Startseite » Information & TK » Veranstaltungshinweis DNUG: „Law and Order“ im E-Mail-Verkehr

Veranstaltungshinweis DNUG: „Law and Order“ im E-Mail-Verkehr

Veranstaltungshinweis

„Law and Order“ im E-Mail-Verkehr

DNUG Workshop vermittelt gesetzliche Grundlagen beim Gebrauch von
E-Mail im Geschäftsleben

Jena, 18. Mai 2005 – Wie verbindlich sind E-Mails im Geschäftsverkehr? Welche formalen Anforderungen sollten sie erfüllen? Wie funktionieren elektronische Signatur und Verschlüsselung? Wann und wie müssen E-Mails archiviert werden? Wie geht ein Unternehmen mit den privaten E-Mails seiner Mitarbeiter um? Diese und andere Fragen beantwortet der DNUG Workshop „Mail und Recht“ am 3. Juni 2005 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr im „COSMOPOLITAN Restaurant und Konferenz“ im Frankfurter Hauptbahnhof. Das Seminar für Mitglieder und Nichtmitglieder der Deutschen Notes User Group wird von den Referenten Dr. Ivo Geis und Jürgen Wege gestaltet und findet bereits zum zweiten Mal statt. Der letzte Workshop zu dem Thema im April 2005 war binnen kurzer Zeit ausgebucht, was den hohen Aufklärungsbedarf zu diesem Thema beweist.
Der renommierte Rechtsanwalt Dr. Ivo Geis, Spezialist für Rechtsfragen der elektronischen Kommunikation sowie Dokumentation und Datenschutz, erläutert den aktuellen Stand der Gesetze hinsichtlich Rechtsverbindlichkeit und Beweisbarkeit von per E-Mail übermittelten Dokumenten sowie die gültigen Vorschriften zu Aufbewahrungspflicht und Datenzugriff. Anhand von allgemeinen und ausgewählten Fallbeispielen können die Teilnehmer über die Umsetzung der Richtlinien diskutieren.
Jürgen Wege, Vorstand des E-Mail Lifecycle Management-Herstellers GROUP Technologies AG, verknüpft technische, organisatorische und rechtliche Aspekte von E-Mail. Sein neutraler und produktunabhängiger Beitrag beschreibt die heute verfügbaren Techniken für digitale Signatur und Verschlüsselung und erklärt, welche Funktionen sich für welches Problem eignen. Darüber hinaus erhalten die Besucher des Workshops Tipps und Tricks für die Umsetzung unternehmensinterner Vorgaben zum Gebrauch von E-Mail.

Die Veranstaltung auf einen Blick:
Datum: 3. Juni 2005
Zeit 10:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: COSMOPOLITAN Restaurant und Konferenz
Im Hauptbahnhof, D-60327 Frankfurt/Main
Tel.: +49 (0) 69 / 2 73 95 – 0, Fax: – 1 68
Weitere Informationen und Online-Anmeldung http://dnug.de/dnug/dnugcms.nsf/id/WS_MailRecht.htm

DNUG e.V.
Der DNUG e.V., Jena, wurde 1994 als User-Group „von Anwendern für Anwender“ gegründet. Vereinsinhalt ist der Erfahrungsaustausch der Mitglieder beim Einsatz von Lotus Domino/Notes, IBM WebSphere und damit verbundenen Technologien in kollaborativen IT-Systemen. Ziel ist, den Geschäftserfolg der Unternehmen durch den Einsatz optimaler Lösungen und den ROI zu steigern.

Die DNUG bietet ihren Mitgliedern vielfältige Leistungen wie zwei Konferenzen mit Ausstellung pro Jahr, themenspezifische Workshops und Arbeitskreise. Im Rahmen der DNUG-Hochschulinitiative und eines Diplomarbeiten-Wettbewerbs wird der studentische Nachwuchs gefördert. Der Verein steht in ständigem Kontakt zur IBM Software Group, um die Interessen der Mitglieder gebündelt zu vertreten. Die DNUG zählt derzeit über 1.500 Spezialisten in rund 500 Mitgliedschaften von Anwenderunternehmen, IT-Dienstleistern, Hochschulen und Einzelpersonen.

Posted by on 18. Mai 2005. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis