Startseite » Information & TK » Deutsche Telekom entscheidet sich für Radiflow als strategischen Partner zur Sicherung von Industrieanlagen

Deutsche Telekom entscheidet sich für Radiflow als strategischen Partner zur Sicherung von Industrieanlagen

Die Deutsche Telekom gab Anfang dieser Woche auf der Cebit
bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit Radiflow eingegangen ist, um
auf dem Gebiet der Sicherung von Industrieanlagen zu kooperieren.
Radiflow wurde von T-Systems, einer Tochtergesellschaft der Deutschen
Telekom, nach einer gründlichen Bewertung von
ICS/SCADA-Sicherheitsanbietern ausgewählt.

Der Schritt der Deutschen Telekom zur Expansion in den Bereich der
Sicherung des industriellen Internet der Dinge (Industrial Internet
of Things, IIoT) ist die Folge der zunehmenden Wichtigkeit der
Sicherung industrieller Systeme und kritischer Infrastrukturen, da
diese zunehmend miteinander verbunden werden.

Telekom Security, ein neuer Geschäftsbereich innerhalb der
Deutschen Telekom, bietet jetzt Industrial Network Protect Pro (INPP)
an, eine verteilte Firewall für Industrienetzwerke basierend auf dem
Portfolio von Radiflow. Mit INPP können Unternehmen ihre Netzwerke in
geschützte Zonen unterteilen und dann den Datenfluss zwischen diesen
Zonen überwachen und kontrollieren. Die sicheren Gateways von
Radiflow wurden insbesondere für entfernte Standorte optimiert, an
denen sie sowohl als verteilte Angriffserkennungssensoren für ihr
zentrales Industrial IDS (iSID) dienen als auch als
Zugriffsschutzmechanismen.

„Wir fühlen uns geehrt, mit Telekom Security zu kooperieren und
freuen uns, dass wir die Deutsche Telekom vom Wert unserer
innovativen, erstklassigen Technologie zum Schutz von
Industrienetzwerken überzeugen konnten“, sagte Ilan Barda, CEO von
Radiflow.

Dirk Backofen, Leiter der Telekom Security, fügte hinzu: „Radiflow
ermöglicht den Kunden von Telekom Security, ihre Nutzung digitaler
Infrastruktur in ihren Industrieanwendungen zu erweitern und
gleichzeitig betriebliche Stabilität zu gewährleisten. Aufgrund des
Fachwissens von Radiflow ermöglicht die strategische Partnerschaft
Telekom Security, eine reife, praxiserprobte Lösung anzubieten.“

Über Radiflow

Radiflow ist ein führender Anbieter von Cybersicherheit für
kritische Infrastruktur-Netzwerke. Die Lösung von Radiflow bietet
Betreibern Sichtbarkeit und Kontrolle über ihr OT-Netzwerk;
einschließlich nicht-intrusiver Industrial IDS zur Überwachung von
Netzwerken in Echtzeit und Security-Gateways zur Sicherung des
Zugriffs auf Geräte in kritischen Zonen.

Radiflow wurde 2010 als Teil der RAD-Group gegründet, einer
Unternehmensgruppe von ICT-Anbietern mit einem Jahresumsatz von mehr
als einer Milliarde Dollar. Radiflow hat seit 2012 mehr als 10.000
Systeme verkauft, die von großen Einrichtungen weltweit genutzt und
von führenden Forschungslaboren in den USA validiert werden.

Pressekontakt:
Amit Slutzky
Amit_s@radiflow.com
Tel.: +972-507547607

Original-Content von: Radiflow, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. März 2017. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis