Startseite » Allgemein » Anschrauben und anstecken – EasyLan erweitert Produktfamilien preLink und fixLink

Anschrauben und anstecken – EasyLan erweitert Produktfamilien preLink und fixLink

Die Dose eignet sich für die Bestückung von zwei preLink- beziehungsweise fixLink-Keystone-Modulen. Durch zwei elastische Dichtungen ist das einfache Durchführen von Kabeln im Durchmesser von 7,0 bis 9,5 mm von oben sowie unten gewährleistet. Das Aufputzgehäuse garantiert eine schnelle und modulare Installation. Im gesteckten Zustand erreicht die Modulaufnahme die Schutzklasse IP20, in geschlossenem Zustand IP44.

„Zu unseren aktiven und passiven Bauteilen für die Datenübertragung mit LWL- und Kupferkabeln enthält unser Produktportfolio auch Anschluss- und Verteilerkomponenten. Erweitert wird es nun durch ein neues Aufputzgehäuse. Für die Nachrüstung einer lückenlosen, strukturierten Gebäudeverkabelung ist es eine vielseitige, handliche Lösung, die bei Nutzern breiten Einsatz findet,“ erklärt Andreas Klees, Geschäftsführer der Zellner GmbH

Posted by on 4. Juli 2018. Filed under Allgemein,Netzwerk. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis