Startseite » Allgemein » Poet präsentiert E-Commerce-Integration live auf der Internet World und CeBIT

Poet präsentiert E-Commerce-Integration live auf der Internet World und CeBIT

Zusätzlich werden Methoden zur deutlich schnelleren Realisierung zur E-Commerce-Integration vorgestellt

Der E-Commerce-Spezialist Poet wird auf der Internet World (Halle B6, Stand C137) und der CeBIT (SAP-Stand Halle 4) eine umfassende SAP Hybris Integration von Shops in Live-Szenarien erlebbar machen. Die integrierte Nutzung der vier beteiligten Systeme SAP Hybris Commerce, Marketing, CPQ, ERP und CRM bzw. der Cloud-Alternative Cloud for Customer (C4C) für End- und Geschäftskunden erfolgt in Echtzeit. Ergänzend zur Live-Präsentation gemeinsam mit SAP Hybris wird Poet intelligente Methoden zur deutlich schnelleren Realisierung von Integrationsprojekten vorstellen.

Für den Erfolg im E-Commerce wird es einerseits immer wichtiger, das gesamte im Unternehmen vorhandene Wissen über die Shop-Besucher gezielt zur Steigerung des Umsatzes im Online-Geschäft nutzen zu können. Andererseits ist gerade auch bei Omnichannel-Strategien eine Verzahnung der gesamten Vertriebs- und Kommunikationsaktivitäten notwendig. Dies verlangt eine Zusammenführung aller am Verkaufsprozess im Internet beteiligten Systeme. So dient das enge Zusammenspiel dem Ziel, auf alle erforderlichen Informationen wie Produkt- und Stammdaten, individuelle Preise, Bestellhistorie oder Zahlungsziele unmittelbar zugreifen und sie bereitstellen zu können.

„E-Commerce steht längst nicht mehr für sich allein, sondern muss als Teil eines Gesamtkonzepts betrachtet werden, bei dem die Präsentation der Produkte im Frontend nicht unabhängig von den kaufmännischen Prozessen gesehen werden darf“, urteilt die Poet-Geschäftsführerin Gerlinde Wiest-Gümbel. „Erforderlich ist eine enge Verzahnung von Frontend und Backend, damit ein hochperformanter und bidirektionaler Datenaustausch möglichst in Echtzeit ohne Datenlücken realisiert werden kann.“

Eine solche Integration demonstrieren Poet und SAP Hybris in Live-Szenarien mit vollständig implementierter Funktionalität für das Business mit End- und Geschäftskunden. Die Besonderheit der Präsentationen besteht darin, dass die gesamten systemübergreifenden Abläufe und Workflows sichtbar werden. Dadurch können Messebesucher im Detail erleben, wie sich durch das Zusammenspiel der vier verschiedenen Anwendungen unter zusätzlicher Nutzung der SAP HANA-Plattform das Vertriebspotenzial jedes Kunden kontinuierlich steigern lässt.

Poet macht auf der Internet World und der CeBIT aber nicht nur eine umfassend funktionsfähige Lösung erlebbar, sondern bietet dort für deren Realisierung auch gleichzeitig ein Methodenkonzept an. Technisches Kernelement ist dabei der neue Data Hub. Er fungiert als Integrator von Daten aus den verschiedenen Systemen und stellt sie in Echtzeit zur Verfügung. Statt in den Code der Anwendungen einzugreifen, werden lediglich Konfigurationen vorgenommen. „Der Charme unserer Methode besteht darin, dass wir damit das Implementierungsprojekt deutlich vereinfachen und beschleunigen“, verweist Wiest-Gümbel auf positive Zeit- und Kostenersparnisse.

Posted by on 25. Februar 2016. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis