Startseite » Computer & Technik » iCAP startet in die Zukunft des Cloud-basierten Speichermanagements

iCAP startet in die Zukunft des Cloud-basierten Speichermanagements

Innodisk, ein führender Anbieter
für industrielle Speicherlösungen, Datenspeicher und eingebettete
Peripherie, hat seine neue Cloudmanagement-Plattform namens iCAP auf
dem Markt eingeführt.

Die Allgegenwart des IoT hat zu einem außerordentlichen Anstieg
vernetzter Geräte geführt, und Experten prognostizieren, dass sich
diese Zahl bis 2020 auf astronomische 50 Milliarden beziffern lässt.
Zu diesem Zeitpunkt werden Solid-State-Drives (SSD) auch die
Festplatten als üblichste Speichermedien überholt haben, denn die
SSD-Technologie weist zunehmend günstigere Preise und höhere
Kapazitäten auf. Allerdings wird dieser Trend auch zu einer
Verringerung der generellen SSD-Belastbarkeit führen. Diese Aspekte
bedeuten in Verbindung mit der Automatisierung, dass sich das
Arbeitspensum jedes Mitarbeiters drastisch erhöhen wird – sowohl in
Bezug auf Wartung und Pflege als auch aufgrund der schieren Anzahl
von Geräten.

An dieser Stelle setzt iCAP an: iCAP kann zügig sowohl über das
Internet als auch das Intranet eingesetzt werden und wird die Daten
aus allen vernetzten Geräten sammeln. Auf diese Daten kann man dann
über eine Browser-gestützte, intuitive Konsole zugreifen, die dem
Anwender eine einfache Überwachung des Gerätestatus ermöglicht.
Ausgeklügelte Analytik liefert präzise Vorhersagen zur
Speicherlebensdauer, durch die wiederum der Bediener rechtzeitige
Wartungsarbeiten durchführen kann und so unerwartete Fehler und die
damit einhergehenden kostspieligen Ausfallzeiten vermeidet.

iCAP ist der neueste Eckpfeiler von Innodisks Vision der Hardware-
und Software-Integration und das Ergebnis unseres kontinuierlichen
Engagements zur Entwicklung intelligenter Komponentenlösungen. Die
Plattform ermöglicht die mühelose Verbindung zu einer enormen Zahl
von Geräten – unabhängig vom Standort, d. h. sowohl vor Ort als auch
über die Cloud. iCAP ist darauf ausgelegt, die gegenwärtigen und
zukünftigen Herausforderungen des IoT und der Industrie 4.0 zu
meistern, und eignet sich für Anwendungen in den Bereichen
Automatisierung, Einzelhandel, Transport/Beförderung und Überwachung.

Über Innodisk

Innodisk, das zu Forbes– Asia–s 200 Best Under A Billion
Unternehmen zählt, ist ein dienstleistungsorientierter Anbieter von
Flash-Speicher, DRAM-Modulen und eingebetteten Peripherieprodukten
für Industrie- und Unternehmensanwendungen. Mit zufriedenen Kunden in
den Bereichen eingebettete Lösungen, Luftfahrt und Verteidigung,
Cloudspeicher und anderen Märkten zeichnen wir uns durch unsere
Verpflichtung aus, anpassbare, zuverlässige Lösungen und einen
beispiellosen Service zu bieten.

Innodisk, das 2005 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Taipeh,
Taiwan, hat, unterstützt Kunden auf der ganzen Welt durch technische
Support- und Vertriebsteams in Festlandchina, Europa, Japan und den
Vereinigten Staaten. Weitere Informationen über Innodisk finden Sie
unter http://www.innodisk.com.

Pressekontakt:
Innodisk
Benjamin Jokela
886-02-7703-3000 Durchw.1516
Benjamin_jokela@innodisk.com

Original-Content von: Innodisk Corporation, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 24. November 2017. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis