Startseite » Allgemein » Overland-Tandberg RDX-Systeme erfolgreich von VMware getestet

Overland-Tandberg RDX-Systeme erfolgreich von VMware getestet

Da VMware vSphere Hypervisor ESX/ESXi den De-facto-Standard in der Virtualisierung darstellt, wozu auch hyperkonvergente und konvergente Systeme zählen, bieten die Tests insbesondere Anwendern in kleinen und mittleren Unternehmen Sicherheit beim Aufbau von zuverlässigen Backup- und Archivierungs-Lösungen, um die Herausforderungen an moderne Rechenzentrums-Umgebungen zu erfüllen. RDX-Wiederverkäufer und Distributionspartner profitieren von der Möglichkeit, in diesem expansiven Marktsegment zu wachsen.

Dominik Zingg, Geschäftsführer EMEA bei NetJapan sagt: “Als führender Software-Anbieter unterstützt NetJapan Unternehmen dabei, die Anforderungen an die Datensicherung sowie Compliance-Richtlinien zu erfüllen. Dabei haben wir festgestellt, dass sich RDX-Produkte als optimale Ergänzung unserer Software erweisen, sie zusammen echte Hochgeschwindigkeits-Recovery bieten und Datenverluste verhindern. Daher sehen wir die ESXi-Tests mit RDX als einen wichtigen Schritt, um aktuelle Marktanforderungen zu erfüllen. Die Sicherung vom VMs in einer ESXi-Umgebung mit dem ActiveImage Protector unterstützt vollständig die Datenzugriffs- und Wechseldatenträger-Mechanismen der RDX-Geräte.“

Um das Zusammenspiel von RDX und NetJapan Active Image Protector praktisch zu nutzen und die Vorteile zu erkennen, haben RDX-Kunden seit neuestem die Möglichkeit, bei der Registrierung ihres RDX-Produktes die Software kostenlos für 6 Monate zu testen.

NetJapans führende Backup-Software ActiveImage Protector, eine einheitliche Backup- und Disaster-Recovery-Komplettlösung für physische Windows- und Linux-Systeme sowie virtuelle Hyper-V und VMware-Host-Umgebungen, bietet im Zusammenspiel mit der RDX-Technologie von Overland-Tandberg eine herausragende Lösung auf höchstem Sicherheitsniveau. Beide Lösungen sind auf reibungslose Integration und kompatibles Zusammenarbeiten getestet und zertifiziert.

Mit der RDX-Familie erhalten Anwender kostengünstige Langzeitspeicher- und Archiv-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit wachsenden Speicheranforderungen. Die RDX-Wechselplatten-Technologie bietet dabei extrem schnelle Backup und Restore-Verfahren in einem widerstandsfähigen Format. Die robusten RDX-Medien sind schockgeprüft, überstehen einen Fall aus einem Meter auf Betonboden, sind gegen elektrostatische Beeinträchtigungen geschützt und für Archivierungsperioden von mehr als zehn Jahren konzipiert.

RDX ist darüber hinaus geeignet, jetzige und künftige Compliance-Regeln zu erfüllen, wie beispielsweise die European General Data Protection Regulation (GDPR). Durch die Offline-Speicherung mittels Wechselmedien können die RDX-Lösungen ebenso für die Sicherung und Disaster Recovery-Aufgaben für VMware-Umgebungen eingesetzt werden, um diese gegen Crypto-Trojaner, Ransomware und andere Bedrohungen zu schützen.

Das RDX QuikStor®-Einzellaufwerk bietet Transferraten bis zu 1188 GB/h mit Kapazitäten bis zu 5 TB pro Wechselplatte, und damit Geschwindigkeit und Datenzugriffsraten der Enterprise-Klasse für kleine und mittlere Unternehmen. Ausgestattet mit iSCSI-Schnittstelle, stellt die flexible RDX QuikStation®-Appliance eine Option für größere Systemumgebungen mit virtuellen und gemischten Konfigurationen dar. Mit bis zu 40 TB Online-Kapazität und 1000 MB/s Durchsatz bedient sie allerhöchste Anforderungen.

“Die Bestätigung durch die VMware-Testverfahren und die Anerkennung als komplett unterstütztes USB-Gerät sind ein wichtiger Meilenstein für die RDX-Technologie, die sich als Defacto-Standard für die Datensicherung bei KMU-Kunden etabliert hat”, sagt Hugo Bergmann, Product Line Director für RDX bei Overland-Tandberg.

Weiterführende Informationen
Weitere Details zu den Tests mit virtuellen Maschinen unter ESXi 6.5 auf ein RDX USB-Gerät unter
https://kb.vmware.com/s/article/1021345.

Weiterführende Informationen zu RDX-Lösungen von Overland-Tandberg unter
http://www.tandbergdata.com/de/index.cfm/products/removable-disk/.

Für eine kostenlose Live-Demo einer QuikStation registrieren unter
http://www.tandbergdata.com/emea/index.cfm/products/removable-disk/rdx-quikstation8/quikstation-8-demo-request/.

Nähere Informationen zur Zusammenarbeit von Overland-Tandberg und NetJapan finden Sie hier: www.getitback.eu.

Posted by on 12. April 2018. Filed under Allgemein,Management. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis