Startseite » Allgemein » Experton Group wertet nemetris als „Solution Pioneer“

Experton Group wertet nemetris als „Solution Pioneer“

Balingen, 1. März 2016 – Die Experton Group hat nemetris – Spezialist für Industriesoftware – in ihrem aktuellen „Industrie 4.0/Internet of Things Vendor Benchmark“ als „I4.0/IoT Solution Pioneer“ eingestuft. Mit der Studie hat das Research-Unternehmen erstmals einen neutralen und unabhängigen Anbietervergleich zum Thema Industrie 4.0/Internet of Things veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Industrie-4.0/IoT-Anbieter auf dem deutschen Markt evaluiert und bewertet. Arnold Vogt, Lead Advisor Internet of Things & Industrie 4.0 bei Experton: „nemetris gehört zu den jungen, innovativen Unternehmen, die Vorreiter in ganz neuen Marktsegmenten sind und für uns daher eine hohe Relevanz haben. Die Smart Industry Apps von nemetris haben uns überzeugt, weil sie MES und Produktions-IT ganz neu gestalten. Sie verwandeln ein bislang starres System in eine hochflexible Lösung. So wird aus der alten Automatisierungspyramide ein modernes Automatisierungsnetzwerk.“

Die nemetris Smart Industry Apps lassen sich in der vorhandenen verteilten Infrastruktur auf nahezu allen Komponenten installieren – soweit diese mit einem Betriebssystem ausgestattet sind. Sie laufen also auf Maschinen und Anlagen, Routern und Einplatinen-Computern, auf PCs und Servern, Tablets und Smartphones sowie in der Cloud. Dabei erfüllen die einzelnen Anwendungen zwei Aufgaben: Erstens übernehmen sie die üblichen MES- und Produktions-IT-Aufgaben. Die Apps sammeln, verarbeiten und visualisieren also Daten. Oder wie nemetris es nennt: connect, collect & visualize. Und zweitens sorgen die Anwendungen für die Vernetzung bislang isolierter Infrastruktur-Komponenten, indem sie aus simpler Hardware bidirektional kommunikationsfähige Smart Devices machen. Unternehmen können so flexible End-to-End-Services realisieren und einzelne Prozesse – etwa Traceability – vollständig abbilden. 

Pay-per-Use-Modell und offenes Framework

nemetris bietet die Smart Industry Apps in einem flexiblen und skalierbaren Pay-per-Use-Modell an. Unternehmen können also frei wählen, welche Apps sie nutzen möchten und auf wie vielen Geräten sie installiert werden sollen. Bezahlt wird dann pro App, Device und Monat. Eine hohe Anfangsinvestition entfällt. Neben der Software können die Unternehmen im Rahmen des „MES as a Service“-Ansatzes dann auch den 24/7-Support von nemetris nutzen. „Ein zentrales Anliegen ist für uns, dass Unternehmen genau die Software erhalten, die sie benötigen“, sagt Markus Schwarz, Geschäfsführer der nemetris GmbH. „Deshalb stellen wir unseren Kunden und Partnern mit den Anwendungen auch das offene, auf Python basierende Framework ‚nempy‘ zur Verfügung. Sie haben so die Möglichkeit, die vorhandenen Smart Industry Apps nach den eigenen Anforderungen zu modifizieren oder ganz neue Anwendungen zu entwickeln.“

Posted by on 1. März 2016. Filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis