Startseite » Allgemein » EtherScope Network Assistant: schnelle Discovery-Funktion und leistungsfähige Diagnose

EtherScope Network Assistant: schnelle Discovery-Funktion und leistungsfähige Diagnose

Fluke Networks bringt den EtherScope Network Assistant auf den Markt. Dieser Handheld-Analyzer ist konzipiert für die zügige Installation, Wartung und Problembehebung von 10/100/Gigabit-Firmen-Netzwerken.
Die Nearest-Switch-Utility von EtherScope beseitigt Navigations-Hindernisse beim Anschluss an ein Netzwerk zur Diagnose anwenderseitig festgestellter Probleme. EtherScope erkennt automatisch den nächsten Switch, das nächste Interface und das nächste VLAN für jedes entdeckte Gerät und erleichtert auf diese Weise das Beheben von Problemen sowie das Verfolgen von Konfigurationsänderungen. Die entdeckten Geräte lassen sich nach IP Subnets, Net BIOS Domains und IPX-Netzwerken einteilen. Mit der Switch-Scan-Utility erhält der Techniker zudem Einblick in die Switches und kann sich über Traffic-Statistiken, Fehler und die an jedem Port angeschlossenen Devices informieren.
Das Touchscreen-Display erlaubt dem Anwender die Überwachung wichtiger Devices und die Identifikation entscheidender Netzwerk-Statistiken wie des Protokoll-Mixes, der Top-Sender und Top-Broadcaster sowie der Fehlerquellen.
EtherScope dient zum Prüfen von Vollduplex-Ethernet-Kupferkabeln mit 10/100/1.000 MBit/s. Die automatische Problemaufzeichnung des Geräts erkennt und meldet Probleme, die der Netzwerk-Administrator unter Umständen noch nicht einmal bemerkt hat. EtherScope gibt ausserdem Echtzeit-Diagnoseergebnisse für Devices, Netzwerke und Probleme aus. Doppelt vergebene IP-Adressen werden ebenso angezeigt wie Netzwerk-Konfigurationsfehler, Frame-Fehler, fehlgeschlagene Autonegotiation-Prozeduren, stark ausgelastete Segmente und Kabelprobleme. In der eingebauten Datenbank lassen sich bis zu 1.000 Devices entdecken, sichten und abspeichern.
Netzwerk-Fachleute können den allgemeinen Betriebszustand eines Netzwerks analysieren und haben die Möglichkeit, die Netzwerk-Performance unter Zuhilfenahme von Performance-Trends, die in XML-codierten Web-Reports dokumentiert werden, zu verbessern. Zu den erfassten Informationen gehören Netzwerk-Attribute, die Basis-Performance, ein Verzeichnis der vorhandenen Devices, ein Problem-Log und Switch-Port-Statistiken.
EtherScope läuft unter Linux und unterstützt zum Prüfen dezentraler Netzwerke auch die Steuerung und Bedienung per Internet. Zu den eingebauten Utilities für eine komfortable Fehlerbehebung im Feld gehören die Funktionen Key Device Ping/Monitor, TraceRoute, Trace SwitchRoute, IP Ping, FTP, Telnet und Web Browser. Beim Design des Produkts wurden künftige Erweiterungen bereits berücksichtigt. Features wie USB und Audio-Ports, der ausbaufähige Speicher und Erweiterungs-Steckplätze (CompactFlash und PCMCIA) werden den Einsatz des EtherScope auch für drahtlose Netzwerke und die Durchsatzprüfung zulassen.
Darüber hinaus ist EtherScope mit Funktionen für elementare Kabelprüfungen (Länge, Wire-Map, Kurzschlüsse, Split Pairs und Pin-to-Pin-Verbindung per Wire-Map) an aktiven Verbindungen ausgestattet. Auf diese Weise lassen sich Hardware? oder Kabelprobleme leicht von anderen Netzwerk-Problemen unterscheiden. EtherScope bietet all diese Diagnose- und Fehlerbehebungs-Funktionen in einem mit 20 x 16,5 x 5 cm sehr kompakten und mit 0,9 kg Gewicht ausserdem leichten Gerät.

Verfügbarkeit
Der EtherScope Network Assistant ist über die Vertriebswege von Fluke Networks weltweit umgehend verfügbar.

Über Fluke Networks
Fluke Networks bietet innovative Lösungen für die Prüfung, Überwachung und Analyse von Unternehmens- und Telekommunikationsnetzwerken sowie für die Installation und Zertifizierung von Kupfer- und Glasfaserverbindungen, welche die Grundlage dieser Netzwerke bilden. Die umfassende Produktreihe Network SuperVision Solutions von Fluke Networks bietet Netzwerkbetreibern, Netzwerkinstallationsunternehmen und Wartungstechnikern einen ausgezeichneten Überblick und ist die optimale Kombination aus Geschwindigkeit, Präzision und Bedienerfreundlichkeit für eine optimale Netzwerkleistung. Der Hauptsitz von Fluke Networks befindet sich in Everett (USA). Das Unternehmen hat weltweit ca. 500 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in mehr als 50 Ländern.

Besuchen Sie unseren IT-Pressespiegel unter: www.it-pressroom.com/flukenetworks/

Posted by on 28. Oktober 2004. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis