Startseite » Allgemein » Erfolg bei TOP 100: operational services gehört zu den Innovationsführern 2018

Erfolg bei TOP 100: operational services gehört zu den Innovationsführern 2018

Frankfurt am Main, 29. Juni 2018 – Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die operational services GmbH & Co. KG (OS). Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Frankfurt am Main zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern besonders mit seinen internen Innovationsprozessen.

Die OS ist ein Joint Venture aus T-Systems und Fraport und bietet dank eines eigenen Hochsicherheitsrechenzentrums am Frankfurter Flughafen und eines professionellen Managementsystems ihren Kunden Einzigartiges in der Informations- und Kommunikationstechnik. „Wir haben langjährige Erfahrungen in der Planung, dem Management und dem Betrieb von hochkritischen IT-Umgebungen in größeren mittelständischen Firmen und sind schlanker und agiler als viele unserer Mitbewerber“, beschreibt Dr. Ulrich Müller, Sprecher der Geschäftsführung, die Vorzüge des TOP 100-Unternehmens. Das hat sich trotz seiner Größe flache Hierarchien bewahrt und setzt auf kurze Kommunikationswege – intern und auch mit den Kunden.

Eine der wichtigsten Innovationen der vergangenen Jahre ist die cloudbasierte Enterprise-Lösung „ServiceNow“, mit der sich Kunden die gewünschten Servicemodule flexibel zusammenstellen können, zum Beispiel für Personal-, Fuhrparkmanagement-, Marketing- oder IT-Services. Eine weitere Neuerung ist der „OS Manager“ (OSM): eine Software, die bei Updates des HP-Service-Managers verhindert, dass zuvor durchgeführte individuelle Anpassungen verloren gehen. „Das spart dem Kunden viel Zeit und Geld, weil er bei Releases nicht immer wieder erneut Anpassungen vornehmen muss“, erklärt Dr. Müller. Und damit jeder weiß, woran die Kollegen gerade arbeiten, wurde der „Best Project Award“ ins Leben gerufen, ein Preis für das beste Projekt des Halbjahres. Die Gewinner werden von der Belegschaft gewählt und öffentlich gekürt.

Posted by on 29. Juni 2018. Filed under Allgemein,Cloud-Computing. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis