Startseite » Computer & Technik » WorkFusion erzielt in E-Finanzierungsrunde 50 Millionen USD, um Großunternehmen mit Softwarerobotern mit KI zu versorgen

WorkFusion erzielt in E-Finanzierungsrunde 50 Millionen USD, um Großunternehmen mit Softwarerobotern mit KI zu versorgen

WorkFusion, führende Firma für
Software für die Prozessautomatisierung durch Roboter (RPA), hat in
einer E-Finanzierungsrunde unter Leitung von Hawk Equity und
Declaration Partners 50 Millionen USD erzielt, was die gesamten
Investitionen des Unternehmens auf 118 Millionen USD bringt. Die
vorigen Investoren Georgian Partners, iNovia Capital und NGP Capital
nahmen ebenfalls teil. Das Kapital wird für die Expansion der
globalen Tätigkeit von WorkFusion genutzt, und um seine Vision
voranzutreiben, Firmen mit der Leistungsfähigkeit von RPA-Bots, die
mittels künstlicher Intelligenz lernen, dabei zu helfen,
Veränderungen schnell zu bewältigen.

WorkFusion gab zudem Ergänzungen seiner Führungsmannschaft
bekannt. Alex Lyashok, der zuvor Präsident war, wurde mit Wirkung zum
1. April 2018 zum CEO und Mitglied des Aufsichtsrates berufen. Max
Yankelevich, einer der Gründer und voriger CEO, bleibt dem
Unternehmen als Chief Strategy Officer erhalten und behält seinen
Sitz im Aufsichtsrat. Peter Cumello ist WorkFusion in der Rolle des
CFO beigetreten. Peter Cumello war zuvor als CFO bei Text100 weltweit
für die Finanzen tätig, war Verwaltungsdirektor für Finanzen für
Nordamerika bei Accenture und leitender Vizepräsident für Finanzen
bei Avanade. Dr. Homaira Akbari wurde Mitglied des Verwaltungsrates
von WorkFusion. Dr. Akbari ist Mitglied im Aufsichtsrat mehrerer
Aktiengesellschaften, die in den Fortune 500 verzeichnet sind,
darunter der Banco Santander S.A., und ist CEO von AKnowledge
Partners. Dr. Akbari hatte leitende Managementrollen in
Blue-Chip-Technologiefirmen inne, darunter bei Microsoft und Thales
SA, und war Präsidentin und CEO of SkyBitz Inc., einem führenden
Anbieter von Ferntracking von Aktiva und Sicherheitsprodukten.

„Die Nachfrage nach unseren Produkten ist im Jahr 2017 um 850 %
gewachsen. Dies bestätigt die Fähigkeit der künstlichen Intelligenz,
häufig vorkommende geschäftliche Abläufe zu automatisieren,
beispielsweise die Aufnahme von Kunden in Banken, die Verarbeitung
von Ansprüchen im Versicherungswesen oder Außenstände in geteilten
Dienstleistungen“, sagte CEO Alex Lyashok. „Wir waren die ersten, die
RPA mit künstlicher Intelligenz eingeführt haben, die ersten, die mit
RPA Express freie RPA eingeführt haben und die ersten, die mit der
Automation Academy kostenlose Schulungen anboten. Wir werden dem
Markt weiterhin Innovationen bieten und werden unseren Kunden
weiterhin helfen, ihre Firmen durch einwandfreie Funktion auf die
Zukunft vorzubereiten.“

„Intelligente Automatisierung ist nicht nur im Bereich der
Effizienz der Belegschaft der nächste große Trend, sondern auch beim
Wachstum etablierter Firmen durch digitale Initiativen und WorkFusion
ist hier klar führend“, sagte David Hawkins, Gründer von Hawk Equity.
Brian Frank, geschäftsführender Gesellschafter von Declaration
Partners, setzte hinzu: „Die Automatisierungstechnik von WorkFusion
löst für große Unternehmen entscheidende betriebliche Probleme. Nach
umfassender Marktforschung und Gesprächen mit Kunden und Analysten
ist klar, dass WorkFusion belegt, dass die künstliche Intelligenz die
Arbeitsweise von Unternehmen verändern wird.“

Informationen zu WorkFusion

Die RPA-Software mit künstlicher Intelligenz von WorkFusion baut
und verwaltet Softwareroboter für wiederholte Tätigkeiten. Die
Produkte wenden sich an Firmen mit hohem Datenaufkommen und
automatisieren Prozesse mit hohem Volumen durch Zusammenbringen von
künstlicher Intelligenz, RPA und Menschen in einer intuitiven
Plattform. Top-Großunternehmen in Bankwesen, Versicherungen,
Gesundheitswesen und weiteren Branchen mit hohem Datenaufkommen
weltweit entscheiden sich für WorkFusion aufgrund des integrierten
Angebotes, der besten Betriebskosten der Branche und nativen
maschinellen Lernens. WorkFusion hat seinen Hauptsitz in New York und
unterhält Niederlassungen in acht Ländern in Europa und Asien.
Weitere Informationen über WorkFusion erhalten Sie unter
www.workfusion.com.

Pressekontakt:
Michele Nerio
646-652-7336

Original-Content von: WorkFusion, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 5. April 2018. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis