Startseite » Allgemein » BroadSoft stellt neue Anwendungen für Unified-Communications mit UC-One vor

BroadSoft stellt neue Anwendungen für Unified-Communications mit UC-One vor

BroadSoft Inc, ein weltweit tätiger Anbieter von Unified-Communication-as-a-Service (UCaaS), hat die Verfügbarkeit dreier neuer UC-One-Applikationen angekündigt. Davon adressieren zwei die vielfältigen Anforderungen mobiler Mitarbeiter. Die dritte, das UC-One Enterprise Portal, ermöglicht IT-Administratoren und Endanwendern das direkte Management von UC-One-Services.

Die neuen Anwendungen unterstreichen die Strategie von BroadSoft, Endanwendern, Administratoren von Unternehmen und Service-Providern Werkzeuge an die Hand zu geben, in deren Mittelpunkt die mobile Kommunikation sowie die Nutzungsqualität stehen. UC-One ist die Unified-Communications-Suite von BroadSoft, die Telefonanlage, HD-Voice- und Video, Adressbücher, Anruflisten, Instant-Messaging, Präsenzanzeige, One-Number-Services, Konferenzräume und Collaboration kombiniert. Die Services werden unabhängig von dem jeweiligen Geräte- oder Verbindungstyp bereitgestellt. Als Ergebnis des anwender- und mobilitätszentrischen Ansatzes von BroadSoft können Teilnehmer intelligenter mit jedem Gerät von überall arbeiten.

UC-One Connect ist als Unified-Communications-Lösung rund um das Smartphone konzipiert. Die Messaging-Applikation mit Fokus auf Geschäftsanwender und Mobilität integriert individuellen und Gruppen-Chat (IM), Sprachanrufe, Anrufeinstellungen wie Präsenz, Weiterleitung oder Abwesenheit. UC-One Connect ist optimiert für iOS und Android-Plattformen und integriert mit dem Unternehmensadressbuch. Das ermöglicht die schnelle und einfache Verbindung mit den Gesprächspartnern.

Bereits verfügbar für PCs, Macs, Smartphones und Tablets, wird UC-One nun auch für Chromebooks mit WebRTC-Zugang für Voice und Video, Chat und Collaboration wie Desktop- und Application-Sharing verfügbar. UC-One Communicator for Chrome liefert eine intuitive und integrierte Nutzungserfahrung für die gesamte Palette der UC-One-Funktionen und ist in Google Apps for Work eingebunden.

Das neue UC-One Enterprise Portal ermöglicht Mitarbeitern und Administratoren von Unternehmen das direkte Management von Services ohne die Einbeziehung von Service-Providern. Auf diese Weise können die UC-One-Angebote durchgängige schnell und einfach verwaltet werden. Es bietet dazu Werkzeuge für das Hinzufügen, die Änderung, das Update von Eigenschaften, das Verwalten von Gerätecharakteristika, Monitoring oder Analysen.

„Unified-Communications und Mobilität werden gegenwärtig mehr und mehr zu Synonymen. Das zeigt auch unsere kürzlich durchgeführte Analyse der globalen Wirtschaft“, erklärt Taher Behbehani, Chief Digital und Marketing Officer bei BroadSoft. „Die UC-One-Anwendungen liefern vollständige Fixed-Mobile-Convergence (FMC), weil Geschäftsanwender zum Beispiel einen Chat von ihrem Mobilgerät aus starten, es mit einem Klick in einen Anruf überführen und dann nahtlos zu einem Videotelefon oder Chromebook weiterleiten können. Am Ende kann daraus eine Video-Konferenz mit vielen Teilnehmern eingeleitet werden.“

Posted by on 7. März 2016. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis