Startseite » Allgemein » Toshiba gibt die Verfügbarkeit der 8 TB Enterprise-Capacity Festplattengeneration bekannt

Toshiba gibt die Verfügbarkeit der 8 TB Enterprise-Capacity Festplattengeneration bekannt

Die neue 8 TB (1) 3,5-Zoll SATA Enterprise Capacity HDD mit 7200rpm wird ab sofort ausgeliefert.

Düsseldorf, 6. April 2017 – Toshiba Electronics Europe (TEE) gibt die Verfügbarkeit der neuesten Enterprise-Capacity-HDD der MG-Serie bekannt. Die Festplatte mit der Modellnummer MG05ACA800 hat 8 TB Speicherkapazität und ist für geschäftskritische Server- und Shared-Storage-Systeme geeignet. Gegenüber der Vorgängergeneration hat Toshiba die Kapazität um 33%, von 6 TB auf nun 8 TB, gesteigert. Die maximale kontinuierliche Übertragungsgeschwindigkeit der MG05ACA800 liegt gegenüber dem 6 TB Vorgängermodell ebenfalls um 12 Prozent höher.

Der Einsatz der neuen 8-TB-3,5-Zoll-Festplatte von Toshiba ermöglicht eine Effizienzsteigerung beim Betrieb der Storage-Infrastruktur. Die hohe Kapazität des 6Gbit/s-SATA-Laufwerks (2) und seine Performancecharakteristiken unterstützen die Anforderungen von Anwendungen für Software-Defined-Storage-Infrastrukturen, Public- und Private-Cloud-Umgebungen, digitale Archive sowie Disk-basierte Backup- und Datensicherungslösungen.

Für die Optimierung der Betriebskosten in Ruhephasen oder Phasen mit niedriger Auslastung wurden Power-Management-Funktionen integriert. Die 8-TB-SATA-HDD ist für einen 24×7-Betrieb ausgelegt, bei einer jährlichen Arbeitsauslastung von bis zu 550 TB (3) liegt die Mean Time To Failure (MTTF) bei 2.000.000 Stunden (4). Darüber hinaus ist diese HDD auch das erste Enterprise-Capacity-SATA-Modell von Toshiba, das den neuen Industriestandard „host-initiated power-disable“ als zusätzliche Funktion zur Verbesserung des Laufwerksmanagements unterstützt.

„Das massive Datenwachstum bleibt eine zentrale Herausforderung sowohl in Cloud- als auch in On-Premise-IT-Umgebungen“, erklärt Noriaki Katakura, General Manager Toshiba Electronics Europe, HDD Business Unit. „Die neue 8-TB-SATA-Enterprise-Capacity-HDD von Toshiba adressiert diese Herausforderung, indem die Kapazität pro Gerät und Spindel auf 8 TB erhöht wurde. Damit können OEMs und Cloud Service Provider (CSP) hohe Storage-Kapazitäten der Enterprise-Klasse für unternehmenskritische Anwendungen bereitstellen, die mit der rapiden Datenzunahme Schritt halten müssen.“

Ein vor Kurzem veröffentlichter IDC-Marktbericht (5) nennt Toshiba den am schnellsten wachsenden HDD-Anbieter 2016 im Vergleich zum Vorjahr, sowohl beim Umsatz als auch bei den verkauften Einheiten. Das Wachstum von Toshiba wird gestützt durch das umfassende Angebot an innovativen HDD-Modellen für unterschiedlichste Marktsegmente.

Bis Februar 2017 hat Toshiba 10 Millionen Enterprise-Capacity-HDDs (auch als Nearline-HDD bezeichnet) produziert. Muster der neuen 8-TB-Laufwerke werden ab sofort an OEMs und Systemintegratoren ausgeliefert. Zu den typischen Anwendungsbereichen gehören Tiered-Storage-Infrastrukturen für Public- und Private-Cloud-Umgebungen, Virtual-Desktop-Infrastrukturen (VDI), E-Mail-Server, Datensicherungs- und andere unternehmenskritische Systeme, Software-Defined-Storage, unternehmenskritische Server und Storage-Systeme (einschließlich NAS und SAN), Disk-basierte Backup-Systeme (einschließlich Cloud-basierter Datensicherung), Archive für Daten und digitale Aufnahmen sowie SMB-Server und Storage-Plattformen.

Weitere Informationen über die Festplatten von Toshiba gibt es unter: https://toshiba.semicon-storage.com/eu/product/storage-products.html.

Anmerkungen

(1) Ein Gigabyte (1 GB) entspricht 10 hoch 9 = 1.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen und ein Terabyte (1 TB) entspricht 10 hoch 12 = 1.000.000.000.000 Bytes in Zehnerpotenzen. Ein Betriebssystem hingegen weist Speicherkapazitäten in Zweierpotenzen aus (1 GiB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Bytes und 1 TiB = 2 hoch 40 = 1.099.511.627.776 Bytes) und zeigt deshalb weniger Speicherplatz an. Der tatsächlich verfügbare Speicherplatz ist abhängig von File-Größe und -Format, Einstellungen, Betriebssystem, Software und weiteren Faktoren. Die tatsächlich formatierte Speicherkapazität kann abweichen.

(2) Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit kann je nach Host-Hardware, Lese- und Schreibbedingungen und Dateigröße variieren.

(3) Bei HDDs müssen unterschiedliche Einsatzbedingungen berücksichtigt werden wie Betriebsdauer oder Schreib- und Lesevorgänge während des Lebenszyklus. Mit diesen Daten kalkulieren wir die Annualized Workload Rate bei einer Umgebungstemperatur von 40 Grad Celsius. Annualized Workload Rate = (Lebenszyklus-Schreibvorgänge + Lebenszyklus-Lesevorgänge) * (8.760/Betriebsdauer während des Lebenszyklus) in Fällen, in denen die Betriebsdauer 8.760 Stunden oder mehr beträgt. In anderen Fällen, das heißt, wenn die Betriebsdauer geringer als 8.760 Stunden ist, gilt: Annualized Workload Rate = (Lebenszyklus-Schreibvorgänge + Lebenszyklus-Lesevorgänge). Jedes Laufwerk ist im Hinblick auf die angegebene Annualized Workload Rate konzipiert, nach welcher ein eventueller Ausfall zu erwarten ist. Die Annualized Workload Rate ändert in keinem Fall die Garantie für solche Laufwerke.

(4) MTTF (Mean Time to Failure) stellt keine Garantie oder Schätzung hinsichtlich der Lebensdauer des Produkts dar; es handelt sich dabei um einen statistischen Wert im Hinblick auf die mittlere Ausfallhäufigkeit einer Vielzahl von Produkten des gleichen Typs, der tatsächliche Betriebsszenarien unter Umständen nicht genau widerspiegelt. Die tatsächliche Nutzungsdauer des einzelnen Produkts kann von der MTTF abweichen.

(5) „IDC Worldwide 4Q16 HDD Shipment Results and Four-Quarter Forecast Update“ (Februar 2017 – Doc # US42306617), vgl.: https://toshiba.semicon-storage.com/eu/company/news/2017/03/storage-20170308-2.html

Posted by on 6. April 2017. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis