Startseite » Business & Software » New Media & Software » IHK Saarland mahnt zur Vorsicht bei Datenabfragen

IHK Saarland mahnt zur Vorsicht bei Datenabfragen

In Zusammenhang mit der Novellierung des Datenschutzrechtes ist damit zu rechnen, dass Betriebe von Unternehmen angeschrieben und aufgefordert werden, ihre dort verzeichneten Daten zu kontrollieren.

Die anfragenden Unternehmen wollen damit sicherstellen, dass die ihnen vorliegenden Einwilligungen den Bestimmungen des neuen Datenschutzrechts entsprechen.

Um jedoch sicher zu gehen, dass es sich jeweils tatsächlich um eine seriöse Abfrage und nicht etwa eine Kostenfalle handelt, sollte bei solchen Schreiben insbesondere auch das Kleingedruckte sorgfältig geprüft werden.

Finden sich dort zum Beispiel Angaben zur Laufzeit eines durch die Unterschriftsleistung zustande kommenden Vertrages, drohen nicht unerhebliche Kosten. Auch ausländische Telefon- und Faxnummern sowie ein ausländischer Unternehmenssitz sind mögliche Indizien für ein unseriöses Angebot.

Im Zweifel, so die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin Heike Cloß, sollten Unternehmen sich an den Bereich Recht und Zentrale Dienste der IHK Saarland wenden.

 

Posted by on 17. April 2018. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis