Startseite » Information & TK » „Keep it simple and stupid“ ist das Motto des Telemarketing-Pioniers Günter Greff

„Keep it simple and stupid“ ist das Motto des Telemarketing-Pioniers Günter Greff

Bonn/Perinaldo – Er ist Inhaber und Vorstand der e-Learn AG http://www.e-learn.de, Gründer mehrerer anderer Firmen und seit kurzem in der Hall of Fame des Deutschen Direktmarketing Verbandes http://www.ddv.de. Günter Greff (57) http://www.greff.de ist der Pionier im Telemarketing.

In dieser Branche bewegt sich der erfolgreiche Unternehmer „erst“ seit 1982. „Zuvor entdeckte ich meinen Gefallen am Verkaufen“, so Greff. Er begann nach seiner Mittleren Reife eine Lehre als Gross- und Einzelhandelskaufmann bei einem Elektrogrosshandel in Saarbrücken. Später war er unter anderem auch für den italienischen Büromaschinen-Hersteller Olivetti als Verkäufer tätig.

Seine erste Geschäftsidee war es, Bedienungsanleitungen für Computer so einfach und verständlich wie möglich zu gestalten. Das KISS-System (keep it simple and stupid) hat er bis heute beibehalten. In der aktuellen Ausgabe des Call-Center-Beratungsbrief startete er eine kleine Broschüre „Was Manager über Call-Center wissen sollten“. Denn laut Greff müssen auch heute noch viele Call-Center-Manager den Kollegen aus der Unternehmensleitung oft erklären, wie ein Call-Center funktioniert und was Call-Center-Management bedeutet.

Die Idee Telefonmarketing brachte er aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland. Es war ein Gebiet, das zu Anfang der 80er Jahre hierzulande nicht bekannt war. Greff wollte die Nummer eins in dieser Branche in Deutschland werden – was ihm auch gelang. Zunächst gründete er die TAS Telemarketing. Im Rahmen des „TAS Telemarketing Tages“ (der erste internationale Call Center-Kongress in Deutschland) vermittelte er sein Wissen der interessierten Fachwelt. 1996 hat Greff die TAS Telemarketing an die Werbeagentur Ogilvy & Mather verkauft. Der Bedarf an Training und Beratung in Sachen Telefonmarketing wuchs und Greff gründete 1985 die Prisma Unternehmensberatung für Telefonmarketing GmbH. Auch mit diesem Unternehmen wurde er Marktführer in Deutschland und beschäftigt hier heute mehr als 70 Mitarbeiter.

Auch den Beginn des Multimedia-Zeitalters verschlief Günter Greff nicht und gründete 1994 die Mindmedia GmbH http://www.mindmedia.de in Augsburg. Nach dem Motto „Alles ist machbar, aber nicht alles ist sinnvoll“ analysiert die Mindmedia die Kundenwünsche an den technischen Möglichkeiten. Zu den Kunden der Mindmedia zählen unter anderem das Bundesministerium der Verteidigung, das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung sowie die BMW AG in München. Greff ist auch beim Thema E-Learning Trendsetter: So genannte CBTs (Computer Based Trainings) oder WBTs (Web Based Trainings) ermöglichen Tutor und Lernendem, auch über grosse geographische Distanzen hinweg über multimediale Wege miteinander in Verbindung zu treten. Computer, Internet und die damit verbundenen Möglichkeiten werden gezielt zum Lernen und zur Ausbildung eingesetzt. Greff gründete die e-Learn AG zu einem Zeitpunkt, als schon die ersten Gedanken über ein Wirken als Ruheständler, Autor und Vortragsredner wuchsen. „Ich wurde aber 1997 Vater und wollte nicht, dass meine Tochter mich als Rentner in Pantoffeln vor dem Fernseher sieht“, erklärt der E-Learn-Experte. Greff suchte nach einer neuen Herausforderung und stiess dabei auf Begriffe wie „Distance Learning“. Erneut machte er sich auf Reisen und besuchte Unternehmen mit Corporate Universities oder Kongresse zum Thema Distance Learning und sprach mit Wissenschaftlern.

Der Globetrotter Günter Greff wurde am 11. Dezember 1947 im saarländischen Ort Hanweiler geboren und lebt heute mit seiner Familie in einem ligurischen Bergdorf an der italienischen Riviera. Vor einiger Zeit hat Greff dort das Hotel La Riana erworben und komplett renovieren lassen. Hier treffen sich heute Kommunikationsexperten, Spezialisten für Internetkommunkation, Marketing- und Vertriebsmanager, und E-Learning-Experten, um Erfahrungen auszutauschen, Seminare zu besuchen und die Zukunft dieser Branche innovativ zu Gestalten.

Posted by on 29. April 2005. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis