Startseite » Allgemein » SiteMinder-Bericht zeigt: Online buchbar und sichtbar zu sein genießt bei den Hoteliers die höchste Priorität

SiteMinder-Bericht zeigt: Online buchbar und sichtbar zu sein genießt bei den Hoteliers die höchste Priorität

Im Rahmen einer Umfrage der Cloud-Plattform SiteMinder wurde festgestellt, dass die Möglichkeit mehr direkte Buchungen zu generieren und Online-Präsenz zu steigern, der Top-Business-Fokus für Hotels in diesem Jahr ist.

Laut dem aktuellen Bericht genießt bei den Hoteliers die Fähigkeit, die Anzahl an direkten Buchungen zu erhöhen und in Bezug auf die Online-Präsenz verstärkt sichtbar zu werden, eine höhere Unternehmenspriorität, als mobile Buchungen oder eine Personalisierung zur Verbesserung des Kundenerlebnisses.

Das Paradoxe an der Sache ist laut SiteMinder, dass 95 Prozent angegeben haben „Gäste dazu zu bewegen direkt zu buchen“ sei eine große Herausforderung, aber nur 37 Prozent sehen es als eine hohe Priorität für ihr Unternehmen, „neue Hotelsysteme und Technologien zu entdecken“.

„Die Ergebnisse von SiteMinder–s erstem globalen Hotel Business Index sind wieder ein Beleg für den Wunsch der Hoteliers, die Online-Kanäle zu maximieren und ihr Geschäft auszubauen. Aber auch das widersprüchliche Zögern unter ihnen neue Technologien auszuprobieren, ist deutlich spürbar. Hoteliers kämpfen aber damit, dass man hier das Eine nicht ohne das Andere priorisieren kann“, so Mike Ford, Geschäftsführer bei SiteMinder.

„Veraltete Technologie und Systeme – und die hohen Kosten, die typischerweise damit zusammenhängen – sind in unserer Branche weit verbreitet. Als Kunden sind die Hoteliers jedoch in einer einzigartigen Position, um das zu ändern. Allerdings liegt es an uns als Industrie die Gründe für diese Situation zu verstehen und somit unsere Technologie erschwinglicher, zugänglicher und letztlich günstiger für die Hoteliers zu machen, für die wir sie entwickelt haben.“

In den zwölf Monaten bis Ende Juni 2016 erzielten die Hotelkunden von SiteMinder einen Umsatz von 16 Milliarden US-Dollar (14,5 Milliarden Euro), indem sie die Cloud-basierte Buchungs- und Distributionstechnologie des Unternehmens nutzen – ein Anstieg von 116 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Von den 16 Milliarden US-Dollar wurden 1,05 Milliarden US-Dollar (950 Millionen Euro) durch SiteMinder–s Direktbuchungsmaschine generiert, TheBookingButton, was einen Anstieg von 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Mike Ford ergänzt: „Wir sind eindeutig Zeuge eines beispiellosen Anstiegs der Online-Buchungen; sowohl direkt als auch über Kanäle von Drittanbietern. Mit der Fähigkeit, innerhalb von wenigen Tagen das Set-up zu erstellen und eine geringe monatliche Gebühr von 28 Euro zu zahlen, sind die Lösungen von SiteMinder ein Beispiel dafür, wie einfach es für Hoteliers sein kann, ihren Wunsch zu erreichen, die Direktbuchungen zu steigern. Dazu gehört auch die Onlinepräsenz. Somit können Sie sich von dem Gedanken verabschieden, dass die Steigerung von Direktbuchungen eine große Herausforderung ist.“

SiteMinder–s Global Hotel Business Index untersuchte auch, was die Hoteliers jeden Tag motiviert, wie genau sie ihre Mitbewerber sehen und die Branchentrends, die sich in den nächsten zehn Jahren beschleunigen werden. Der Bericht ist kostenfrei unter diesem LINK herunterladbar.

Posted by on 29. März 2017. Filed under Allgemein,Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis