Startseite » Information & TK » Wyse Technology erweitert das Management-Team und ernennt John Kish zum Chief Executive Officer

Wyse Technology erweitert das Management-Team und ernennt John Kish zum Chief Executive Officer

Das neue Management will wachstumspotenzial in neuen Märkten erschliessen

Kirchheim bei München, 12. April 2005 — Wyse Technology, führender Anbieter im Bereich des Network-centric Computing, kündigt die Ernennung von John Kish zum President und Chief Executive Officer an. John Kish verantwortet die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Eine seiner wesentlichen Aufgaben wird darin bestehen, die Entwicklung des Thin-Client-Markts weiter voran zu treiben sowie neue Märkte und Produktbereiche zu erschliessen. Ebenfalls neu ins Unternehmen eingetreten ist Robbie Robinson, der die Position des Senior Vice President of Worldwide Sales übernimmt. Wolfgang Stähle komplettiert das Management-Team in der neu geschaffenen Position des President und General Manager für EMEA.

Zeitgleich mit dieser Ankündigung wird die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung in Höhe von 35 Millionen US-Dollar durch Garnett & Helfrich Capital bekannt gegeben. (Siehe hierzu die Pressemitteilung „Garnett & Helfrich Capital Closes Investment In Wyse Technology“ unter: http://garnetthelfrich.com/news.htm)

John Kish verfügt über mehr als 15 Jahre Managementerfahrung in der Softwareindustrie. Er zeichnete in verschiedenen Führungspositionen bei Oracle für den Aufbau der Desktop Division für alle PC-Betriebssysteme sowie alle Macintosh- und Intel-basierten Unix-Systeme verantwortlich. Während Kishs Zeit bei Oracle wuchs die Desktop-Sparte auf über 400 Mitarbeiter an und der Umsatz dieses Bereichs stieg auf über 400 Millionen US-Dollar. Vor seinem Wechsel zu Wyse leitete Kish bereits vier Unternehmen. Dazu gehören Cacheon, ein Software-Unternehmen für die On-Demand-Migration von Applikationen sowie Domain Solutions Corporation, ein Software-Unternehmen in Privatbesitz (mit 50 Millionen US-Dollar Umsatz), das 1996 hervorging aus einem Management Buy Out von Bolt Beranek and Newman (BBN, jetzt Verizon).

„Wyse verfügt über das Potenzial, die Technologieführerschaft im Bereich Computing der nächsten Generation anzuführen – dies war einer der wesentlichen Gründe, mich für Wyse zu entscheiden,” so John Kish, President und CEO bei Wyse Technology. „Der Trend zu immer leistungsfähigeren Netzwerken, die rasante Verbreitung drahtloser Geräte sowie die steigende Nachfrage nach solchen Technologien auf Märkten wie Indien und China eröffnen Wyse beachtliche Marktchancen. Wyse kann dadurch seine Marktführerschaft im Thin-Client-Markt weiter ausbauen, um den Kunden weltweit die Vorteile des Thin Client Computing zu erschliessen. Ich freue mich auf diese Herausforderung.”

Wolfgang Stähle bringt bei Wyse mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im IT-Bereich ein. Er arbeitete zunächst für IBM in verschiedenen Vertriebs- und Managementpositionen. Er gründete erfolgreich drei Unternehmen, darunter Lehmann & Stähle Informationssysteme, ein IT-Consulting-Unternehmen im Bereich Finanzdienstleistungen, wo er als Geschäftsführer tätig war. Daran schlossen sich Tätigkeiten an bei BBN and Domain Solutions Corporation als General Manager of Europe sowie bei Akamai Technologies als President of Europe, Middle East, Africa (EMEA). Wolfgang Stähle war Mitbegründer und Vorstandsmitglied des „Center for Quality of Management in Europe“. Ausserdem war er unterstützend tätig für die europäische Repräsentanz des World Economic Forum.

Robbie Robinson übernimmt bei Wyse die Position des Senior Vice President of Worldwide Sales. Sein Verantwortungsbereich umfasst die geschäftliche Entwicklung in vier Regionen – Amerika, EMEA, asiatisch-pazifischer Raum (APAC) und Indien. Robinson arbeitete 20 Jahre bei IBM. Dort bekleidete er u. a. Führungspositionen in den Bereichen Technik, Forschung und Entwicklung sowie im Vertrieb. Im Anschluss an seine Tätigkeit bei IBM arbeitete Robbie Robinson sowohl für etablierte Firmen als auch für Start-Up-Unternehmen. Er war für Oracle und BT tätig, und zählte zu den Gründungsmitgliedern von Energis, einem Unternehmen, das sich schnell zum drittgrössten Carrier in Grossbritannien entwickelte.

Wyse Technology
Wyse Technology ist führend im Bereich Network-centric Computing. Die umfassende Produktpalette von Wyse ist darauf ausgerichtet, die Anwenderproduktivität zu steigern und die IT-Komplexität zu verringern. Wyse bietet Thin-Client-Lösungen, die zentral verwaltet werden können. Damit werden unnötiger Aufwand für Wartung und Support vermieden. Ziel ist es, den Anwender in die Lage zu versetzen, seine Produktivität zu steigern und höchst mögliche Sicherheit für geschäftskritische Daten und Applikationen zu gewährleisten. Die optimierte Verwaltung eines breiten Spektrums von Geräten für den Zugriff auf Informationen steigert die Leistung von Netzwerken und Servern. Der Firmensitz von Wyse befindet sich in San Jose, Kalifornien, USA. Darüber hinaus ist das Unternehmen weltweit mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Wyse ist seit sieben Jahren in Folge weltweiter Marktführer im Bereich Thin Clients. Weitere Informationen auf der Wyse Website unter: http://www.wyse.de

Wyse, WY und WyseWorks sind eingetragene Marken. Das Wyse Logo, das Winterm Logo, Wyse, Winterm, Wyse Expedian und Alcatraz sind Marken von Wyse Technology Inc. Rapport ist eine eingetragene Marke von Rapport Technologies Inc, einer Tochtergesellschaft von Wyse Technology Inc. Sonstige Produktbezeichnungen werden lediglich zur Information erwähnt und sind ggf. Marken und / oder eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.

Informationen für Kunden:

Wyse Technology GmbH
Tel: +49-(0)1805-99 73 11 E-Mail: info@wyse.de
Fax: +49-(0)89-46 00 99-99
Web: www.wyse.de

Bei Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.

Weitere Presseinformationen sind erhältlich bei:

Wyse Technology GmbH
Ulrike Walther
Regional Marketing Manager
Central Europe
Domagkstrasse 7
85551 Kirchheim
Tel: +49-(0)89-46 00 99-22
Fax: +49-(0)89-46 00 99-99
E-Mail: uwalther@wyse.de
Web: www.wyse.de
HBI GmbH (PR-Agentur)
Alexandra Janetzko / Account Director
Anja Woithe / Account Manager
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel: +49-(0)89-99 38 87-32 /-27
Fax: +49-(0)89-930 24 45
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de
E-Mail: anja_woithe@hbi.de
Web: www.hbi.de

Posted by on 14. April 2005. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis