Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » ECM für Mobile und Cloud-Computing

ECM für Mobile und Cloud-Computing

Immer mehr Unternehmen begegnen der zunehmenden Dokumenten- und Informationsflut mit der Einführung einer Dokumentenmanagement (ECM/DMS)-Lösung. Hier zeigt sich, vor allem in jüngster Zeit, dass ?ECM aus der Cloud? mit seiner integrierten mobilen Verfügbarkeit eine durchaus lohnende Alternative zu den klassischen Installationen darstellt. Der Leiter des Trovarit Competence Centers ECM/DMS, Marc Müller, beschäftigt sich mit dem Thema innerhalb seines aktuellen Whitepapers ?ECM für Mobile- und Cloud Computing?. Seine darin gewonnenen Erkenntnisse fließen gleichzeitig in seinen Vortrag zu den ?Wachsenden Anforderungen an Mobile- und Cloud-Computing? auf dem vom BITKOM organisierten CeBIT ECM-Forum ein (Mittwoch, 16.03.2016, 11.30-12.00Uhr, Halle 3 Stand B06). Daneben hat er auch den druckfrischen und brandaktuellen ECM-Marktspiegel im Gepäck. Dieser liefert einen Überblick über das Leistungs- und Funktionsspektrum von über 200 derzeit am Markt befindlichen ECM/DMS-Lösungen. Außerdem stehen während der CeBIT (14.-18.03.2016) auch noch Messerundgänge zum Thema ECM/DMS auf dem Programm. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.trovarit.com/beratung/competence-center/competence-center-ecm-dms/.
?ECM für Mobile- und Cloud-Computing?
?ECM aus der Cloud? ist konkurrenzfähig geworden. Allerdings sind es die persönlichen Manschetten und die nicht gerade transparente Informationslage der Service Provider, die hier die Entscheidungen verzögern oder gar hemmen. Einerseits wird hierzu das Argument von Compliance-Anforderungen und andererseits der nicht ganz klaren Verantwortlichkeiten gerne ins Feld getragen. Die Vorteile gehen bei all diesen Bedenken zumeist unter. Grundsätzlich unterliegen Anbieter vor allem im Bereich Cloud-Computing gewissen Auflagen, Richtlinien und nicht zuletzt nachprüfbaren Zertifizierungen, die solche Anforderungen regeln sollen. Doch natürlich gibt es auch in diesem Umfeld den einen oder anderen Stolperstein, den man als Nutzer kennen sollte.
Der Vortrag ?Wachsende Anforderungen an Mobile- und Cloud-Computing: Befindlichkeiten hindern das Vorankommen im ECM-Umfeld? auf dem CeBIT ECM-Forum (Mi. 16.03.2016, 11.30-12.00, Halle 3, Stand B06) zeigt, welche das sind, wie man diese umgehen kann und welche Vorüberlegungen einem solchen Projekt voraus gehen sollten. Diejenigen, die den Vortrag am Mittwoch verpassen, haben auch am Freitag (18.03.2016, 13.45-14.15 Uhr) auf dem ERP-Forum nochmal die Gelegenheit, diesen zu besuchen.
Eine Übersicht über die Stolpersteine liefert auch das aktuelle Whitepaper ?ECM für Mobile- und Cloud-Computing?, das ab sofort unter http://www.trovarit.com/beratung/competence-center/competence-center-ecm-dms/ zum Download bereit steht.
ECM/DMS Marktspiegel nimmt über 200 Lösungen unter die Lupe
Der Marktspiegel Business Software ECM/DMS 2016/2017 erscheint pünktlich zur CeBIT. Der redaktionelle Teil gibt einen Überblick über die Grundbegriffe und Aufgaben von ECM/DMS und untersucht, inwieweit diese Aufgaben von aktuell auf dem Markt verfügbaren ECM/DMS-Lösungen abgedeckt werden. Weitere Kapitel widmen sich den funktionalen Unterschieden zwischen ECM/DMS-Spezialisten und ERP-Lösungen mit integriertem ECM/DMS-Modul. Erstmals befasst sich ein Kapitel des Marktspiegels auch mit dem Pro und Contra für mobiles ECM und ECM aus der Cloud. Abgerundet wird der Marktspiegel durch die Unternehmens- und Leistungsprofile von mehr als 200 ECM/DMS-Lösungen. Der Marktspiegel kann als Orientierungshilfe im Vorfeld von Auswahl-Projekten, als Nachschlagewerk für grundlegende oder zur Erkennung aktueller und zukünftiger Trends im ECM/DMS-Bereich dienen. Er ist ab sofort unter http://www.trovarit.com/beratung/competence-center/competence-center-ecm-dms/ erhältlich.
Guided Tours: Was bieten moderne ECM-/DMS-Lösungen
Unternehmen, die aktuell über die Einführung einer Dokumentenmanagementlösung nachdenken, ist eine Teilnahme an den Guided Tours zu empfehlen, die das Competence Center ECM/DMS in Zusammenarbeit mit dem BITKOM organisiert. Hier können sich die Besucher echte Einblicke in die aktuelle Leistungsfähigkeit von ECM/DMS-Lösungen verschaffen. Bis zu vier ECM/DMS-Anbieter haben Gelegenheit, ihr Produkt anhand einer vorgegebenen, einheitlichen Aufgabenstellung zu präsentieren. Beispielsweise versuchen sie dem Besucher zu vermitteln, wie das Anlegen einer Ordner- und Aktenstruktur funktioniert und wie schnell man Dokumente mit Hilfe der Volltextindizierung und Volltextsuche wiederfinden kann. Denn einer der Hauptgründe für die Einführung einer ECM/DMS-Lösung ist die Beschleunigung der Workflows und damit die nachhaltige Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Mit von der Partie sind OPTIMAL SYSTEMS GmbH, amagno GmbH & Co KG, id-netsolutions GmbH, Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH und die windream GmbH.
Termine
? Dienstag, 15.03.2016, 10.30-13.00 Uhr
? Mittwoch, 16.03.2016, 12.30-15.00 Uhr
? Donnerstag, 17.03.2016, 11.30-14.00 Uhr
? Freitag, 18.03.2016, 10.30-13.00 Uhr
Die Teilnahme an den Guided Tours ist für Messebesucher kostenlos, jedoch ist ein vorherige Anmeldung unter www.erp-park.de/guided-tours erforderlich. Treffpunkt ist der Trovarit Stand in Halle 5, G 16.
Hintergrundinformationen zum Trovarit Competence Center ECM/DMS: Das Trovarit-Competence Center ECM/DMS unter der Leitung von Marc Müller bündelt Marktkenntnis, Erfahrung, Methoden und Werkzeuge für den gesamten Bereich des Enterprise Content Management.
Marc Müller hat Nachrichtentechnik mit dem Schwerpunkt Kommunikationstechnik studiert. Seit 2004 ist er als IT-Berater, speziell im Bereich ECM/DMS, für Unternehmen aus verschiedenen Branchen in vielen euröpäischen Ländern tätig.
Er verfügt über langjährige Erfahrungen bei der Konzeption, Implementierung und Programmierung von Softwaresystemen sowie bei der Informationsunterstützung und Umsetzung von IT-Netzwerkinfrastrukturen.

Die Trovarit AG versteht sich als Marktanalyst und anbieterneutraler Berater im Umfeld von ERP- und Business-Lösungen. Mit spezialisierten Services und Werkzeugen unterstützt Trovarit jährlich über 300 Unternehmen dabei, Geschäftsprozesse effizient zu gestalten, den Einsatz der vorhandenen ERP- und Business-Systeme zu optimieren und Investitionen in neue ERP- und Business-Lösungen abzusichern.
Die Trovarit AG wurde im September 2000 von Peter Treutlein und Dr. Karsten Sontow als Spin-Off des FIR an der RWTH Aachen gegründet. Sitz des Unternehmens ist Aachen.

Posted by on 8. März 2016. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis