Startseite » Allgemein » KUBA – EDV präsentiert KIOSK Enterprise 2015 mit neuen Funktionen

KUBA – EDV präsentiert KIOSK Enterprise 2015 mit neuen Funktionen

Kiosk Enterprise versetzt den Rechner in den so genannten Kiosk-Modus, in dem die Benutzerrechte eingeschränkt sind. Öffentlich zugängliche Computer sind so besser geschützt. Der Nutzer kann beispielsweise das Programm nicht beenden oder bestimmte Aktionen nicht durchführen.
Der Kiosk-Modus ist für den Einsatz an öffentlichen Informationsterminals oder ähnlichen Einrichtungen gedacht, überall dort wo viele Menschen Zugang zu einem PC haben. Kiosk Enterprise ändert eine Reihe von Einträgen in der Windows Registry, um im Kiosk Benutzerprofil Zugriffe und Änderungen an System und Einstellungen zu verhindern. Nach der Konfiguration kann man sich unter dem Benutzerprofil KIOSK im System anmelden, schon ist der Computer im Kiosk-Modus einsatzbereit.
Die neue Benutzeroberfläche von KIOSK Enterprise 2015 ermöglicht es ganz ohne Vorkenntnisse komplizierte Einstellungen per Mausklick zu realisieren. Daher ist die Software auch für private Nutzer, in Schulen und im Einzelhandel geeignet. In der industriellen Anwendung eignet sich das Programm z.B. für mobile Endgeräte, die durch viele Hände einzelner Mitarbeiter oder Kunden gehen und vor Missbrauch geschützt werden müssen.
Folgende Neuheiten sind in KIOSK Enterprise 2015 enthalten:
– Neue Benutzerfreundliche (Treeview) Bedienungsoberfläche
– Expertenmodus für erweiterte Anforderungen
– Erstellung eines Wiederherstellungspunkt während der Installation
– Im Funktionsumfang eingeschränkte „HOME“ Version verfügbar
– kostenloses Upgrade von KIOSK Enterprise 2014
– Ab Windows Vista bis Windows 8.1 kompatibel
– alle Tests mit der Preview Version von Windows 10 verliefen positiv
Preise und Lizenz
Seit dem 17. Mai steht KIOSK Enterprise 2015 zum Download auf der KUBA – EDV Webseite und in zahlreichen Downloadportalen zur Verfügung. Das Softwarepaket kann direkt über den Webshop des Softwareherstellers KUBA – EDV bestellt werden. In Kürze ist das Programm auch bei AMAZON käuflich zu erwerben. Zur Freischaltung der Demoversion zu einer Vollversion erhalten Sie einen 20-stelligen Lizenzcode. Die Standardversion kostet 89,90 Euro während die im Funktionsumfang eingeschränkte „HOME“ Version schon für 59,90 Euro zu bekommen ist. Beide Versionen funktionieren ein PC-Leben lang und sind in Ihrer Laufzeit nicht eingeschränkt.

Das 2004 von Stefan Kubatzki gegründete Unternehmen KUBA – EDV hat sich auf die Entwicklung von KIOSK Software spezialisiert. Stefan Kubatzki kann mit 25 jähriger Berufserfahrung im IT-Bereich auf ein breites Spektrum von Erfahrungen zurückgreifen. Neben Softwareentwicklungen bietet das Unternehmen auch IT-Dienstleistungen an. Hierbei bietet das breite Portfolio Lösungen zu fast allen Themenbereichen in der IT-Welt. KUBA – EDV ist ein Einzelunternehmen mit hohen Ambitionen.

Posted by on 2. Juni 2015. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis