Startseite » Computer & Technik » Chinas Inspur gibt bei der CeBIT 2017 die erste Generation der Open19 Server für Cloud-Rechenzentren bekannt

Chinas Inspur gibt bei der CeBIT 2017 die erste Generation der Open19 Server für Cloud-Rechenzentren bekannt

Das chinesische
Unternehmen Inspur gab kürzlich bei der CeBIT 2017 seine erste
Generation der Open19 Produkte bekannt, zu denen sogenannte Rechen-
und Speicherserver-„Bricks“ (Ziegelsteine oder Blöcke) zählen, die
alle auf der nächsten Generation der Intel® Xeon® Prozessoren (mit
dem Codenamen Skylake) basieren.

Open19 ist eine neue Initiative, mit der ein in jedem beliebigen
EIA 19-Zoll-Rack einsetzbarer Standard gebildet werden soll, damit
bedeutend mehr Anbieter Server produzieren können, die in jeder
Rack-Umgebung interoperable und austauschbar sind.

Als Mitglied von Open19 bringt Inspur sein Design und seine
Fertigung von Open-Hardware-Erlebnissen für alle Open-Standards in
Bezug auf Hardware in die Open19 Community ein.

Inspur Open19 Bricks

Jedes 1-Rack-Unit (oder HE, Höheneinheit) hat Platz für 2 Bricks
oder 1 Doppel-Brick. Ein „Double High Brick“ beansprucht den Platz
von 2 HE. Zu den Inspur Bricks der ersten Generation zählen:

– Brick — Dual-Socket Skylake-basierte Computing-Bricks
– Double Brick — Dual-Socket Skylake-basierte Speicherserver-Bricks
– Double High Brick – Speicher- und GPU-Bricks

Als Komplettlösungsanbieter bietet Inspur auch sein eigenes
Open19-konformes Rack-System an, zu dem Open19 Brick-Käfige, 12 V
Versorgungsregale mit optionalen BBU und Zubehör gehören, mit dem die
Kunden voll integrierte Open19-Plattformen auf Rack-Ebene erhalten,
die sofort einsatzbereit in jedes Rechenzentrum passen.

Zhen Peng, Vizepräsident der Inspur Group, sagte: „Open19 hat es
sich zum Ziel gesetzt, neue offene Standards für Server entlang eines
geläufigen Formfaktors in Übereinstimmung mit der technologischen
Vision von Inspur zu schaffen. Inspur hat sich der
Open-Hardware-Community verpflichtet, verfolgt aber immer schon ein
Angebot von Rekonstruktionslösungen für jegliche Formen von
Rechenzentren und möchte zur Transformation ihrer Geschäftstätigkeit
beitragen können.“

Informationen zu Inspur

Inspur ist ein global führender IT-Gesamtlösungs- und
-dienstanbieter. Das 1945 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit
ca. 26.300 Mitarbeiter. Inspur zählt laut Gartner zu den Top 5
Serverherstellern der Welt und ist in China auf Platz 1. Inspur
beliefert seine globalen Kunden mit Rechenzentrumsservern und
Speicherlösungen, die in Bezug auf Qualität und Leistung auf Stufe 1
stehen, energieeffizient und kosteneffektiv sind und spezifisch für
echte Workloads und Rechenzentrumsumgebungen gebaut werden. Inspur
ist der Hauptlieferant von Servern für die weltweiten Rechenzentren
von Alibaba und Baidu. Als Branchenführer im Cloud-Computing und bei
den Big Data-Lösungen kann Inspur durch seine hochwertigen Server,
Massenspeichersysteme, Cloud-Betriebssysteme und
IT-Sicherheitstechnik komplette Lösungen auf IaaS- und PaaS-Ebene
anbieten. Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.inspursystems.com.

Pressekontakt:
Frau Wang Juan
+86-10-82146906
wang-juan@inspur.com

Original-Content von: Inspur Group, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. März 2017. Filed under Computer & Technik,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis