Startseite » Business & Software » New Media & Software » Medwel Präsentiert ein spezielles lüfterloses embedded System mit Intel® Atom® Processor E3900 Serie (vormals Apollo Lake)

Medwel Präsentiert ein spezielles lüfterloses embedded System mit Intel® Atom® Processor E3900 Serie (vormals Apollo Lake)

MEDWEL, Inc., (www.medwel.net), ein Teil der Portwell Gruppe und weltweit führender Innovator im Bereich Medizin und Gesundheit und ein assoziiertes Mitglied der Intel® Internet of Things (IoT) Solutions Alliance, kündigt das MEDS-BS200, ein lüfterloses Embedded System mit der Intel® Atom® Prozessor E3900 Produktfamilie (Codename Apollo Lake) an. Das ausgeklügelte kompakte Design sowie geringer Stromverbrauch machen dasMEDS-BS200 zu einer idealen Lösung für grafik- und rechenintensive Anwendungen im Bereich der Medizintechnik.

MEDWELs neues, robustes MEDS-BS200 ist mit dem MEDWEL WUX-3455, einem 4″-Formfaktor-Embedded-Board, basierend auf der Intel® Atom® Prozessor E3900 Serie ausgestattet, welche die stromsparende Intel® Gen9 Grafikmaschine mit bis zu 18 Ausführungseinheiten (kurz EUs) integriert, was die 3D Grafikleistung verbessert und schnelleres 4K Codec Encoder und Decoder unterstützt.

Das kompakte MEDS-BS200 Embedded System kann über DDR3L SO-DIMM mit bis zu 8 GB 866/1600 MT/s Speicher ausgestattet werden. Es verfügt über 6 USB-Anschlüsse; einen DisplayPort sowie einen HDMI Anschluss mit einer Auflösung bis zu 4096 x 2160. Zudem bietet das System einen COM Port für

RS-232 an der rückseitigen I/O, multiplen Speicher mit 1 x SATA III-Anschluss und Micro-SD 3.0-Buchse. Außerdem unterstützt es Onboard EMMC 5.0 bis zu 64GB. Das mit 113 (B) x 41 (H) x 135 (L) mm kompakte Gerät integriert eine M.2-Schnittstelle, die kabellose Konnektivität, wie Wi-Fi und Bluetooth bietet, was es zu einer idealen Lösung für medizinische Gateways macht.

Das MEDWEL MEDS-BS200 liefert bessere und schnellere Leistung als seine Vorgänger. Seine thermische Verlustleistung (TDP) liegt unter 6W/10W für lüfterlose Anwendungen. Zudem unterstützt es einen weiten Eingangsspannungsbereich von 12V bis 19V und ist daher hervorragend für anspruchsvolle Anwendungen geeignet.

Speziell profitiert das MEDWEL MEDS-BS200 von seinem Top Cover/Kühlkörper Mechanismus, der effiziente Wärmeableitung ermöglicht. Das robuste und kompakte MEDS-BS200 unterstützt einen weiten Betriebstemperaturbereich von 0°C bis 60°C für den Einsatz in rauen Umgebungen. Gleichzeitig sorgt das lüfterlose Design für Zuverlässigkeit, geräuscharmen Betrieb sowie geringe Wartungsintervalle und Kosten.

Mit seinem ausgeklügelten mechanischen Design und seiner herausragenden Leistung – bis zu Quad-Core-Rechenleistung über den Intel® Atom® Prozessor E3900 – ist das MEDWEL MEDS-BS20 Embedded System eine perfekte und praktikable Lösung für medizinische Anwendungen.

Posted by on 24. Oktober 2017. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis