Startseite » Information & TK » H+BEDV warnt vor gefährlichen Weihnachtsgrüssen von „Worm/Zafi.D“

H+BEDV warnt vor gefährlichen Weihnachtsgrüssen von „Worm/Zafi.D“

Adhoc-Virenwarnung

H+BEDV warnt vor gefährlichen Weihnachtsgrüssen von „Worm/Zafi.D“
AntiVir Update auf der H+BEDV-Webseite frei verfügbar

Tettnang, 14. Dezember 2004 – Die Antivirenspezialisten aus dem Hause H+BEDV Datentechnik warnen alle Anwender der Betriebssysteme Windows 95, 98, ME, NT, 2000 und XP sowie Windows Server 2003 vor dem neuen Internet-Wurm Zafi.D. Der Wurm verbreitet sich über Email- bzw. Peer-To-Peer-Versand und enthält eine Backdoor-Komponente, um Dateien aus dem Internet nachzuladen und auszuführen. Das Schadens- und Verbreitungspotential des Schädlings wird von den Virenexperten von H+BEDV als bedrohlich eingestuft.

Worm/Zafi.D hat ein Grösse von 11.745 Bytes und verbreitet sich über Emailversand mit Hilfe seiner eigenen SMTP-Engine und über Peer-To-Peer (P2P) Netzwerke. Die SMTP-Engine ist ein Programm, das selbstständig Emails verschicken kann. Im Windows Systemverzeichnis werden Dateien mit zufällig generierten Dateinamen und der Dateierweiterung .DLL erstellt. Dort werden die gefundenen Email-Adressen abgespeichert. Der Internetwurm enthält eine Backdoor-Komponente, mit der er über den TCP Port 8181 kommuniziert. Worm/Zafi.D ist in der Lage verschiedene Prozesse, z.B. Antiviren- oder Firewallprogamme sowie auch die Windowssystemprogramme, Task Manager, Registry Editor und MS CONFIG, zu beenden. Nach Ausführen des Wurms fügt dieser in der Windows Registry bestimmte Einträge hinzu.

H+BEDV Datentechnik GmbH empfiehlt dringend, Emails mit entsprechender Betreffzeile, die den Wurm transportieren, nicht zu öffnen, sondern sofort zu löschen und schnellstmöglich ein Update der eingesetzten Antivirensoftware durchzuführen.

H+BEDV Datentechnik hat sofort reagiert und bereits heute Morgen, Dienstag, den 14.12.2004 um 13:45 Uhr, ein entsprechendes Update für alle Kunden zur Verfügung gestellt. Die aktuelle Version der Virenschutzsoftware steht unter www.antivir.de zum Download bereit. Dort findet sich auch eine ausführliche Virenbeschreibung. Privatanwender können sich mit der aktuellen Version der kostenfreien „AntiVir Personal Edition“ gegen den ungebetenen Besucher über www.free-av.de schützen.

Über H+BEDV Datentechnik
Das Unternehmen H+BEDV Datentechnik GmbH ist seit 1988 auf die Entwicklung systemübergreifender Business-Security-Solutions spezialisiert. Zu den Kunden zählen führende nationale und internationale Unternehmungen im Profit- und Non-Profit-Bereich, diverse Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Auftraggeber.

Neben einem umfangreichen Produktportfolio im MS-Windows-Umfeld nimmt das Unternehmen eine technologisch führende Position im Wachstumsmarkt der Linux-Betriebssysteme ein. Bereits heute bietet H+BEDV Datentechnik GmbH leistungsstarke Lösungen für File-, Web- und Mailserver sowie Workstations.

Der AntiVir-Scanner wurde 2004 wiederholt mit dem VB-100-Prozent-Award ausgezeichnet und besitzt darüber hinaus ein aktuelles TÜV-Zertifikat.

Mit zahlreichen Resellern in Europa und im aussereuropäischen Ausland sowie eigenen Absatzwegen verfügt H+BEDV Datentechnik GmbH über ein dichtes Vertriebsnetz. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen eng mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusammen.

Pressekontakt
Für weitere Informationen und Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:

H+BEDV Datentechnik GmbH
Karin Klösges
Lindauer Strasse 21
D-88069 Tettnang
Tel.: +49 (0) 7542 – 500 0
Fax: +49 (0) 7542 – 525 10
Email: presse@antivir.de
www.antivir.de

Posted by on 14. Dezember 2004. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis