Startseite » Internet » Männer schließen online doppelt so oft Kreditkarten ab wie Frauen

Männer schließen online doppelt so oft Kreditkarten ab wie Frauen

Westdeutsche affiner für Onlineabschluss einer Kreditkarte als
Ostdeutsche / 20- bis 49-Jährige schließen überdurchschnittlich
häufig online Kreditkarten ab / Verbraucher bevorzugen Credit-Karten,
Prepaid-Karten sind am unbeliebtesten

Männer schließen online mehr als doppelt so oft Kreditkarten ab
wie Frauen. Der Unterschied zwischen den Geschlechtern ist in den
westlichen Bundesländern größer als im Osten Deutschlands.1)

Insgesamt schließen Westdeutsche online 31 Prozent häufiger
Kreditkarten ab als Ostdeutsche. Möglicher Grund: In den östlichen
Bundesländern ist die Internetnutzung geringer als im Westen.2)
Hamburger sind im Vergleich der Bundesländer am affinsten für den
Onlineabschluss einer Kreditkarte, Thüringer sind am wenigsten affin.

Überdurchschnittlich häufig werden Kreditkarten über CHECK24.de
von Verbrauchern zwischen 20 und 49 Jahren abgeschlossen – möglicher
Grund hierfür ist die hohe Onlineaffinität dieser Altersgruppen.2)
Visa ist in allen Altersgruppen beliebter als MasterCard. Zudem
bevorzugen Verbraucher Credit-Karten, die Kunden einen verzinsten
Kredit über einen längeren Zeitraum gewähren. Prepaid-Karten, auf die
vor der Nutzung zunächst Geld aufgeladen werden muss, sind eher
unbeliebt.

Kreditkarte: Männer schließen häufiger ab als Frauen, Westdeutsche
häufiger als Ostdeutsche

Männer schließen zu 114 Prozent häufiger Kreditkarten über
CHECK24.de ab als Frauen.

Außerdem beantragen Verbraucher aus den westlichen Bundesländern
online zu 31 Prozent häufiger Kreditkarten als aus dem Osten.
Möglicher Grund dafür ist die geringere Internetnutzung im Osten
Deutschlands.2)

Im Vergleich der Bundesländer sind Hamburger am affinsten für den
Onlineabschluss einer Kreditkarte (Index 1,34), gefolgt von Berlinern
und Hessen (je 1,15). Thüringer bilden mit einem Index von 0,64 das
Schlusslicht.

20- bis 29-Jährige schließen online am häufigsten Kreditkarten ab

Verbraucher zwischen 20 und 49 Jahren haben überdurchschnittlich
häufig eine Kreditkarte über CHECK24.de abgeschlossen. Besonders
affin sind Kunden im Alter zwischen 20 und 29 Jahren mit einem
Indexwert von 2,39. Ein möglicher Grund dafür ist, dass diese
Altersgruppe besonders internetaffin ist.2)

In allen Altersgruppen ist Visa im Verhältnis zur Anzahl
abschließbarer Karten im CHECK24-Vergleich beliebter als MasterCard.
Mit zunehmendem Alter der Kunden sinkt außerdem der Anteil
abgeschlossener MasterCards: Bei unter 20-Jährigen liegt der Anteil
noch bei 28 Prozent, bei über 70-Jährigen nur noch bei zwei Prozent.

Kreditkartentyp: Kunden bevorzugen Credit-Karten, Prepaid-Karten
sind am unbeliebtesten

Drei Viertel aller abgeschlossenen Kreditkarten über CHECK24.de
sind Credit-Karten, die dem Verbraucher einen verzinsten Kredit über
einen längeren Zeitraum gewähren. Am unbeliebtesten sind
Prepaid-Karten, auf die vor der Nutzung Geld aufgeladen werden muss:
Nur vier Prozent der Kunden entscheiden sich für eine solche Karte,
obwohl Prepaid-Karten im CHECK24-Vergleich 17 Prozent des Angebots
ausmachen. Möglicher Grund: Zwei Drittel der Prepaid-Karten sind
spätestens ab dem zweiten Vertragsjahr kostenpflichtig.

Im Vergleich zu anderen Altersgruppen ist der Anteil
abgeschlossener Prepaid- und Debit-Karten bei den unter 20-Jährigen
am größten. Bei Debit-Karten werden Zahlungen wie bei einer EC-Karte
zeitnah z. B. vom Girokonto abgebucht. Charge-Karten, die dem Kunden
einen zinsfreien Kredit meist über vier Wochen einräumen, wurden am
häufigsten von Kunden zwischen 20 und 29 Jahren abgeschlossen.
Möglicher Grund: Jüngere Verbraucher haben tendenziell ein geringeres
Einkommen3), Credit-Karten werden in diesen Altersgruppen daher
möglicherweise seltener bewilligt.

1)Informationen zur Methodik sowie weitere Ergebnisse verfügbar unter
http://ots.de/jz8Mm und unter
https://www.check24.de/kreditkarte/publikationen/kreditkartenstudie/
2)Quelle: (N)Onliner Atlas 2014;
http://www.initiatived21.de/portfolio/nonliner-atlas/; aufgerufen am
16.12.2015.
3)Quelle: Statistisches Bundesamt, http://ots.de/f6LUS, aufgerufen am
11.01.2016.

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes
Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-,
Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und
Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die
Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden
Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter
über 300 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850
Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter
für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik
& Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr
als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.
CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz
durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren
Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse
generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben
werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 700 Mitarbeiter mit
Hauptsitz in München.

Pressekontakt:
CHECK24
Katharina Reichel, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
katharina.reichel@check24.de
Daniel Friedheim, Head of Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170,
daniel.friedheim@check24.de

Posted by on 3. März 2016. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis