Startseite » Allgemein » SAP-Beratung cbs feiert Richtfest für neue Firmenzentrale in Heidelberg

SAP-Beratung cbs feiert Richtfest für neue Firmenzentrale in Heidelberg

– Rohbau nach nur elf Monaten Bauzeit fertig – Innenausbau schreitet voran

– Modernes Passivhaus-Gebäude wird im Frühjahr 2018 fertiggestellt

– Globale Projekte festigen Position als attraktiver Arbeitgeber im SAP-Markt

Heidelberg, 25. Oktober 2017 – Die neue Firmenzentrale der cbs Corporate Business Solutions GmbH am Stadttor Ost in der Heidelberger Bahnstadt nimmt Gestalt an. Genau ein Jahr nach dem ersten Spatenstich feiert die Unternehmensberatung nun Richtfest. Der Rohbau wurde nach nur elf Monaten Bauzeit fertiggestellt, nun arbeiten die beteiligten Partner mit Hochdruck am Innenausbau. An der Rudolf-Diesel-Straße 5, Ecke Speyerer Straße, entsteht ein völlig neues Gebäude mit rund 450 Büroplätzen. cbs reagiert damit auf das stetige Wachstum und schafft Raum für die weitere Expansion. Die renommierte SAP-Beratung wächst seit Jahren kontinuierlich. Seit 2013 hat sich die Anzahl der Mitarbeiter auf 400 verdoppelt. Grund hierfür ist die hohe Nachfrage nach globalen Transformationsprojekten. cbs bietet das weltweit erste Komplettangebot für die Unternehmensveränderung zur „ONE Corporation on SAP S/4HANA“.

„Mit dem Richtfest erreichen wir einen wichtigen Meilenstein für unseren neuen Unternehmensstandort. Wir freuen uns nun auf die nächsten Schritte beim Innenausbau des neuen Gebäudes“, sagt cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky. Die künftige cbs-Zentrale umfasst fünf Stockwerke, ein Penthouse sowie eine Tiefgarage und einen begrünten Innenhof. Es ist als Passivhaus mit eigener Solaranlage auf dem Dach konzipiert. Insgesamt werden dort 5.600 m² Gesamtfläche zur Verfügung stehen. Das neue Gebäude liegt nur etwa zehn Gehminuten vom Heidelberger Hauptbahnhof entfernt und soll im Frühjahr 2018 bezugsfertig sein. Die cbs-Zentrale ist Teil des neuen Stadttor-Ost und bildet mit seinem Pendant auf der gegenüberliegenden Straßenseite das südwestliche Entree Heidelbergs. Realisiert wird das Bauprojekt durch MM HD Immobilien GmbH & Co. KG aus Dortmund.

Perfekter Standort für ein international expandierendes Unternehmen

cbs ist in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich stark gewachsen. So entstand die Idee, ein modernes Firmengebäude nach den eigenen Vorstellungen zu bauen. cbs-Geschäftsführer Harald Sulovsky: „Hier in unserem neuen Headquarter schlägt künftig das Herz der cbs. Die Bahnstadt ist ein wachsender Stadtteil und das Zukunftsviertel Heidelbergs – und damit der perfekte Standort für die Zentrale unseres international expandierenden Unternehmens. SAP-Berater, die mit uns ihre Zukunft gestalten wollen, finden hier ein attraktives Zuhause in der Rhein-Neckar-Region.“ Die neue cbs-Zentrale wird wie alle Häuser in der Umgebung als Passivhaus errichtet. So entsteht in der Bahnstadt die größte Passivhaussiedlung der Welt. Passivhäuser benötigen keine klassische Heizung, weil sie über eine gute Wärmedämmung verfügen und durch Wärmetauscher so genannte Lüftungswärmeverluste vermeiden. Diese Gebäude nutzen die im Inneren vorhandenen Energiequellen und sparen so bis zu 90 Prozent Heizwärme ein.

Heidelbergs Bahnstadt zählt zu den interessantesten Stadtentwicklungsprojekten Deutschlands. Insgesamt werden in dem Zukunftsviertel 7.000 Arbeitsplätze und 2.500 Wohneinheiten für 6.500 Bürger entstehen. Rund 2.600 Menschen leben bereits auf dem Gelände des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofs. Die Nachfrage nach Grundstücken und Wohnungen ist derzeit so groß, dass die Planungen für den zweiten Bauabschnitt um zwei Jahre vorgezogen wurden. Der 15. Stadtteil Heidelbergs wird mit einer Fläche von etwa 116 Hektar größer sein als die Altstadt. Herausragender Vorteil ist zudem die zentrale und verkehrsgünstige Lage. So ist die Autobahn A5 in Richtung Frankfurt oder Karlsruhe in nur wenigen Minuten erreichbar.

cbs bietet weltweit erstes Komplettpaket für die Transformation nach SAP S/4HANA

cbs präsentiert sich als Innovationsführer und digitaler Pionier im S/4HANA-Umfeld. Das Beratungshaus hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 58,1 Millionen Euro erzielt und damit den Umsatz in den letzten vier Jahren mehr als verdoppelt. Das Wachstum resultiert vor allem aus der wachsenden Nachfrage großer Industrieunternehmen nach der digitalen Transformation ihrer Prozess- und SAP-Systemlandschaft auf globaler Ebene. Eine weltweit einheitliche „ONE Corporation on SAP S/4HANA“ ist die Zukunftsvision vieler Global Player. cbs bietet hierfür das erste Komplettangebot überhaupt.

Weitere Informationen unter: www.cbs-consulting.com

Posted by on 25. Oktober 2017. Filed under Allgemein,New Media & Software,SAP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis