Startseite » Allgemein » Thycotic auf der it-sa 2018: Privilegierte Accounts schützen – bequem, effizient und ohne Mehraufwand

Thycotic auf der it-sa 2018: Privilegierte Accounts schützen – bequem, effizient und ohne Mehraufwand

Wie lassen sich privilegierte Unternehmenskonten und sensible Zugriffsrechte nutzerfreundlich verwalten und wirksam vor Kompromittierungen und Missbrauch schützen – ohne dabei unnötigen Mehraufwand zu verursachen und der Produktivität der Mitarbeiter entgegenzuwirken? Die Antwort darauf gibt Thycotic, ein führender Anbieter von Privileged Account Management (PAM)-Lösungen, auf der diesjährigen it-sa vom 9. bis 11. Oktober in Nürnberg. Am Thycotic-Stand (Halle 10.1 Stand 308) sowie dem ALSO-Partnerstand (Halle 9, Stand 516) präsentiert der PAM-Experte die neuesten Versionen seiner bewährten Produkte Secret Server und Privilege Manager und informiert die Besucher über die aktuellen Entwicklungen in Sachen sicheres Passwortmanagement und eine effektive Verwaltung von Benutzerrechten.

Privilegierte Unternehmenskonten wie Administrator-, Service-, Maschinen- oder Datenbank-Accounts werden von Cyberkriminellen zunehmend als Einfallstor für weitreichenden Datendiebstahl missbraucht, weshalb ihre Verwaltung besondere Sorgfalt und Umsichtigkeit verlangt. Traditionelle Schutzmaßnahmen sind dabei jedoch nur bedingt förderlich: „Sicherheitslösungen wie Netzwerksegregation, Firewalls, Antivirus oder das Blacklisting von Applikationen helfen uns zwar, das Risiko von Angriffen auf sensible Accounts zu minimieren – wenn auch nicht immer in einem befriedigendem Maße -, gleichzeitig schränken sie die betroffenen Mitarbeiter jedoch oft in ihren Handlungen ein, behindern ihre Produktivität und bedeuten für die IT-Verantwortlichen deutlichen Mehraufwand“, so Henning Hanke, Enterprise Solution Specialist von Thycotic.

Die Lösung dieses Problems sind Privileged Account Management-Lösungen wie sie etwa Thycotic mit ihrem Secret Server und Privilege Manager bereitstellen. So vereint Secret Server alle wichtigen und relevanten Sicherheitsfeatures für die Passwortverwaltung auf Unternehmensebene in einer einzigen Konsole, ermöglicht eine vollständige Transparenz über sämtliche Sessions und analysiert die Zugriffe mit Hilfe von Machine Learning-Technologien. Mit Thycotics Privilege Manager können Unternehmen zudem bequem und ohne Mehraufwand eine minimale Rechtevergabe umsetzen und den potenziellen Missbrauch privilegierter Accounts weiter einschränken. Dies ermöglicht den betroffenen Mitarbeitern einen unkomplizierten aber dennoch absolut sicheren Zugriff auf sensible Konten, reduziert den Verwaltungsaufwand und bedeutet für das Unternehmen letztlich Zeit- und Geldersparnis.

„Privileged Account Management wird eines der zentralen Themen auf der diesjährigen it-sa sein – und das zu Recht: immerhin sind bei 80 Prozent aller Sicherheitsvorfälle kompromittierte Zugangsdaten für privilegierte Konten im Spiel. Nicht umsonst wurde PAM in diesem Jahr vom Analystenhaus Gartner als Nummer 1 Priorität für CISOs gelistet“, so Hanke.

Weitere Details zum Risiko privilegierter Unternehmenskonten und Einblicke die Lösungen von Thycotic gewährt Henning Hanke in seinem it-sa-Vortrag „Privileged by nature? Warum traditionelle Security-Perimeter nicht mehr ausreichen“ am 11. Oktober um 14.30 Uhr im Managementforum M9.

Treffen Sie Thycotic auf der it-sa 2018 in Nürnberg (9.-11. Oktober), Halle 10.1 Stand 308 sowie Halle 9 Stand 516.

Posted by on 12. September 2018. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis