Startseite » Information & TK » Tschüss Servicewüste: Service Management Software 333 mal gratis für den Mittelstand

Tschüss Servicewüste: Service Management Software 333 mal gratis für den Mittelstand

Unterschleissheim, 21. April 2004 – FrontRange Solutions, führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software, launcht eine weitere Gratis-Kampagne: Den ersten 333 mittelständischen Unternehmen, die sich bis 30.06.04 melden, schenken die IT-Service Management Spezialisten eine Vollversion von HEAT Service & Support. FrontRange will den Teilnehmern mit dieser Service-Offensive helfen, die Effizienz interner Service-Abläufe zu steigern. Interessierte geben unter www.frontrange.de/contact.htm dafür nur ihre Kontaktdaten ein, die Anzahl ihrer Mitarbeiter sowie bei „Bemerkungen“ das Stichwort „Serviceoffensive“.

„Auf Wirtschaftslage, Politik und Politiker zu schimpfen ist das Eine“, so Mathias Büttner, Marketingleiter von FrontRange Solutions. „Das Andere ist, vor der eigenen Haustür zu kehren und selbst einen guten Job zu machen. Mit unserer HEAT-Gratis-Aktion wollen wir nach der erfolgreichen Gratis-Kampagne von GoldMine ein weiteres Zeichen setzen. Wir wollen ambitionierten Mittelständlern helfen, ihre Abläufe im Service zu straffen, um innerbetrieblicher Verschwendung entgegen zu wirken.“

Auch Experten wie Service-Guru Minoru Tominaga empfehlen Unternehmen, Prozesse zu kürzen, um die Effizienz zu steigern. Sie sollten sich nur auf wertschöpfende Arbeit konzentrieren und kundenorientierte Methoden wie CRM oder ganzheitlich CS (Customer Satisfaction) praktizieren.

Mit der Helpdesk- und Call Center-Lösung HEAT von FrontRange Solutions vereinfachen und verkürzen Unternehmen die Wege im Service Management: Die leistungsfähige Lösung protokolliert sämtliche Kundenanfragen und leitet sie automatisch an die zuständige Stelle weiter. Service-Mitarbeiter greifen schnell auf Antworten für Standardfragen zu, so dass oft bereits beim ersten Kontakt eine kompetente und fallabschliessende Bearbeitung von Anfragen möglich ist. Anfragen per E-Mail werden inklusive Anhang mit einem einzigen einfach Mausklick in das Journal der Helpdesk-Software übernommen. Darauf haben alle Mitarbeiter im Service oder Helpdesk Zugriff. Somit verfügen alle Beteiligten über sämtliche aktuellen relevanten Informationen und die gesamte Kontakthistorie einer Anfrage. Auf diese Weise erhöht sich die Effektivität und Servicequalität sowie letztlich die Kundenbindung entscheidend.

FrontRange Solutions, gegründet 1989, ist ein führender Anbieter von Vertriebs-, Marketing- und Service-Support-Software. Die CRM-Lösungen ermöglichen es kleinen und mittleren Unternehmen die Prozesse im Marketing, Vertrieb sowie Kundenservice durch Web-basierte Anwendungen zu automatisieren. Mit der Unterstützung von mehr als 2.000 VARs nutzen bereits über 1.300.000 Anwender in mehr als 130.000 Unternehmen weltweit Software von FrontRange. Darüber hinaus ist der CRM-Spezialist international der grösste Reseller von Microsofts SQL Datenbankserver. Der Stammsitz liegt in Colorado Springs, Colorado. Die Zentrale für den zentraleuropäischen Bereich befindet sich in Unterschleissheim bei München. Die Website des Unternehmens ist unter www.frontrange.de verfügbar.

Diese Meldung ist abrufbar unter http://www.frontrange.de/

Posted by on 21. April 2004. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis