Startseite » Allgemein » ZDF-Serien „Das Pubertier“ und „Zarah“ vorab in ZDFmediathek (FOTO)

ZDF-Serien „Das Pubertier“ und „Zarah“ vorab in ZDFmediathek (FOTO)

Die ZDF-Serien „Das Pubertier – Die Serie“ und „Zarah – Wilde
Jahre“ sind schon ab Donnerstag, 24. August 2017, in der ZDFmediathek
zu sehen. „Das Pubertier – Die Serie“ startet dort mit den ersten
drei Folgen.

Im ZDF werden die beiden neuen Primetime-Serien ab 7. September
2017, donnerstags, 20.15 Uhr („Das Pubertier – Die Serie“)
beziehungsweise 21.00 Uhr („Zarah – Wilde Jahre“), gezeigt. In der
ZDFmediathek sind die weiteren Folgen mindestens eine Woche vor der
TV-Ausstrahlung ab 10.00 Uhr zu finden.

Zu beiden Serien gibt es außerdem unter https://pubertier.zdf.de
beziehungsweise unter https://zarah.zdf.de eine Online-Begleitung,
die mit exklusiven Clips und Informationen aktualisiert wird.

Pubertät ist, wenn aus bezaubernden Wesen plötzlich unberechenbare
Monster werden. Für Familien ein echter Härtetest, für
„Außenstehende“ ein großer Spaß. Um dieses Thema dreht sich die neue
sechsteilige Familienserie „Das Pubertier – Die Serie“, frei nach dem
gleichnamigen Bestseller von Jan Weiler: Jan (Pasquale Aleardi) und
seine Frau Sara (Chiara Schoras) schlagen sich allerdings nicht nur
mit ihrer pubertierenden Tochter Carla (Mia Kasalo) herum, sondern
auch mit der Ehekrise von Jans Eltern (Gisela Schneeberger, Dietrich
Hollinderbäumer) und Jans überforderter Schwester (Henriette
Richter-Röhl). Regie führen Oliver Schmitz und Uwe Janson nach
Drehbüchern von David Ungureit, Alexandra Maxeiner und Marc Terjung.

„Zarah – Wilde Jahre“ erzählt in sechs Folgen ein Stück deutsche
Emanzipationsgeschichte im Genre einer Journalistenserie: Die
Frauenrechtlerin Zarah Wolf (Claudia Eisinger) kehrt 1973 in ihre
Heimat Hamburg zurück und übernimmt den Posten der stellvertretenden
Chefredakteurin der auflagenstarken, männerdominierten Zeitschrift
„Relevant“. Die engagierte Journalistin sieht die Gelegenheit
gekommen, das Thema Emanzipation machtvoll voranzutreiben. Doch
schnell muss sie erkennen, dass der Widerstand der Männerkaste
unüberwindlich scheint. Um sich gegen ihre Kollegen durchzusetzen,
lässt sich Zarah auf einen Machtkampf um die Führung der Redaktion
ein. Unter der Regie von Richard Huber spielen Claudia Eisinger,
Torben Liebrecht, Uwe Preuss, Svenja Jung, Ole Puppe, Theresa
Underberg, Milena Dreissig, Jörn Hentschel, Imogen Kogge und andere.
Die Drehbücher schrieben Eva Zahn und Volker A. Zahn.

https://presseportal.zdf.de/pm/das-pubertier-die-serie/

https://presseportal.zdf.de/pm/zarah/

https://pubertier.zdf.de

https://zarah.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin für „Das Pubertier – Die Serie“: Dr.
Birgit-Nicole Krebs, Telefon: 030 – 2099-1096; für „Zarah – Wilde
Jahre“: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985-180; Presse-Desk,
Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/pubertier sowie
https://presseportal.zdf.de/presse/zarah

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. August 2017. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis