Startseite » Computer & Technik » Cloud-Computing » SAP® Hybris® Sales Cloud und SAP® Hybris® Service Cloud bringen ROI und Produktivität in Schwung

SAP® Hybris® Sales Cloud und SAP® Hybris® Service Cloud bringen ROI und Produktivität in Schwung

Walldorf, 07. November 2017 – SAP SE (NYSE: SAP) hat es schwarz auf weiß: Unternehmen, die die SAP Hybris Cloud-Lösungen für Vertrieb und Service nutzen, können bei Produktivität, Auftragsvolumen und Investitionsrentabilität (Return on Investment, ROI) signifikante Vorteile erzielen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die vom Marktforschungsunternehmen Forrester Consulting im Auftrag von SAP Hybris durchgeführt wurde.

In The Total Economic Impact (TEI) of SAP Hybris Sales Cloud und The Total Economic Impact (TEI) of SAP Hybris Service Cloud legen die Forrester-Experten dar, welche Ergebnisse sie aus der Analyse von Qualitäts- und Finanzdaten ableiten, die für eine aussagekräftige Teilgruppe von SAP Hybris Kunden erhoben wurden.

Die befragten Unternehmen hatten sich für SAP Hybris Sales Cloud und SAP Hybris Service Cloud entschieden, weil sie ihre Kundendaten konsolidieren und ihre Vertriebs- und Serviceprozesse unabhängig vom jeweiligen Standort aufeinander abstimmen wollten. Ziel war es, die Qualität von Customer Engagement und Kundeninteraktion insgesamt zu verbessern. Zu den Studienteilnehmern gehörten die Kwizda Holding GmbH, eine österreichische Unternehmensgruppe aus dem Life-Sciences-Bereich, und Pricerite Stores Limited, der führende Spezialist für Möbel und Einrichtungsbedarf in Hongkong. Pricerite setzt SAP Hybris Cloud for Customer und SAP Hybris Marketing Cloud ein, um einen 360-Grad-Blick auf seine Kunden zu erhalten. Mit den beiden SAP Hybris Lösungen will das Handelsunternehmen die Interessen und Beweggründe seiner Kunden besser verstehen, um sich in Echtzeit Vermarktungschancen zu erschließen und eine personalisierte Marketingerfahrung zu bieten.

„Unsere Kundenvertreter wollen präzise, strukturierte und konsistente Informationen. Bis dato war dies nicht gerade eine Stärke des Vertriebs“, erklärt ein leitender CRM-Analyst eines Herstellers von Nahrungsergänzungsmitteln, der für eine der Forrester-Studien interviewt wurde. „Mit SAP Hybris erhalten wir endlich zuverlässige Sales-Daten.“

Die Highlights der Studie zu SAP Hybris Sales Cloud
Für die Studie konzipierte Forrester eine „Composite Organization“, die auf den charakteristischen Merkmalen der befragten Unternehmen basiert. Die Analyse der Daten zeigt, dass die Unternehmen mit SAP Hybris Sales Cloud innerhalb von nur drei Jahren ihren ROI um 437 % und ihren Nettoumsatz aus Neugeschäften um 18,4 Mio. USD steigern konnten. Für den Vertriebsbereich bedeutet dies im Klartext:

• Steigerung der Teamproduktivität um 35 % mit realisierten Einsparungen von 16,2 Mio. USD: Da SAP Hybris Sales Cloud einen konsequenten Mobile-First-Ansatz verfolgt, können die Anwender über die verschiedensten Geräte online und offline auf Informationen zugreifen. Dadurch erhöhen sich sowohl die Nutzungsquote als auch die Akzeptanz.
• Steigerung des durchschnittlichen Auftragsvolumens um 28 %: Die Vertriebsmitarbeiter der befragten Unternehmen konnten mehr Up-Selling- und Cross-Selling-Geschäfte platzieren und damit innerhalb von drei Jahren einen zusätzlichen Umsatz von 5 Mio. USD beisteuern.
• Verbesserung der Kundenerfahrung: 53 % der Befragten gaben an, dass sie mit SAP Hybris Sales Cloud die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern konnten.
• Senkung des Zeitaufwands für die Berichtserstellung um 50 %: Im Sales Support lassen sich jährlich 18.000 Stunden für Reporting-Aufgaben einsparen; gleichzeitig stehen dem Management aktuelle Daten bereit, die als Grundlage für bessere Prognosen dienen.

Die Highlights der Studie zu SAP Hybris Service Cloud

Die Forrester-Analyse ergab, dass Unternehmen mit SAP Hybris Service Cloud zusätzliche Neugeschäfte im Wert von 12,3 Mio. USD abschließen können; dies entspricht einem ROI von 363 %. Auch die drei-Jahres-Bilanz im Service Bereich kann sich sehen lassen:

• Senkung der Callcenter- und Integrationskosten um 42 %: Durch die Verlagerung des Customer Relationship Managements (CRM) in die Cloud konnte das Serviceteam 1,3 Mio. USD einsparen; diese Summe war bis dato für die Wartung und Aktualisierung von Hardware und vor Ort installierter Legacy-Software aufgewendet worden.
• Steigerung der Service- und Außendienst-Effizienz um 40 %: Mit SAP Hybris Service Cloud können die Anwender über mobile Endgeräte online und offline auf wichtige Daten zugreifen. Dies senkt die durchschnittliche Dauer für die Bearbeitung einer Kundenanfrage und die Durchschnittskosten pro Callcenter-Anruf.
• Steigerung des Upselling-Umsatzes um 19 % oder 5,2 Mio. USD: Durch die konsolidierte Sicht auf sämtliche Kundendaten lassen sich Upselling-Chancen besser erkennen und nutzen.
• Verbesserung der Kundenerfahrung: 56 % der Studienteilnehmer verbuchten Verbesserungen bei der Leistung ihrer Kundenserviceteams mit weniger weitervermittelten Gesprächen, einem effektiveren Zugriff auf Kundendaten und deutlich besserer Targeting- und Empfehlungsqualität.

„Gerade weil die Kunden heute so mobil und vernetzt sind, müssen die Hersteller die betreffenden Daten in Echtzeit erfassen und ihren Vertriebs- und Serviceteams präzise und schlüssig zur Verfügung stellen“, betont Marcus Ruebsam, Senior Vice President und Head of Strategy & Solution Management von SAP Hybris. „Die TEI-Studien von Forrester belegen, dass unsere Cloud-Lösungen für den Vertriebs- und Servicebereich genau die richtigen Instrumente sind, um eine zeitgemäße Kundenerfahrung zu ermöglichen.“

Posted by on 7. November 2017. Filed under Cloud-Computing,SAP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis