Startseite » Computer & Technik » Bridgeworks kündigt 210 Mal schnellere WAN-Übertragungen für Kunden von IBM Spektrum Protect an

Bridgeworks kündigt 210 Mal schnellere WAN-Übertragungen für Kunden von IBM Spektrum Protect an

Die Maschinenintelligenztechnologie von Brigework PORTrockIT
bietet eine WAN-Beschleunigung für Cross-Site-Replikation, Backup,
Cloud, Datenmigration und Recovery-Strategien.

Brigeworks (http://www.4bridgeworks.com ), der Anbieter von
Datenbeschleunigung und optimierten Netzwerken mit
selbstkonfigurierender Dateninfrastruktur (SCION), kündigte heute den
Start von PORTrockIT für IBM Spektrum Protect[TM]an; es ermöglicht
bis zu 210 Mal schnellere Datenübertragungsraten über ein Wide Area
Network (WAN).

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160504/363636LOGO )

IBM Spectrum Protect ist der Grundstein der Datenschutzstrategien
vieler Großunternehmen und bietet eine breite Palette von Backup- und
Recovery-Optionen für alle Arten von Speicherumgebungen. Die
Bridgeworks-Technologie arbeitet neben der IBM Technologie daran, die
Latenz zu verkürzen, Paketverluste zu verringern und die
Datenverschiebung für Kunden, die IBM Spektrum Protect nutzen,
drastisch zu beschleunigen.

Während Unternehmen zunehmend den Wert von Datenübertragungen aus
ihrem Hauptrechenzentrum an einen entfernten Standort erkennen,
können Übertragungen über das WAN aufgrund der Entfernung zwischen
den Standorten, Latenz (Verzögerung), Paketverlusten und
Datensicherheitsrisiken in Schwierigkeiten geraten. Für Unternehmen
bedeuten langsame Übertragungsraten ein drastisch erhöhtes Risiko
einer Überschreitung der Kapazität von Windows und beeinträchtigen
die Leistung der anderen betriebswichtigen Systeme.

Bridgeworks PORTrockIT ist die nächste Generation der
WAN-Transfertechnik. Sie nutzt AI (maschinelle Intelligenz) zur
Optimierung und Maximierung der Leistung der bestehenden
Infrastruktur. Sie wird Kunden bei der Nutzung von IBM Spektrum
Protect unterstützen und helfen, Latenz- und Paketverlustprobleme
durch eine deutliche Minderung der Auswirkungen von Latenz und
Paketverlust über WAN-Backup, Replikation und
Wiederherstellungsaufträge zu lösen.

David Trossell von Bridgeworks Ltd sagte:

„Die Installation von PORTrockIT dauert weniger als 30 Minuten.
Wir können dann eine Reihe von gründlichen Leistungstests für Kunden
mit IBM Spectrum Protect ausführen. Selbst bei dem schwierigsten
Szenario, das wir bisher getestet haben – mit 360 ms Latenz und 1 %
Paketverlust, konnte PORTrockIT Datenübertragungen 210 Mal schneller
abschließen als es mit einem herkömmlichen Ansatz möglich wäre.

Die Kombination von IBM Spectrum Protect und PORTrockIT ist ein
Beispiel für Technologien, die gemeinsam intelligenter arbeiten, was
unseren Kunden Kosten- und Zeitoptimierungen auf mehreren Ebenen
einbringt. Die Unternehmen genießen drastisch verkürzte
Wiederherstellungszeiten und verbesserte Recovery Point Objectives,
schützen ihre Systeme und Daten und haben diese zur Verfügung, wenn
sie sie brauchen.“

Hier finden Sie ausführliche Informationen über PORTrockIT für IBM
Spectrum Protect und die Tests, die durchgeführt wurden: https://www.
4bridgeworks.com/wp-content/uploads/2016/02/Spectrum-Protect-White-Pa
per-2.pdf

Claire Buchanan, claireb@4bridgeworks.com, +44-(0)7801-291056

Pressekontakt:
kirsty@luminouspr.com
Tel.: +44(0)203-355-4760

Posted by on 17. August 2016. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis