Startseite » Business & Software » New Media & Software » OSIsoft Vortrag auf der Industry of Things World 2017

OSIsoft Vortrag auf der Industry of Things World 2017

– OSIsoft, ein führender Anbieter im Bereich operative Intelligence, wird auf der Messe „Industry of Things World 2017“ im Berliner Congresszentrum (BCC) am 19. September 2017 einen Vortrag halten zum Thema „IoT, Industrie 4.0 & Digital Transformation als Motor, der die Entwicklung der modernen Industriewirtschaft vorantreibt und Wettbewerbsvorteile bringt“.

Die „Industry of Things World“ (18.-19.9.2017) richtet sich an Industrie 4.0 Anwender – branchenübergreifend von Automotive, der chemischen Industrie, über Manufacturing bis hin zur Pharma-Branche. In über 100 Keynotes berichten hochkarätige Experten von HPE; Accenture, BASF, GM, VW, Zeiss, BP, P&G, ThyssenKrupp und Johnson&Johnson – zum Teil erstmalig – über ihre Erfahrungen mit IoT-Projekten, neuen Technologien, Produkten und Standards im IIoT-Bereich. In den Themenbereichen Business Model Generation, Technology & Infrastructure, Data Driven Decision Making und IIoT Applications werden Monetarisierungsmöglichkeiten des IoT über Augmented Reality und Virtual Reality in der Fertigungssimulation bis hin zu Möglichkeiten, ganze Business Modelle zu transformieren, diskutiert. Ein zentrales Thema stellt außerdem die Factory of the Future dar. Die Veranstaltung richtet sich unter anderem an IoT-Spezialisten, IoT-Neulinge, Experten im Bereich Fertigung und Prozessoptimierung sowie Daten- und Cloud-Spezialisten. In diesem Jahr werden über 1.300 Führungskräfte und Entscheider der Wirtschaft erwartet.

Die moderne Industrie wandelt sich immer schneller, durch die größere Automatisierung und den besseren Zugang zu Daten. Dies zwingt etablierte Unternehmen dazu, zu überlegen, wie sie ihre Prozesse sinnvoll verwalten, so dass sich die Effizienz erhöht und sie sich erneuern können. Die Disruptionen beeinflussen fast jede Branche und werden weitreichende Konsequenzen für Geschäftsmodelle, Lieferketten, die Art und Weise, wie Vermögenswerte verwaltet werden sowie für Geschäfts- und Kundenbeziehungen haben. In seinem Vortrag wird Christoph Papenfuss, Regional Manager DACH und Dänemark von OSIsoft einige der Faktoren ausloten, die diese Entwicklungen antreiben, berichten wie die Industrie reagiert und wie OSIsoft die digitale Transformation und Industrie 4.0 Initiativen von Unternehmen unterstützt, um ihnen die Nutzung der neuen Chancen zu ermöglichen. OSIsoft bietet mit dem PI System die wesentliche Brücke zwischen Betriebs- und Informationstechnologie.

Nach Christoph Papenfuss´ Keynote fungiert OSIsoft am 19.9. auch als Gastgeber des World Cafe Roundtables zum Thema „Sind IoT und die digitale Transformation real? Und welche Eintrittsbarrieren existieren?“ Tjidde Boers, Global Account Manager Connected Services von OSIsoft freut sich auf Ihren Besuch.

Weiteres Highlight der Veranstaltung:

-IoT-Pionier Kevin Ashton hält seinen europaweit einzigen Vortrag auf der Messe. Der britische Technologie-Pionier gilt als der Erfinder des Begriffs „Internet der Dinge“.

Ausführliche Informationen über das Programm der Industry of Things World 2017 finden Sie unter: http://industryofthingsworld.com/en/

Posted by on 28. August 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis