Startseite » Internet » soccerwatch.tv ermöglicht Amateurtrainern Spielanalysen auf Bundesliga-Niveau

soccerwatch.tv ermöglicht Amateurtrainern Spielanalysen auf Bundesliga-Niveau

Neues Tool des Essener Start-ups soccerwatch.tv stellt Trainern von Amateurvereinen zahlreiche Werkzeuge zur Analyse von Spielszenen zur Verfügung.

Essen, 18. Juli 2018 – soccerwatch.tv (https://soccerwatch.tv), Entwickler eines vollautomatischen Kamerasystems und Online-Streamingdienstes für die Liveübertragung von Amateurfußballspielen, hat seine Lösung um ein Trainertool erweitert. Das neue Feature bietet spezielle Hilfswerkzeuge, um die vom Kamerasystem aufgenommenen Spiele des eigenen Vereins zu analysieren. Trainer können ihre Teams damit anschaulich auf Fehler aufmerksam machen und perfekt auf die kommenden Partien vorbereiten.

Dazu haben sie die Möglichkeit, eigene Videos mit priorisierten Szenen zu erstellen und Spielszenen mit farbigen Linien, Kreisen und anderen Visualisierungen zu markieren. Sie können Spielszenen stoppen, vor- und zurückspulen oder fixierte Spielszenen näher heranzoomen. Die analysierten Szenen können die Trainer entweder bei einer Sitzung live mit ihrer Elf vor dem Bildschirm besprechen oder sie ihnen per Link oder E-Mail bequem nach Hause schicken.

Auf der Website des Essener Start-ups steht eine kostenlose Testversion (https://trainer.soccerwatch.tv) zur Verfügung. Anhand eines ausgewählten Testspiels können sich Interessenten damit von der Qualität und der einfachen Handhabung des Trainertools überzeugen. Für 29,90 Euro im Monat lässt sich die Vollversion mit sämtlichen Funktionen für den eigenen Verein freischalten. Einzige Vorraussetzung ist, dass der Verein ein soccerwatch.tv-Kamerasystem hat.

„Die alte Kabinenansprache hat jetzt auch im Amateurfußball ausgedient“, sagt soccerwatch.tv-Geschäftsführer und -Gründer Georg Moser. „Unser neues Tool ermöglicht es Trainern von der Regional- bis zur Kreisliga, rund um die Uhr professionelle Spielanalysen auf Bundesliga-Niveau zu betreiben. Damit können auch sie nun wie die Profis jeden Spieler jeden Tag ein bisschen besser machen.“

Die Presseinformation und Bildmaterial können unter www.pr-com.de/adesso abgerufen werden.

Posted by on 18. Juli 2018. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis