Startseite » Business & Software » New Media & Software » Neues Abmahnschutz-Modul für Magento-Shops

Neues Abmahnschutz-Modul für Magento-Shops

Sulzbach/Ts., 14. Dezember 2009 – Es lässt sich mit ein paar Mausklicks installieren und wirkt als Schutzschild gegen Abmahnungen: Ab sofort verfügt auch das E-Commerce-Shopsystem Magento über ein Schnittstellen-Modul zum AGB Hosting-Service des Online-Rechtsdienstleisters janolaw.

Damit ist die von der Internetagentur team in medias entwickelte Extension für Magento-Shops mittlerweile die siebte Schnittstelle zum janolaw Service. Zuvor wurden bereits die Shopsysteme omeco webshop, ascara eShop, OXID eShop, osCommerce sowie die xt:Commerce Shop-Versionen VEYTON und 3 um dieses Angebot erweitert.

Durch die Erweiterung erhalten jetzt auch Betreiber eines Magento-Shops automatisch garantiert rechtsichere Dokumente – und das dauerhaft. Die Shop-Dokumente AGB, Widerrufs- und Rückgabebelehrung, Datenschutzerklärung sowie Impressum werden zunächst individuell nach den Angaben des Shopbetreibers erstellt und sind dann bequem über die Schnittstelle der Magento-Shopsoftware in den Shop integrierbar.

Die Integration dauert nur wenige Minuten und erfordert keinerlei HTML-Kenntnisse. Einfach per Mausklick installiert der Nutzer im Administrationsbereich seines Magento-Shops das entsprechende Modul und braucht dann nur noch seine Zugangsdaten einzutippen. Den Rest erledigt die Software.

Ist das Modul einmal installiert, werden die AGB & Co. nach jeder rechtlichen Änderung von den janolaw Anwälten angepasst und durch die dynamische Synchronisation mit den janolaw Servern automatisch im Shop aktualisiert. Darüber hinaus sorgt die Schnittstelle dafür, dass zusätzlich der komplette Widerrufs- und AGB-Text rechtzeitig per E-Mail an die Kunden der Shopbetreiber verschickt wird – so wie es das Gesetz vorschreibt.

Der Online-Händler muss damit nicht mehr fürchten, wegen unzulässiger AGB-Klauseln oder einer fehlenden Widerrufsbelehrung abgemahnt zu werden, und kann sich statt um diese rechtlichen Details wieder in erster Linie um sein Kerngeschäft kümmern.

Das Modul ist für den Internet-Warenverkauf in Deutschland einsetzbar und kann ab sofort auf Magento Connect unter folgendem Link heruntergeladen werden:

http://www.magentocommerce.com/extension/2285/janolaw-agb-hosting

Über die janolaw AG:

Die janolaw AG mit Sitz in der Rhein-Main-Region ist mit rund 300.000 Besuchern im Monat und rund 115.000 Kunden einer der größten Rechtsservice-Anbieter im Internet und über das Telefon. Rund 10.000 Kunden nutzen monatlich die anwaltliche telefonische Erstberatung. Das Unternehmen, das im Jahr 2000 mit dem Ziel gegründet wurde, den Zugang zum Recht durch Einsatz von Informationstechnologien zu erleichtern, beschäftigt zurzeit 35 Mitarbeiter, davon 20 Rechtsanwälte.

Für Fragen steht Ihnen gern zur Verfügung:

janolaw AG
Markus Kluge
Geschäftsführer Online
Otto-Volger-Str. 3c
65843 Sulzbach/Ts.
Telefon: 06196 7722-523
Telefax: 06196 7722-511
E-Mail: mkluge@janolaw.de

Aufsichtsratsvorsitzender: WP/Stb. Dieter Kapp
Vorstand: Dr. Ha-Sung Chung und Ute Kubick-Winter
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 50 880

Posted by on 14. Dezember 2009. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis