Startseite » Internet » Online Shopping » Blumen zum Muttertag: Augen auf beim Onlinekauf

Blumen zum Muttertag: Augen auf beim Onlinekauf

Am Sonntag, den 13. Mai ist Muttertag. Blumen sind zu diesem Anlass deutschlandweit das beliebteste Geschenk. Bereits jeder Fünfte kauft seine Blumen dabei online. Besonders wenn man die Lieblingsblumen seiner Mutter nicht kennt oder in einer anderen Stadt lebt, bieten Onlineshops hilfreiche Unterstützung. Im Internet werden zahlreiche Blumensträuße inklusive Lieferservice angeboten, die man auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten bequem von zu Hause aus bestellen kann. In Deutschland gibt es unzählige Blumenanbieter, doch wie unterscheiden sich die Onlineshops und worauf sollte man beim Kauf achten?

Allgemeine Tipps zur Sicherheit beim Onlinekauf

Dr. Carsten Fröhlich, Leiter der Rechtsabteilung von Trusted Shops und Experte für Verbraucherrecht beim Online-Shopping, beantwortet gern Ihre Fragen und steht Ihnen für ein Interview zur Verfügung.

1. Genügender Datenschutz

Die Angaben zum Datenschutz sind ein untrügliches Indiz: Sind verbindliche Aussagen zur Datenübertragung, -speicherung und -weitergabe vollständig ausgewiesen, können Sie beruhigt einkaufen. Sind diese jedoch lückenhaft oder fehlen gänzlich, ist Vorsicht geboten und von einem Kauf abzuraten.

2. Sichere Datenübertragung

Seriöse Händler stellen eine verschlüsselte Übertragung von Zahlungsdaten sicher, damit diese nicht abgefangen und missbraucht werden können und Kunden nicht gegen die Bedingungen ihrer Bank verstoßen. Ein Schloss-Symbol im Browser zeigt an, dass die Übertragung verschlüsselt ist.

3. Klare Preisangaben

Sämtliche Preisangaben sollten transparent wiedergeben sein. Dies betrifft vor allem die Ausweisung der Mehrwertsteuer und der Versandkosten sowie aller weiteren eventuellen Zuschläge. Werden die Versandkosten zum Beispiel nicht genannt oder ist die Berechnung des Gesamtpreises unklar, sind böse Überraschungen vorprogrammiert.

4. Käuferschutz durch Gütesiegel

Eine Zahlung per Vorkasse sollte durch einen Käuferschutz wie von Trusted Shops abgesichert sein. Denn nur so lässt sich vermeiden, dass man sein Geld verliert, falls der Händler trotz Zahlung nicht liefert – Überweisungen lassen sich nämlich nicht rückgängig machen.

5. Gute Bewertungen

Bei Händlern, die man selbst noch nicht kennt, kann eine kurze Internetrecherche sinnvoll sein. Echte Sicherheit bietet jedoch das Bewertungssystem von Trusted Shops: Im Siegel ist die Bewertung durch echte Käufer auf einen Blick erkennbar.

Posted by on 17. April 2018. Filed under Online Shopping. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis