Startseite » Allgemein » Panda Security Studie: Cyberkriminelle haben in 2015 so viele Hotels angegriffen wie nie zuvor

Panda Security Studie: Cyberkriminelle haben in 2015 so viele Hotels angegriffen wie nie zuvor

PandaLabs, das Anti-Malware-Labor von Panda Security, hat eine neue Untersuchung zu Malware-Angriffen in der Hotelbranche vorgelegt. Daraus geht hervor, dass es in den vergangenen Monaten eine stark steigende Tendenz bei Hackerattacken auf Hotelketten gab.
Tatsächlich waren nie zuvor so viele Hotels von Cyberkriminalität betroffen wie im Jahr 2015, darunter so namhafte Häuser wie Mandarin Oriental, Trump Hotels, Hilton, Hyatt oder Hard Rock Las Vegas.
Dabei ging es in erster Linie um den Diebstahl von Kunden- und Kreditkarteninformationen, die auf den zahlreichen POS (Point of Sale)-Terminals in den Hotels und den hoteleigenen Restaurants, Bars und Geschäften gespeichert sind.
Warum die Hotelbranche so ein begehrtes Ziel war bzw. ist, wie die Cyberkriminellen vorgehen, welche Daten bei den Angriffen gestohlen wurden und was die Hotelbranche tun kann, um sich dagegen zu schützen, erläutert Panda Security in seinem neuen Studienbericht mit dem Titel ?Hotel Hijackers?.

Über Panda Security
Seit seiner Gründung 1990 in Bilbao kämpft Panda Security gegen alle Arten von Internet-Angriffen. Als Pionier der Branche reagierte das IT-Sicherheitsunternehmen mit verhaltensbasierten Erkennungsmethoden und der Cloud-Technologie auf die neuen Anforderungen des Marktes. Dank der speziellen Cloud-Technologien greifen User via Internet auf die weltweit größte Signaturdatenbank zu und erhalten schnellen und zuverlässigen Virenschutz ohne lokales Update. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Spanien und direkte Präsenzen in mehr als 80 Ländern sowie Millionen von Kunden auf der ganzen Welt. Die Produkte werden in über 23 Sprachen übersetzt. Die Mission des Unternehmens ist es, die Komplexität zu vereinfachen sowie neue und verbesserte Lösungen zu entwickeln, um das digitale Leben der Anwender zu schützen.
Weitere Informationen auf den offiziellen Webseiten www.pandanews.de und www.pandasecurity.com

Posted by on 28. April 2016. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis