Startseite » Allgemein » Ubimax präsentiert die weltweit erste Wearable Computing Suite auf der LogiMAT 2016

Ubimax präsentiert die weltweit erste Wearable Computing Suite auf der LogiMAT 2016

Bremen, 01.03.2016: Nach der Weltpremiere der ersten produktiv eingesetzten Pick-by-Vision-Lösung „xPick“ auf der LogiMAT 2015, zeigen die Datenbrillen-Experten aus Bremen nun die weltweit erste Enterprise Wearable Computing Suite auf der diesjährigen LogiMAT Messe in Stuttgart. Die neuartige Plattform ist so konstruiert, dass einzelne Lösungen modular entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens eingesetzt werden können. Die Suite besteht aus vier Kernanwendungen: „xPick“ für Intralogistik-Prozesse, „xMake“ zur Unterstützung bei Fertigung und Qualitätssicherung, „xInspect“ für Inspektions- und Wartungsaufgaben sowie „xAssist“ für Remote Assistance.
Alle Lösungen der Suite haben sich in der Praxis bereits mehrfach bewährt und befinden sich bei Kunden wie DHL, Daimler, Schnellecke Logistics oder VW im produktiven Einsatz. Durch die gemeinsame Plattform und den Suite-Gedanken wird sichergestellt, dass unternehmensweit Synergien genutzt und zugleich eine harmonisierte User Experience erzielt werden. Auf ein und derselben Datenbrille können nun mehrere Applikationen der gesamten Suite beliebig kombiniert werden, was die Anzahl unterschiedlicher Geräte und somit die IT-Komplexität signifikant reduziert. Basierend auf modernster Wearable Computing Technologie ist die Ubimax Suite schon heute auch für alle künftigen Smart Glasses Generationen optimiert.
Durch vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten können unternehmensspezifische Anforderungen sowie ad-hoc Änderungen einfach und effizient umgesetzt werden. „Die ersten Erfahrungen sammeln unsere Kunden typischerweise mit einer unserer Lösungen“, so Jan Junker, Chief Commercial Officer bei Ubimax. „Mit der Zeit möchten viele ihre positiven Erfahrungen mit der Technologie auch auf weitere Geschäftsprozesse übertragen.“ Dieser Transfer ist nun problemlos möglich.
LogiMAT-Besucher können die einzelnen Applikationen der Enterprise Wearable Computing Suite auf dem neuen und im Vergleich zum Vorjahr doppelt so großen Ubimax Stand 7F80 in der Halle 7 testen.

Posted by on 1. März 2016. Filed under Allgemein,Innovation. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis