Startseite » Allgemein » Ubimax bezieht neues Office im HOLM am Frankfurter Flughafen

Ubimax bezieht neues Office im HOLM am Frankfurter Flughafen

Bremen, 02. Februar 2016 – Ubimax, führender Anbieter für industrielle Wearable-Computing-Lösungen, eröffnet eine neue Niederlassung im Frankfurter House of Logistics & Mobility (HOLM). Das HOLM befindet sich direkt am Frankfurter Flughafen, dem zentralen Verkehrsknotenpunkt und Zwischenstopp zahlreicher nationaler wie internationaler Flugverbindungen. Mit dieser hervorragenden Lage bietet das neue Office optimale Anbindungsmöglichkeiten für Mitarbeiter, Geschäftskunden und Partner von Ubimax weltweit.

Für manche Geschäftspartner erübrigt sich die Anreise sogar ganz, denn das HOLM beherbergt neben Ubimax zahlreiche weitere Akteure der Logistik- und Mobilitätsbranche, einem der wichtigsten Sektoren von Ubimax mit erfolgreichen Lösungen wie xPick für manuelle Kommissionierung. So befinden sich die Wearable-Computing-Experten unter einem Dach mit Kunden und langjährigen Partnern wie DHL, Ehrhardt + Partner oder Fraunhofer – die Nutzung von Synergieeffekten und das Setzen von Impulsen zur Vertiefung der Zusammenarbeit sind hierbei Bestandteile des HOLM-Konzepts.

Das räumlich-organisatorische Funktionskonzept im futuristischen Bürokomplex gewährleistet einen hohen Grad an Flexibilität und fördert die Vernetzung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Auf sechs Etagen stehen zahlreiche Veranstaltungs-, Begegnungs- und Vernetzungsflächen zur Verfügung und bieten Platz für die Entwicklung innovativer Konzepte sowie die Umsetzung konkreter Projekte. Hauptaugenmerk der neuen Ubimax-Vertretung in Hessen wird ein neuer Showroom sein, in dem Kunden und Partner künftig neueste Wearable-Computing-Technologien erleben und erproben können.

„Mit der neuen Ubimax-Niederlassung im HOLM bieten wir unseren internationalen Kunden und Partnern ab sofort ein optimal ausgestattetes und von allen Regionen dieser Erde leicht erreichbares Büro, welches zudem noch exakt auf unsere Fokusthemen ausgerichtet ist“ so Jan Junker, CCO der Ubimax GmbH, zur Eröffnung der neuen Niederlassung im Zentrum der Metropolregion Rhein-Main. „Wir freuen uns, mit Ubimax nicht nur einen neuen Mieter gewonnen zu haben, sondern nun mit dem Marktführer im Bereich Wearable Computing und Augmented Reality gleichzeitig einen strategischen Partner für eines unserer wichtigsten strategischen Fokusthemen der kommenden Jahre in unserem Hause zu haben“, so Michael Kadow, Geschäftsführer des HOLM. So steht ein erstes gemeinsames Förderprojekt zwischen HOLM, Fraunhofer IML, welche als wissenschaftliche Institution ebenfalls im HOLM vertreten ist, und Ubimax bereits für das Jahr 2016 in den Startlöchern.

Das HOLM-Office ist die dritte Niederlassung der Ubimax GmbH. Neben dem Headquarter in der Bremer Überseestadt verfügt das Unternehmen über einen weiteren Sitz in München.

Posted by on 2. Februar 2016. Filed under Allgemein,Business Intelligence. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis