neue Angebot ist Teil der
Omnichannel-Lösung, die Equens auf den Markt gebracht hat- ein
One-Stop-Shop-Modell für Banken, Acquirer und PSP das europaweite
Offline- und Online-Zahlungen im Retail-Bereich abdeckt. Der erste
Kunde, der die White-Label-Lösung von Equens einsetzt, ist ein
europäischer Acquirer, der ein Angebot für den deutschen Markt
etabliert hat und sich nun auf den Eintritt in weitere Europäische
Märkte vorbereitet.

Mit dem White-Label-Angebot können die Kunden von Equens Händlern
PSP-Dienste anbieten, ohne dass grössere Investitionen in technische
Infrastruktur, Support, Finanz- und Vertragsverwaltung oder
Compliance erforderlich sind. So ermöglicht Equens seinen
Vertragspartnern, sich ganz auf die Interaktion mit ihren Kunden und
Interessenten zu konzentrieren.

Was das Equens-Angebot vom Markt abhebt, ist neben dem
White-Label-Prinzip auch die Möglichkeit, die Lösung sowohl im
Distributing wie im Collecting Model für eine Vielzahl von
Zahlungsarten in Europa anzubieten. Im Collecting Model können die
Kunden dem Händler einen Vertrag für mehrere Zahlungsarten anbieten,
während dieser derzeit noch mehrere vertragliche Vereinbarungen mit
mehreren Parteien abschliessen muss.

Mit Hilfe der PSP-Lösung von Equens können die Kunden einem
Händler eine Auszahlung, einem anderen hingegen eine abgestimmte
Transaktionsübersicht für sämtliche von ihm verwendete Zahlungsarten
anbieten – entweder täglich, wöchentlich oder monatlich. Derzeit sind
die Händler mit einem zunehmenden verwaltungstechnischen Aufwand
konfrontiert, denn je nach den in ihren Webshops angebotenen
Zahlungsarten erhalten sie von verschiedenen Anbietern zu
verschiedenen Zeiten Geldströme und Finanzübersichten.

Für Equens ist die White-Label-Lösung im Zahlungsverkehr ein
Baustein für Full-Service-RetailZahlungslösungen, sowohl offline als
auch online. „Wir verfügen über fünfzig Jahre Erfahrung auf dem
europäischen Zahlungsverkehrsmarkt“, sagt Vorstandsmitglied und Chief
Market Officer Alessandro Baroni. „Wenn es um Lösungen für
Retailzahlungen geht, hat Equens das Know-how, den technischen
Hintergrund und das Back-Office, um Banken, Acquirer und PSP auf
jeder Ebene zu unterstützen. Unsere Kunden erhalten eine Lösung aus
einer Hand, um Omnichannel-Zahlungen zu unterstützen.“

Video / Animation anzeigen
[https://www.youtube.com/embed/jhIpe2CmFsA?rel=0 ]

Redaktionelle Hinweise

Über Equens

Equens SE ist einer der grössten Zahlungsverkehrsdienstleister in
Europa, mit einem jährlichen Volumen von 9,7 Milliarden Zahlungen und
5,0 Milliarden POS- und Geldautomatenzahlungen. Wir bieten
Dienstleistungen an, die es Sender und Empfänger ermöglichen,
Zahlungen auf eine nahtlose, sichere und effiziente Weise zu senden
und zu empfangen. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung bieten wir
modulare, anpassungsfähige und zukunftssichere Lösungen für die
komplette Wertschöpfungskette des Zahlungsverkehrs an. Unsere
Plattformen sind auch für e-Zahlungen, m-Zahlungen, e-Mandate und
e-Identity-Transaktionen vorbereitet. Mit Niederlassungen in fünf
europäischen Ländern bedienen wir einen breiten internationalen
Kundenstamm in vielen europäischen Ländern. Unser Unternehmen
verbindet Grössenvorteile und hohe Reichweite in Europa mit lokaler
Präsenz und lokalem Know-how und erhöht damit die
Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden.

https://www.linkedin.com/company/equens |
https://twitter.com/equens | Besuchen Sie unseren Blog
[http://blog.equens.com ] | Melden Sie sich für unseren Newsletter an
[http://www.equens.com/aboutus/newsandpress/newsletterequensnews.jsp
]

Nähere Informationen über Equens erhalten Sie unter
http://www.equens.com.

Pressekontakt:
Marcel Woutersen (NL), +31 (0)88 385 54 27, +31 (0)6 29 05 08 71
; Jörg Richter (DE), +49 (0)69 256 60362, +49 (0)172 – 6 13 95 97;
Elena
Di Simone (ITA), +39 02 483 10 479, +39 346 007 83 40; Annemieke
Lambregts
(NL), +31 (0)88 385 50 27, +31 (0)6 50 21 30 91 ;Equens SE, PO Box
30500,
3503 AH Utrecht, Eendrachtlaan 315, 3526 LB Utrecht, Niederlande,
http://www.equens.com

Posted by on 28. Mai 2015. Filed under Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis