Startseite » Information & TK » AOpen bietet ab sofort XC Cube Barebone-Systeme an, die Microsoft Windows XP Media Center Edition 2

AOpen bietet ab sofort XC Cube Barebone-Systeme an, die Microsoft Windows XP Media Center Edition 2

NEUSS, 19. Oktober 2004. AOpen bietet ab sofort eine vollständige Reihe an XC Cube Barebone -Modellen an, die für den Einsatz unter dem Betriebssystem Win-dows XP Media Center Edition 2005 ausgelegt sind. Die erst am 12. Oktober in Los Angeles und Hamburg vorgestellte neue Version der Microsoft-Software ist auf die Vernetzung von Computer, Stereoanlage und Fernseher optimiert. Damit ver-binden die XC Cubes von AOpen in einem kompakt gehaltenen, platzsparenden und edel gestalteten Gehäuse Home-Entertainment-Funktionalitäten mit exzellen-ter Rechnerleistung. Somit ist die jetzt vorgestellte AOpen Barebone-Produktlinie vor allem für Käufer interessant, die nach einer Multifunktionslösung suchen, die beide Welten verbindet.

„AOpen hat sich der Entwicklung von Barebone-Lösungen verschrieben. Dem der-zeitigen Markt-Trend hin zu digitalen Multimedia-Anwendungen folgend, scheuen wir keine Mühe, um unsere XC Cube Barebone-Systeme mit erstklassigen Video- und Audiofunktionen auszustatten,“ erläutert Vincent Cho, General Manager Solu-tion Products B.D. bei AOpen. „Zeitgleich zu der Einführung von Windows XP MCE 2005 setzen wir abermals neue Massstäbe und Standards im Bereich Video- und Audioanwendungen. Denn unsere AOpen XC Cube-Familien unterstützen die neue Betriebssystem-Version in vollem Umfang und sind zudem WHQL-zertifiziert. Damit unterstreichen wir erneut unsere Kompetenz bei der Entwicklung innovativer Produkte sowie unsere marktführende Position im Segment Barebone-Systeme.“

Die XC Cube EZ-, EY- und EX-Modelle, die entweder auf dem Intel 865G-, dem Intel 915G- oder dem SiS 661-Chipsatz aufbauen sowie die AV-Familie, die zudem frontseitig mit einem Vacuum Fluorescent Display (VFD) versehen ist, sind voll-ständig kompatibel zu Windows XP MCE 2005. Auf dem VFD der XC Cube AV-Produkte lassen sich darüber hinaus MCE-Nachrichten anzeigen. Hierfür ist ledig-lich die Installation eines Utiliy-Programms erforderlich. Unter Berücksichtigung der persönlichen Wünsche und des zur Verfügung stehenden Budgets können sich Käufer einen ihren individuellen Vorstellungen entsprechenden XC Cube wählen oder zusammenstellen. Chris Liu, Senior Manager der AOpen Solution Product B.D. erklärt: „Für AOpen steht der Kunde im Mittelpunkt. Daher ist es unser Ziel, die XC Cubes als Lösungen anzubieten, welche die jeweils gestellten Anforderun-gen erfüllen und jeden Geschmack treffen. Kommt zudem die jetzt eingeführte Windows XP MCE 2005-Software zum Einsatz, bieten sämtliche Modelle unserer XC Cube-Familien hervorragende Video- und Audio-Funktionen. Somit stehen Endverbrauchern jetzt Geräte zur Verfügung, mit denen sie die Multimedia-Entertainment-Welt geniessen können, ohne dass ihnen hierbei durch ein einge-schränktes Budget Grenzen gesetzt sind.“

Die AOpen XC Cube-Systeme im Überblick

Die AOpen XC Cube EZ/EY661-Modelle sind für Käufer attraktiv, die nach einem kostengünstigen Gerät suchen. Die AOpen XC Cube EZ/EY/EZ65-II-Produkte zeichnen sich vor allem durch ihr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die AOpen EX/EA915-Lösungen bieten die höchste Leistungsstärke.

Posted by on 20. Oktober 2004. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis