Startseite » Allgemein » Im Trend: Mit MindManagerübersichtlich kalkulieren

Im Trend: Mit MindManagerübersichtlich kalkulieren

Alzenau, 28. Mai 2015 ? MindManager, die marktführende Software im Bereich Mindmapping, bietet seinen Anwendern neben klassischen Mapping-Features auch weitreichende Kalkulationsfunktionen für die allgemeine Arbeitsorganisation und das Projektmanagement. Der Vorteil: die Kalkulation erfolgt direkt in der Mindmap und kann somit von allen intuitiven und visuellen Vorteilen profitieren.
Wer seine täglichen Aufgaben und Business-Projekte mit MindManager plant und realisiert, kann auf den Einsatz einer zusätzlichen Planungssoftware oder Tools, wie beispielsweise Excel, zukünftig verzichten. Durch die Integration weitreichender Kalkulationsfunktionen in die Mindmapping-Software, besteht die Möglichkeit, die verschiedensten Kalkulationen direkt in der Map durchzuführen. Das heißt: sie stehen im Kontext der Aufgaben oder Projektinformationen und können wie diese dynamisch bearbeitet, flexibel verschoben, durch weitere Informationen ergänzt oder mit Markierungen versehen werden, nach denen später gefiltert werden kann. So sind alle Kosten auf den ersten Blick erkennbar und es können flexibel verschiedene Szenarien und Alternativen durchgespielt werden.
Zur Umsetzung von Kalkulationen können den Zeigen einer Mindmap eine beliebige Anzahl von Werten und Formeln zugeordnet werden. Während die sogenannte AutoCalc-Funktion hauptsächlich zum Aufaddieren von z.B. unterschiedlichen Budgetkosten genutzt wird, kann mit den Formeln wesentlich umfangreicher gerechnet werden. Sie erlauben auch das Errechnen von beispielsweise Differenzen, Zwischensummen oder Prozentwerten unterschiedlicher Zweigeigenschaften. Mit ihnen kann dann z.B. auch eine Top-Down Budgetverteilung vorgenommen werden. Darüber hinaus kann mit der sogenannten Smart-Fill-Funktion eine bedingte Formatierung vorgenommen werden, so dass farblich sofort erkennbar wird, ob bestimmte Grenzwerte eingehalten oder überschritten wurden.
?Durch die Kalkulationsfunktionen vermeiden wir Medienbrüche, weil alle Zahlen im jeweiligen Kontext stehen und durch weitere Informationen ergänzt werden können?, sagt Dr. Steven Bashford, Director Technical Services EMEA bei Mindjet. ?So kann in der Projektarbeit zum Teil erheblich viel Zeit eingespart und die Effizienz gesteigert werden.?
Die Kalkulationsfunktionen in MindManager werden von den Kunden sehr geschätzt und intensiv genutzt: Sie erstellen damit Businesspläne, kumulieren Projektkosten oder berechnen Finanzierungsmodelle. In einer aktuellen Kundenbefragung von Mindjet geben 42 Prozent der Anwender an, dass sie die Kalkulationsmöglichkeiten sehr schätzen und 48 Prozent sagen, dass sie MindManager für ihre generelle Planung nutzen.
Wer die Funktionen und Vorteile des Kalkulierens in Mindmaps näher kennenlernen möchte, kann sich hier informieren: http://www.mindjet.com/de/uses/value/auto-calc/?utm_source=press&utm_medium=web_link_uses&utm_campaign=calculation oder hier verschiedene Anleitungen und Templates für MindManager herunterladen: http://now.mindjet.com/Service_MindManager_DE?utm_source=press&utm_medium=link_landing page&utm_campaign=calculation

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument Mindmapping mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100?-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.
Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Posted by on 28. Mai 2015. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis