Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » IBM Studie: Branchenführer setzen auf hybride Cloud

IBM Studie: Branchenführer setzen auf hybride Cloud

Zwei Drittel der führenden Unternehmen gaben in der globalen IBM Studie ?Growing up Hybrid: Accelerating digital transformation? an, dass sie dank einer hybriden Cloud ihrem Wettbewerb voraus sind. Auch wollen sie mit Hilfe dieser IT-Strategie zukünftige Projekte schneller als bisher realisieren. Denn über die hybride Cloud können sie flexibel zwischen Cloud und eigener IT auswählen, um neue Geschäftsziele voranzutreiben. Zudem lassen sich, so die IBM Studie, zentrale IT-Themen wie Skalierbarkeit, Sicherheit oder Compliance über hybride Cloud-Strategien besser und einfacher abdecken.
Unternehmen, die in ihren Branchen führend sind, nutzen drei Mal häufiger hybride Cloud-Infrastrukturen als ihre Wettbewerber, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein und um zukünftige Projekte zu planen. Darüber hinaus setzt diese Speerspitze die hybride Cloud fünf Mal öfters für Cognitive Computing ein als der Rest. Sie wollen mit intelligenten IT-Systemen vor allem genauere Vorhersagen für ihre Geschäftsentwicklung machen und zunehmend lernende Maschinen entwickeln. Diese Resultate liefert die globale IBM Studie ?Growing up Hybrid: Accelerating digital transformation?, die das IBM Center for Applied Insights erstellt hat. Befragt wurden 500 Unternehmen aus 13 Ländern und 23 Industrien, die eine hybride Cloud verwenden ? wobei gut ein Viertel der befragten Organisationen führend in ihrer Branche ist.
Die IBM Studie belegt auch, dass bereits mehr als ein Drittel der führenden Unternehmen die hybride Cloud für IoT-Anwendungen (Internet of Things) nutzt. Neun von zehn Befragten gaben an, dass die hybride Cloud entscheidend für ihre Strategie und Erfolg ist und fast genauso viele nannten den hybriden Ansatz als zentralen Motor für die digitale Transformation ihrer Organisation. Fast zwei Drittel bezeichneten die hybride Cloud als wichtigen Helfer, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen. Zudem sagen 80 Prozent der Studienteilnehmer, dass die hybride Cloud ihre Schatten-IT reduziert ? also jene IT in den Fachabteilungen, die neben der offiziellen IT und ohne Wissen der IT-Verantwortlichen existiert.
?Unsere Studie zeigt, dass die intelligente Verbindung eigener IT mit den Möglichkeiten der Cloud Branchenführer noch stärker macht?,sagt Yasser Eissa, Vice President IBM Cloud Deutschland, Österreich und der Schweiz. ?Deshalb spielt die hybride Cloud und wie unsere Kunden sie einsetzen auch eine zentrale Rolle für den IBM Messeauftritt auf der CeBIT.?
Über IBM Studie
Weitere Informationen zu der aktuellen IBM Studie und dem Einsatz einer hybriden Cloud finden Sie unter: http://www.ibm.com/smarterplanet/us/en/centerforappliedinsights/article/globalcloud.html
Über IBM Cloud Computing
Mehr Informationen finden Sie unter http://ibm.com/cloud-computing/de/de
Folgen Sie IBM auf Twitter unter https://twitter.com/IBMCloudde
oder dem Blog http://www.thoughtsoncloud.com.
Diskutieren Sie mit IBM unter #ibmcloud

Posted by on 8. März 2016. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis