Startseite » Computer & Technik » Delta-Q Technologies führt neue industrielle Akkuladegeräte der IC-Serie ein

Delta-Q Technologies führt neue industrielle Akkuladegeräte der IC-Serie ein

Delta-Q Technologies
[http://www.delta-q.com/] gab heute die Einführung von zwei neuen
Lösungen aus seiner IC-Serie an Akkuladegeräten für den Einsatz in
elektrischen Fahrzeugen und Industrieausrüstungen bekannt. Die neuen
industriellen Akkuladegeräte IC900 und IC1200 reihen sich zum
IC650-Ladegerät des Unternehmens und bilden eine gemeinsame
Ladeplattform zum übergreifenden Einsatz in den Produktlinien der
Hersteller.

Video – http://origin-qps.onstreammedia.com/origin/multivu_archive
/PRNA/ENR/FX-SF44304-20151031-1.mp4 [http://origin-qps.onstreammedia.
com/origin/multivu_archive/PRNA/ENR/FX-SF44304-20151031-1.mp4] Foto –
http://photos.prnewswire.com/prnh/20151030/282566
[http://photos.prnewswire.com/prnh/20151030/282566]

Zu den Anwendungsbereichen für die Ladegeräte der IC-Serie zählen
elektrisch betriebene Hubwagen und fahrerlose Transportfahrzeuge
(AGVs), Scooter und Motorräder, Bodenreinigungsmaschinen,
hydraulische Arbeitsbühnen und Nutzfahrzeuge. Die Ladegeräte der
IC-Serie bieten die Flexibilität, entweder Bleisäure- (nass/geflutet,
verschlossen AGM oder Gel) oder Lithium-Ionen-Akkus aufzuladen. Die
drei Modelle der IC-Serie liefern jeweils 650, 900 und 1200 Watt an
DC-Ausgangsleistung und werden jeweils als 24-, 36- und
48-Volt-Modell angeboten.

Die Ladegeräte der IC-Serie sind für eine lange Lebensdauer in
anspruchsvollen On-Board-Anwendungen validiert und sorgen für eine
erstklassige Verfügbarkeit. Mit Dichtigkeit der Schutzklasse IP66
sind sie gegen Schmutz und Flüssigkeiten versiegelt, die mechanische
Konstruktion und Komponentenauswahl schützt gegen Faktoren wie
Vibrationen, Erschütterungen und Temperaturextreme. Die Fertigung
sämtlicher Delta-Q-Ladegeräte erfolgt in einer erstklassigen
Herstellungsanlage für Lösungen mit hoher Ausfallsicherheit und sehr
geringen Fehlerraten.

Delta-Q nimmt ab sofort Musterwünsche für IC900 und IC1200 mit
Lieferung im Dezember 2015 entgegen, die kommerzielle Produktion wird
ab März 2016 in vollem Umfang aufgenommen. Spezifikationen der
Ladegeräte stehen auf Delta-Q.com zur Verfügung
[http://delta-q.com/products].

“Die Ladegeräte der IC-Serie kommen dem Marktbedarf nach
zuverlässigen Akku-Ladegeräten entgegen, die Leistung und den
langfristigen Zustand des Akkus verbessern”, erklärte Trent Punnett,
Vice President des Bereichs Product Management and Marketing von
Delta-Q. “Diese Produkte zeichnen sich ganz besonders durch ihrer
mühelose Integration und Anpassungsmöglichkeiten aus, die es den
Herstellern gestattet, Funktionen rund um die Ladegeräte zu bauen, um
ihre Produkte zu differenzieren und die Anwenderfreundlichkeit zu
optimieren”.

Die Produkte von Delta-Q bieten über die in Delta-Qs
Akku-Testlabor entwickelten Ladeprofile “Ladequalität” für
Lithium-Ionen- und Bleisäure-Akkus. Diese Hochleistungsprofile
balancieren die Anforderungen an Akku-Laufzeit, Lebensdauer und
Ladezeiten aus. Delta-Q stellt den Anwendern mit mehr als 50
kommerzialisierten Ladeprofilen eine bessere Laufzeit und
Flexibilität für verschiedene chemische Batteriezusammensetzungen
sicher.

Die optionale CAN-Bus-Kommunikation sorgt für eine Verbindung
zwischen dem Ladegerät und weiteren Komponenten und ermöglicht das
sichere Aufladen von Lithium-Ion-Akkus sowie Maschinendiagnose und
Informationen zur Instandhaltung. Die Ladegeräte der IC-Serie
speichern Daten zum Ladezyklus, die über ihren eingebauten
USB-Hostanschluss zugänglich sind. Mit der Host-Schnittstelle können
über einen vorprogrammierten USB-Flashdrive Softwareaktualisierungen
und neue Ladeprofile installiert werden.

Alle Ladegeräte der IC-Serie verfügen über einen großen
Wechselstrom-Eingangsspannungsbereich und können weltweit an jeder
einphasigen Netzspannung betrieben werden. Für IC650 liegen
umfassende behördliche Zulassungen vor, identische Zulassungen sind
für IC900 und IC1200 beabsichtigt.

Informationen zu Delta-Q Technologies

Delta-Q Technologies ist ein führender Anbieter von Lösungen für
Akkuladegeräte, die die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit von
elektrisch angetriebenen Fahrzeugen und Industrieausrüstungen
verbessern. Das Unternehmen hat sich zum Lieferanten erster Wahl für
zahlreiche der weltweit führenden Hersteller von elektrischen
Golffahrzeugen, elektrisch betriebenen Hubwagen, hydraulischen
Arbeitsplattformen, Motorrädern und Scootern,
Bodenreinigungsmaschinen, Nutzfahrzeugen und Wohnmobilen entwickelt.
Delta-Q hat seinen Hauptsitz in Vancouver, Kanada mit lokaler Präsenz
in den USA, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter
www.delta-q.com [http://www.delta-q.com/].

Web site: http://delta-q.com/

Pressekontakt:
KONTAKT: Danielle Zarrella & Maddie Beck, Communiqué PR für
Delta-Q Technologies, Telefon: +1.206.282.4923, Email:
Delta-q@communiquepr.com, Eric Petz, Product Marketing Manager,
Telefon:
+1.604.566.8795, Email: epetz@delta-q.com

Posted by on 3. November 2015. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis