Startseite » Internet » AdaCore stellt die Entwicklungsumgebung GNAT Pro 17 für PikeOS RTOS von SYSGO vor

AdaCore stellt die Entwicklungsumgebung GNAT Pro 17 für PikeOS RTOS von SYSGO vor

Paris, 22. März 2017 – AdaCore hat die Entwicklungsumgebung GNAT Pro 17.1 für das Echtzeit-Betriebssystem PikeOS von SYSGO freigegeben. Mit GNAT Pro 17.1 erhalten Ada-Nutzer, die für PikeOS entwickeln, eine Reihe von Produktverbesserungen. Dazu gehören Upgrades für die Codegenerator- und Debugger-Technologien – nach GCC 6 beziehungsweise GDB 7.10 –, ein besseres Elaboration-Order-Handling, ein verbessertes Stubbing in GNATtest und eine optimierte Debugger-Unterstützung in der GNAT Programming Studio (GPS) IDE.

AdaCore und SYSGO, mit Sitz im rheinhessischen Klein-Winternheim, sind langjährige Partner im Embedded-Markt. Die besonders zuverlässigen Lösungen von Ada eignen sich hervorragend für das sicherheitskritische PikeOS RTOS von SYSGO. In den vergangenen Jahren haben die gemeinsamen Kunden zertifizierte Ada-Anwendungen entwickelt, die die höchsten Software-Standards wie EN 50128 (Rail) erfüllen.

GNAT Pro für PikeOS eignet sich aufgrund seiner konfigurierbaren Runtime-Fähigkeiten und seiner hochintegrierten Profile besonders für hochkritische Embedded-Anwendungen. Das Zero Footprint Profile (ZFP) minimiert – und eliminiert in der Regel – den gesamten Code in der ausführbaren Datei außer dem Compiler-generierten Code für die Anwendung. Anwendungen, die Nebenläufigkeit benötigen, können sowohl einfache als auch erweiterte Versionen des Ravenscar-Tasking-Profil nutzen.

„Die Unterstützung von RTOSes hilft unseren Kunden, wichtige Software zu entwickeln, und ist Teil unserer Strategie“, erklärt Jamie Ayre, Commercial Team Lead bei AdaCore. „Im Laufe der Jahre haben die Anwender vielfach von der engen Integration unserer Technologien und dem gemeinsamen Ziel, eine solide Plattform für hochintegrierte Software zu schaffen, profitiert.“

„In den zurückliegenden zehn Jahren haben SYSGO und AdaCore eine effektive und von Synergien geprägte Zusammenarbeit umgesetzt“, sagt Markus Jastroch, Marketingleiter der SYSGO AG. „Unsere gemeinsame Erfahrung und profunde Kenntnis sicherheitskritischer Anwendungen sind unseren Kunden zugute gekommen, beispielsweise indem ein Multicore-Projekt erfolgreich das Safety Integrity Level SIL 4 erreicht hat.“

SYSGO ist der führende europäische Anbieter von Echtzeit-Betriebssystemen für kritische und zertifizierte Embedded-Anwendungen im Internet of Things (IoT). Die Softwareplattform PikeOS, ein gehärtetes Echtzeit-Betriebssystem mit Hypervisor-Funktionalität, ermöglicht es, kritische und unkritische Anwendungen sicher auf die selbe Hardware zu bringen, was den Platzbedarf, die Hardwarekosten, den Energieverbrauch und das Gewicht reduziert.

SYSGO wurde 1991 gegründet und ist seit 2012 ein unabhängiges Unternehmen innerhalb der Thales-Gruppe. SYSGO beschäftigt rund 125 Mitarbeiter in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Tschechien.

Diese Presseinformation kann auch unter www.pr-com.de/adacore abgerufen werden.

Posted by on 22. März 2017. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis