Startseite » Allgemein » Bundestagswahl: Wahlsoftware überwachen. Transparenz schaffen

Bundestagswahl: Wahlsoftware überwachen. Transparenz schaffen

Abhilfe schafft hier die PC-Monitoringsoftware „Orvell Monitoring“. Damit ist es möglich, alle Benutzereingaben detailliert und lückenlos aufzuzeichnen. Sobald den Wahlhelfern und Wahlleitern Unregelmäßigkeiten auffallen, ist mit der Bildschirmaufnahme von „Orvell Monitoring“ nachweisbar, ob ein Mensch fehlerhafte Daten eingegeben hat (z. B. Zahlendreher) oder ob die Zahlen der ausgezählten Stimmen bei der elektronischen Übertragung mit der Wahlsoftware manipuliert wurden. Bei Abweichungen ist sofort nachvollziehbar, wie die fehlerhaften Daten zustande kamen. Eine Überwachung der Technik, die bei Wahlen eingesetzt wird, wird mit „Orvell Monitoring“ somit transparent.

Carsten Rau, Geschäftsführer der ProtectCom GmbH: „Orvell Monitoring wäre auf jedem PC mit der manipulierbaren Wahlsoftware „PC Wahl“ innerhalb fünf Minuten einsatzbereit und bietet umfassende Möglichkeiten, Unregelmäßigkeiten nachzuweisen. Ein vertretbarer Aufwand, um das wichtigste Gut unserer Demokratie zu schützen: unsere freien und geheimen Wahlen.“

Orvell Monitoring – veröffentlicht 2002 – ist eine universell einsetzbare PC Überwachungssoftware, die alle Aktivitäten an einem PC aufnimmt. Ursprünglich konzipiert, damit besorgte Eltern die Computeraktivitäten Ihrer Kinder kontrollieren können oder Unternehmen ein Werkzeug in die Hand zu geben, um nachzuvollziehen, wie die Firmencomputer von den Mitarbeitern benutzt werden.

Posted by on 11. September 2017. Filed under Allgemein,Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis