Startseite » Information & TK » Multimediadose im Haus der Zukunft

Multimediadose im Haus der Zukunft

R&M stattete Wohnprojekt Futurelife mit Homewiringsystem
aus / Familie Steiner ihr eigener Chef im Netzwerkmanagement

Reichle & De-Massari AG (R&M), führender Schweizer Anbieter von Cabling-Systemen, stattete das Wohnprojekt Futurelife in Hünenberg mit einer neuen Multimedia-Heimverkabelung aus. Jetzt können die experimentierfreudigen Bewohner in jedem Zimmer komfortabel zwischen den unterschiedlichsten Medien wechseln und ihr eigenes Netzwerk ganz nach Belieben konfigurieren.

Das Homewiringsystem (HWS) von R&M bildet ein flexibles, universelles und selbst bedienbares Rückgrat für alle relevanten Vernetzungsbedürfnisse der Familie Steiner – sei es die Verbindung zwischen PC, Videobeamer, TV, Spielkonsolen, DVD-Rekorder, Sat-Anlage, Telefon- oder Kabel-Anschluss oder sei es die Verbindung mit der Haus-, Kontroll- und Sicherheitstechnik. „Ein zentraler Kommunikationsverteiler im Elektroraum, moderne Sternverkabelung mit geschirmten Kupferleitungen und gut platzierte Multimediadosen in allen Räumen reichen aus, um diese neue Dimension des Komforts im Haus der Zukunft zu ermöglichen“, erläutert Ralph E. Brügger, Director Business Management für das Geschäftsfeld Residential Cabling bei R&M. „Damit wird Familie Steiner ihr eigener Chef im Netzwerkmanagement“.

R&M ist offizieller Gold-Partner für das bewohnte Haus der Zukunft in Hünenberg. Ziel des Sponsorings: Komfort und Nutzen der Vernetzung im intelligenten Musterheim sollen weiter verbessert werden. Grundlage dafür ist eine leistungsfähige Verkabelung, die jetzt von routinierten Installationspartnern eingebaut und von einer begeisterten Familie Steiner in Betrieb genommen wurde. Im Rahmen von Führungen für Fachleute und öffentliches Publikum zeigen Ursi und Daniel Steiner unter anderem, wie sie heute mit wenigen Handgriffen hausinterne Netzwerke konfigurieren oder neue Geräte in die Multimediainfrastruktur integrieren können. Anmeldungen zu Hausbesuchen nehmen sie per E-Mail unter der Adresse hausbesuch@futurelife.ch entgegen.

Neben dem Homewiringsystem kommt im Futurelife-Haus das CATV-Panel von R&M zum Einsatz. Das CATV-Panel überträgt Kabelfernseh-Signale in herkömmliche Kommunikationsnetze (Kat. 5 e- oder Kat. 6-Kupferverkabelung) mit standardisierten RJ45-Stecksystemen. Man setzt es mit wenigen Handgriffen im Kommunikationsverteiler ein. Unmittelbar stehen Fernsehprogramme im ganzen Netzwerk zur Verfügung. So erspart man sich in vielen Bereichen eine zusätzliche Installation von Koaxialkabeln. Für den Gebäude-Anschluss liefert R&M die FTTH-Lösung aus dem Glasfaser-Sortiment (FTTH = fiber to the home).

Aus dem Extended Office Cabling-Sortiment von R&M kommen die neuen Farbtupfer auf den Tischen der Familie Steiner. Es handelt sich um Designer-Deskboxen, die Strom- und Datenanschlüsse kompakt und unmittelbar in der Nähe der Verbraucher – zum Beispiel PC oder Laptop – bereitstellen. Der Vorteil der Deskboxen: Man muss nicht mehr auf den Boden knien und zur Wanddose krabbeln, um Anschlüsse einzustecken oder Stecker zu ziehen. Alle Buchsen sind bereits auf dem Tisch. Strom- und Datenkabel zwischen Deskbox und Wanddose liegen gut geschützt in einem Flexkanal.

Eine weitere Innovation von R&M erleichterte die Stromverkabelung im Futurelife-Haus: die Anschlusslösung RCO Power. Mit RCO Power können Installateure ohne zusätzliches Werkzeug innerhalb von 40 Sekunden an einem durchgängigen Stromkabel an jeder beliebigen Stelle einen Anschluss aufschalten. Das Stromkabel wird nicht mehr unterbrochen, die einzelnen Adern werden nicht mehr abisoliert.

Das vor vier Jahren gestartete Non-Profit-Projekt in Hünenberg hat sich zu einer einzigartigen Drehscheibe für neuste Entwicklungen und Erfahrungen auf dem Gebiet des intelligenten Wohnens entwickelt. Futurelife ist in ganz Europa bekannt und als führendes Projekt für die Darstellung, wie unser Leben in moderner Umgebung ablaufen könnte, anerkannt. Das Projekt gilt als das beste Beispiel für vernetztes Wohnen und den Umgang mit künftigen Technologien. Daniel Steiner betont: „Aus unserem bewohnten Zukunftshaus resultieren einzigartige Erfahrungen mit Technologien, die für weitere Produktentwicklungen prägend sind. Mit den innovativen Lösungen von R&M haben wir zusätzlich einen grossen Sprung hinsichtlich der Flexibilität und Kompatibilität gemacht.“

Das Homewiringsystem, das unter anderem schon im SmartHome Chur und in der Wohnanlage SolarPlexus in Winterthur im Einsatz ist, gibt dem Anwender maximale Freiheit bei der Gestaltung seines Heimnetzwerks mit bewährten, genormten und heute schon flächendeckend vorhandenen Stecksystemen. Sämtliche Geräte aus dem Bereich der Telekommunikation, Computerwelt, Consumer- und Unterhaltungselektronik können unmittelbar vernetzt werden.

Die Multimediadose von R&M stellt sämtliche Kommunikationsdienste über eine modular nutzbare Anschlussdose bereit. Sie enthält koaxiale Buchsen für den direkten Anschluss von TV- bzw. Audio/Video-Geräten und RJ45-Buchsen für Telefon- bzw. lokales Computernetz und zahlreiche weitere Anwendungen. Der Kommunikationsverteiler vernetzt die Multimediadosen mit zentralen Komponenten wie Modem, Antenne, Receiver, Router, Hub und mit Hausanschlüssen der Telefon- und Kabelprovider. Der Verteilerkasten nimmt die Aktivgeräte auf und enthält Steckfelder (Patchpanels) für die Koax- und Twisted Pair-Verkabelung, auf Wunsch auch für Glasfaser- oder Plastic Optical Fiber-Verkabelung (POF), welche mit dem RCC45 für POF oder Power (bsp. für die Webkameras) ebenfalls im Futurelife im Einsatz sind.

Qualitätsführer international auf Wachstumskurs

Als unabhängiges Schweizer Familienunternehmen verfügt die Reichle & De-Massari AG (R&M, www.rdm.com) über 40 Jahre Erfahrung im Informations- und Kommunikationstechnologiemarkt. Das Unternehmen konzentriert sich in der Entwicklung und Herstellung auf zukunftorientierte passive Verkabelungslösungen für Kommunikationsnetze (Layer 1). Mit herausragenden Produkten in den Bereichen Kupfer und Glasfaser hat sich R&M den Ruf eines Qualitätsführers erworben, der stets einen Mehrwert bietet. Die Systemlösungen setzen Massstäbe hinsichtlich Modularität, Installations- und Wartungskomfort. R&M realisiert Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Carrier, Enterprise, Industrial und Residential Cabling.

Der R&M-Hauptsitz befindet sich in Wetzikon, Schweiz. Tochtergesellschaften sind unter anderem in Deutschland, Dubai, Italien, Österreich, Polen, Singapur, Ukraine und Ungarn niedergelassen. Qualifizierte Vertriebspartner betreuen Kunden weltweit in vielen weiteren Staaten. Mehr als 70 % des Umsatzes erzielt R&M ausserhalb der Schweiz, Tendenz steigend. Das Unternehmen hat 2004 seinen Wachstumskurs über dem Branchendurchschnitt fortgesetzt und den Umsatz im Kerngeschäft um 7 % auf CHF 139 Mio. (EUR 89 Mio.) gesteigert. Die Gesellschaft befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Familie Reichle und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Posted by on 9. Mai 2005. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis