Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Wachsende Sharing Economy im Blick: DOCOMO Digital präsentiert erstes freies Transaktionsnetzwerk

Wachsende Sharing Economy im Blick: DOCOMO Digital präsentiert erstes freies Transaktionsnetzwerk

Der führende M-Commerce-Wegbereiter DOCOMO Digital stellt heute NOMO vor: Diese neue Bezahlplattform wurde speziell für Sharing Economy-Plattformen entwickelt, die die Zahlungsabwicklung für ihre Verkäufer verbessern wollen.
NOMO bietet alles, was Verkaufsplattformen und Marktplätze benötigen, um international erfolgreich zu agieren ? von der Absicherung von Bezahldiensten und Online-KYC-Funktionen bis zu Treueprogrammen für Verkäufer. Mit NOMO erhalten sie Zugang zum ersten freien ?Geldbörse-zu-Geldbörse-Netzwerk? für Sharing Economies.
NOMO wurde unabhängig entwickelt und verspricht, die Art und Weise wie Sharing Economies mit Anwendern interagieren, die ihre Waren und Dienstleistungen auf ihren Plattformen verkaufen, zu revolutionieren. Durch die Verknüpfungsmöglichkeit mit jeder herkömmlichen Online-Bezahlmethode bietet NOMO maximale Agilität, um internationale Auszahlungen, das Management verschiedener Währungen sowie den Best-of-Class-Abgleich von Finanzberichten bestmöglich zu bewerkstelligen.
Hiroyuki Sato, CEO bei DOCOMO Digital, kommentiert ?Wir glauben, dass das Verkaufserlebnis genauso wichtig ist wie das Einkaufserlebnis. Deshalb haben wir die erste Lösung entwickelt, die speziell die einzigartigen Anforderungen von Sharing Economy-Verkäufern und Anbietern adressiert. Dadurch, dass Verkäufer gebührenfrei über ihre Guthaben verfügen können, eröffnen sich zahlreiche neue Möglichkeiten für dieses Ökosystem, da ein geschlossener Regelkreis zwischen den Teilnehmern geschaffen wird. Auf den Punkt gebracht: Wir haben NOMO als Motor für den Geldtransfer von Sharing Economy-Stakeholdern konzipiert.?
NOMO läuft auf einer abonnementbasierten REST API und lässt sich einfach und problemlos mit Sharing-Transaktionssystemen integrieren. Hierdurch können Auszahlungen an die Verkäufer ohne Weiteres automatisiert werden. Anwender haben ihre Finanzen und Transaktionen mithilfe der mobilen App von NOMO jederzeit im Blick. Zudem können sie ihre Guthaben über NOMO ausgeben und maßgeschneiderte Angebote von Partnermarktplätzen erhalten.
Darüber hinaus integriert NOMO auch Sicherungsdienste und die aktuell ausgefeiltesten Online-KYC / AML-Funktionen, um Marktplätzen zu helfen, den sich stetig weiter entwickelnden europäischen Regulierungsvorgaben zu entsprechen.
Sato führt aus: ?Technologie kann heute nicht länger nur noch eine Gruppe von Menschen unterstützen. Um wirklich erfolgreich zu sein, müssen auch Endanwender und Unternehmen von ihr profitieren. Wir haben NOMO entwickelt, um die Anforderungen aller Teilnehmer der Sharing Economy abzudecken. So machen wir diesen rasant wachsenden Trend zu einem gerechteren und sichereren Ort für Finanztransaktionen.?
DOCOMO Digital hat seinen Firmensitz in der britischen Hauptstadt London. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich daran, den Zugang zu Finanzdienstleistungen für Verbraucher, Unternehmen und Regierungen weltweit zu verbessern. Die Payment-Experten von DOCOMO Digital unterstützen Stakeholder durch die Entwicklung und den Betrieb digitaler Medien- und M-Commerce-Plattformen. Zudem bietet das Unternehmen technischen Support, Mobile Commerce-Beratung und Finanzdienstleistungen.
Weitere Informationen zu NOMO finden sich online.

DOCOMO Digital ist ein innovativer Anbieter diverser Bezahllösungen. Mit über 15 Jahren fundierter Erfahrung im Aufbau und dem sicheren Betrieb des weltweit führenden Ökosystems für Mobile Commerce arbeitet DOCOMO Digital mit Partnern auf der ganzen Welt zusammen, um die hohen Anforderungen, die heute an den mobilen Handel gestellt werden, in die Tat umzusetzen.
DOCOMO Digitals Plattform ist aktuell an mehr als 200 Mobilfunkanbieter und 300 globale sowie lokale Zahlungsmethoden angebunden. Sie verarbeitet Transaktionen im Wert von über drei Milliarden Euro pro Jahr – das Fundament auf dem wir den mobilen Handel der nächsten Generation für Google Play, VICE Media, National Express/ALSA, IBERIA sowie viele weitere führende global und lokal operierende Händler aufbauen.
Verteilt auf 35 Standorte in sechs Kontinenten arbeitet DOCOMO Digital daran, bis 2020 fünf Milliarden Mobilfunknutzer anzubinden, um so die vollständige finanzielle Eingliederung aller Verbraucher, Händler, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt Wirklichkeit werden zu lassen.
DOCOMO Digital ist die europäische Tochter des größten japanischen Mobilfunkanbieters NTT DOCOMO.

Posted by on 26. Juni 2017. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis